Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

ProHof-Tour: An Himmelfahrt geht’s nach Helmbrechts

Am Donnerstag, 5. Mai, dem Himmelfahrtstag, findet wieder die beliebte ProHof-Tour statt. Ziel ist diesmal die LBV-Ökostation Helmbrechts, der Landesbund für Vogelschutz Kreisgruppe Hof. Startplatz ist der Parkplatz der Firma Wilo in Hof, Heimgartenstraße 1. Zur Teilnahme eingeladen sind Radfahrer, Wanderer und Motorradfahrer. Am Zielort nehmen alle an einer Verlosung teil; zu gewinnen ist ein vom Radhaus Hensel und Koller gesponsertes Mountainbike.
Als Erste starten um 9 Uhr die Motorradfahrer und Radler der Profi-Tour. Um 9.30 Uhr ist die Wandergruppe an der Reihe, um 10 Uhr gehen die Radler der Familientour an den Start.
Die Strecken für die Radfahrer wurden vom RC Pfeil Hof geplant. Die Strecke der Familientour ist insgesamt – hin und zurück – circa 40 Kilometer lang und ausgeschildert. Die Strecke der Profi-Tour der Radler ist circa 60 Kilometer lang, weist 550 Höhenmeter auf und führt über Feld-, Schotter- und Radwege. Es werden Gruppen gebildet, die unterschiedliche Geschwindigkeiten fahren; jeder Teilnehmer kann sich seine Leistungsgruppe aussuchen. Für die Rückfahrt vom Zielort, die nach jeweils eigenem Zeitplan erfolgt, ist der markierte Weg der Familientour vorgesehen.
Geselligkeit und Freude an der Natur stehen vor allem für die Wandergruppe im Vordergrund. Alle, die auf Schusters Rappen dabei sein wollen, gelangen zunächst in Fahrgemeinschaften nach Meierhof und wandern von dort zur Ökostation; die fachkundige Führung übernimmt Erna Fugmann von den Naturfreunden Hof.
Am Zielort stehen zur Stärkung Brotzeiten bereit, es gibt Getränke der Brauerei Scherdel und Würstchen vom Wärschtlamo.  Besondere Attraktion der Ökostation ist eine Unterwasserstation zur Beobachtung von Fischen und anderen Teichbewohnern. Mitarbeiter der Station bieten für die Teilnehmer der ProHof-Tour Führungen an.
Die Teilnahme an der Tour kostet fünf Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für jedes Kind. Enthalten sind die Streckenführung, zwei Getränke und ein paar Würstchen sowie die Führungen an der Ökostation; und natürlich nimmt jeder an der Verlosung teil.
Nähere Informationen erteilen telefonisch die Naturfreunde Hof (Erna Fugmann unter 09281/51987, Karl Schmalz unter 09281/45449). Wer mehr über die Motorrad-Tour wissen will, wendet sich direkt an deren Organisator Kuno Höhne (09281/16631).

Das aktuelle Heft
Archiv