Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Publikumspreis für Jerzy Barankiewicz

BarankiewiczDie Volksbühne Hof hat zum sechsten Mal ihren Publikumspreis an ein verdientes Ensemblemitglied des Theaters Hof verliehen. Im Anschluss an die ausverkaufte Musical-Komödie „Non(n)sens“ verlieh der Vorstand der Volksbühne den Preis an den Inspizienten Jerzy Barankiewicz. Dieser ist seit 1993 in allen Musiktheaterinszenierung dafür verantwortlich, dass jeder Sänger und Tänzer zum richtigen Zeitpunkt auf die Bühne tritt und auch dafür, dass Bühnenteile, Licht- und Toneinsätze nicht zu früh und nicht zu spät während der Vorstellungen zum Einsatz kommen. Der gebürtige Pole war seit 1982 als Balletttänzer in Hof engagiert und hatte zuvor als 1. Solotänzer am Großen Theater Warschau Karriere gemacht. Noch am alten Haus stellte Barankiewicz sich 1992 beruflich um auf die Tätigkeiten als Inspizient, Regieassistent und Abendspielleiter. Mit seiner verantwortungsvollen Aufgabe am Inspizientenpult auf der Seitenbühne ist Jerzy Barankiewicz seitdem Abend für Abend einer der wichtigsten unsichtbaren Geister am Theater Hof, die dem Publikum zuverlässig, diszipliniert und mit großem künstlerischem Engagement zahllose berührende und aufregende Theatermomente schenken.

Das aktuelle Heft
Archiv