Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Triathlon der IfL Hof wartet mit Neuerungen auf

Der 34. Triathlon der IfL Hof wird am 24. Juli ausgetragen. Neben einer veränderten Schwimm- und Radstrecke wird ein neuer Wettbewerb unterhalb der Sprintdistanz – die sogenannte Volksdistanz – eingeführt. Hier werden die Athleten 350 Meter schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und 5 Kilometer laufen. Die wohl größte Änderung ist die Neugestaltung der Schwimmstrecke. Die Volksdistanz-Athleten starten um 10 Uhr vom Kiesstrand gegenüber der Wechselzone am Surferstrand und queren einmal den See. Die Sprintdistanzler werden gleichzeitig im Start- und Zielbereich ins Wasser gelassen. Sie werden hinüber zum Start der Volksdistanz schwimmen. Dort geht es einige Meter über Land, zurück in den See zum Schwimmausstieg am Surferstrand. Die Radstrecke führt vom Untreusee über Tauperlitz nach Vierschau und wieder zurück. Erneut setzt die IfL Hof auf eine Videowand, die eine Übertragung von Live-Bildern von der Strecke ermöglicht. Genauere Informationen gibt es unter www.ifl-hof.de.

Das aktuelle Heft
Archiv