ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Nicht nur das ProHof-Magazin, nein auch die tollen Glockentürme unserer ProHof-Weihnachtsfeier sind mit der Reisegruppe „Klosterfrauen“ nach Maria Luggau im Lesachtal in Kärnten ins dortige Kloster gefahren. Hier haben nun zwei der Glockentürme einen würdigen Platz gefunden. Das Foto zeigt (von links) Irmgard Burzick, Angelika Werdecker mit einem der Türme, Helga Gülle mit dem ProHof Magazin, hinten von links, Ute Buckel, Helga Stolle und Ingrid Fischer.

Nicht nur das ProHof-Magazin, nein auch die tollen Glockentürme unserer ProHof-Weihnachtsfeier sind mit der Reisegruppe „Klosterfrauen“ nach Maria Luggau im Lesachtal in Kärnten ins dortige Kloster gefahren. Hier haben nun zwei der Glockentürme einen würdigen Platz gefunden. Das Foto zeigt (von links) Irmgard Burzick, Angelika Werdecker mit einem der Türme, Helga Gülle mit… mehr...

Freizeitland Geiselwind: ProHof verlost Karten

Direkt an der A3 zwischen Würzburg und Nürnberg liegt „Bayerns stärkstes Stück Freizeit“, das Freizeitland Geiselwind. Auf über 400.000 m² erwartet die Besucher ein modernes Freizeitunternehmen mit Attraktionen für die ganze Familie, das seinen Gästen für die Saison 2017 mehr als 20 Neuheiten bietet – unter anderem eine neue Achterbahn, ein Horrorhaus, neuer… mehr...

Art, Brass & Beat – ein groß- und einzigartiges Projekt

Was vor drei Jahren erstmals von einem P-Seminar des Schillergymnasiums ausgearbeitet und umgesetzt wurde, fand 2017 eine Fort- und Weiterführung: Mit einem Kunstprojekt wird das sperrige Wort „Inklusion“ mit Leben gefüllt. Es wird umgesetzt, was so oft eingefordert wird: Jugendliche mit und ohne Behinderung machen gemeinsame Sache, in diesem Fall ein beachtenswertes Kunstprojekt, das im Foyer der Freiheitshalle zu bewundern ist. Sie bauen Brücken und sind am Ende beide beschenkt. mehr...

Wilo und Kindergarten arbeiten Hand in Hand

Bereits seit zwei Jahren unterstützen die Erzieherinnen und Erzieher des evangelischen Kindergartens Regenbogenland Tauperlitz die Firma Wilo mit Festzeltgarnituren im Mini-Format sowie etlichen Ideen und Werkzeugen zum Maus-Türöffner-Tag, der jährlich am 3. Oktober stattfindet. Als Dankeschön und auch Anerkennung für die personelle Unterstützung haben die Auszubildenden und ihre Ausbilder von Wilo jetzt eine komplette Kinder-Festzeltgarnitur demontiert, gereinigt, sandgestrahlt, abgeschliffen und neu lackiert. mehr...

Urlaubsreif nach dem Schlappentag

Nach dem Schlappentag war Thomas Brecht urlaubsreif. Und das, obwohl er sich in Sachen Schlappenbier-Konsum durchaus zurückgehalten hat. Brecht bestritt den Hofer Nationalfeiertag heuer in Doppelfunktion: Er ist seit Jahren Teil des rund zwölfköpfigen Organisationsteams der Privilegierten Scheiben-Schützen-Gesellschaft (PSSG) Hof und aktuell noch dazu amtierender Schlappenkönig.

Von dem organisatorischen Aufwand, mit dem der Schlappentag für die Hofer Scheiben-Schützen verbunden ist, ahnt kaum ein Besucher etwas – von Musiker-Verträgen und Versicherungen für den Festzug bis hin zum Großputz im Schießhäuschen dreht sich im Vereinsleben der PSSG Hof vieles um das Traditionsfest, das bis zum Zeitpunkt des Einzugs im Festzelt alleine von dem kleinen Hofer Verein bestritten wird. mehr...

Hoftexplosion: die Dritte und Letzte

Die Hoftexplosion wird vom 22. bis 24. September letztmalig in der bekannten Art in der Hofer Schützenstraße stattfinden. Das Konzept lebt davon, dass immer wieder Neues entsteht, dass alles in Bewegung bleibt, dass Überraschendes passiert. Das schließt die Location ein. Die Idee soll weiterleben – in welcher Form, steht noch nicht fest, aber… mehr...

Comicmuseum feiert zweiten Geburtstag

Das Erika-Fuchs-Haus – Museum für Comic und Sprachkunst – in Schwarzenbach/Saale feiert seinen zweiten Geburtstag. Seit der Eröffnung haben mehr als 35.000 Menschen das erste Comicmuseum in Deutschland besucht. Neben der Dauerausstellung über das Leben von Erika Fuchs und die von ihr übersetzte Welt von Entenhausen läuft derzeit die achte Sonderausstellung. Vorträge, Lesungen,… mehr...

HoBS: Ein Verein lebt Inklusion seit über 30 Jahren

Egal ob an die Ostsee, nach Langau oder Mallorca – das Angebot an Grupprenreisen der HoBS ist vielfältig

Egal ob an die Ostsee, nach Langau oder Mallorca – das Angebot an Grupprenreisen der HoBS ist vielfältig

Der Hofer Verein HoBS lebte Inklusion lange bevor dieses Wort modern und das Thema in aller Munde war: 1986 entstand aus einer ehrenamtlichen Initiative einer Handvoll Hofer, die Menschen mit und ohne Behinderungen in ihrer Freizeit zusammenbringen wollte, ein eingetragener Verein. Man feierte gemeinsam Feste, unternahm Ausflüge oder machte kleine Reisen. „Irgendwann haben wir uns dann etwas professionalisiert“, erzählt Vorsitzende Karin Herbrig. Und untertreibt damit maßlos. mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv