Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Vorwort von Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler

DrDenzlerLiebe Hoferinnen und Hofer,

in diesem Jahr steht ein ganz besonderes Ereignis im Terminkalender Ihrer Stadt. Denn Hof ist zentraler Austragungsort des diesjährigen „Tags der Franken“. Dieser findet heuer das elfte Mal – das vierte Mal unter der Federführung Oberfrankens – statt und kann damit bereits auf eine kleine Tradition verweisen. Unter dem Motto „Patente Franken – Fränkische Patente“ soll eine Seite Frankens beleuchtet werden, die ansonsten leider eher wenig Beachtung findet: der Erfinder- und Entdeckergeist unserer Landsleute, der sich nicht nur auf Weihnachtsgebäck und Bier beschränkt.
Wer morgens in seine Jeans schlüpft, seine Lieblingsmusik mit dem MP3-Player hört oder mit dem Flugzeug in den Urlaub startet, denkt meist nicht an die Schöpfer dieser alltäglichen Dinge. Doch Levi Strauss, der MP3-Entwickler Heinz Gerhäuser und Flugpionier Albin Weißkopf haben eines gemeinsam: ihre fränkische Herkunft. Diese und viele weitere Innovationen, wie zum Beispiel der Kühlschrank, stammen aus der Ideenschmiede Franken.
Im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen können Sie vom 27. Juni bis 2. Juli eintauchen in die Welt der klugen Köpfe und sich von deren Erfindungen überraschen lassen, die von Franken aus den Weg in die ganze Welt gefunden haben. Sowohl eine Sonderausstellung der KulturServiceStelle des Bezirks Oberfranken in der Freiheitshalle als auch das 29. Oberfränkische Volksmusikfest sind Teil des abwechslungsreichen Programms für Groß und Klein vor Ort. Der Höhepunkt wird der Festakt am 3. Juli im Festsaal der Hofer Freiheitshalle sein, zu dem wir hochkarätige Gäste erwarten. Doch nicht nur die Stadt Hof, sondern rund 80 Kommunen in ganz Franken beteiligen sich aktiv an der Umsetzung. Von Bad Staffelstein über Spalt bis hin nach Zeil am Main gibt es während der gesamtfränkischen Aktionswoche im Vorfeld vieles zu entdecken und zu erleben. Freuen Sie sich also auf eine spannende Woche ganz im Zeichen der Heimat!
Mit der Ausrichtung der Feierlichkeiten hat die Stadt Hof die Chance, kulturelle Highlights zu setzen und sich als neugierige, weltoffene fränkische Stadt zu präsentieren. Sie haben die Möglichkeit, Teil dessen zu sein und zu entdecken, welche Fähigkeiten in jedem von uns stecken. Wir dürfen stolz sein auf das, was aus Franken bereits hervorgegangen ist und dank wacher Geister und kreativer Menschen noch hervorgehen wird. Nehmen wir den „Tag der Franken“ also zum Anlass, daran mitzuarbeiten, das scheinbar Unmögliche möglich zu machen. Daher möchte ich alle Franken und insbesondere die Hofer einladen, miteinander zu feiern und unsere Potenziale auszuschöpfen.

Ihr

Dr. Günther Denzler
Bezirkstagspräsident von Oberfranken

Das aktuelle Heft
Archiv