Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

ProHof: 15.000 Euro für Ortseingangstraversen

traverseWeihnachtsmarkt, Saaleauenfest oder verkaufsoffener Sonntag – wer über die großen Zufahrtsstraßen nach Hof fährt, wird von riesigen Bannern empfangen, welche die wichtigsten und überregionalen Veranstaltungen in der Stadt ankündigen. Bislang wurden diese auf Bauzaunfeldern aufgespannt, jetzt werden die Banner moderner aufgezogen. Möglich macht dies eine Spende über 15.000 Euro von ProHof, mit der nun nach und nach alle sieben Standorte modernisiert werden. „Wir freuen uns über die neuen Traversen“, so Ute Fischer, Leiterin des Hofer Stadtmarketingvereins. „Schließlich sind sie der erste Eindruck, den die Besucher von Hof bekommen.“ An den sieben Standorten stehen insgesamt 14 Werbeflächen zur Verfügung. Als erstes wurden die Traversen an der Ernst-Reuter-Straße nahe der Hofecker Schule ausgetauscht und von Ute Fischer, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner und dem ProHof-Vorsitzenden Michael Maurer eingeweiht.

Das aktuelle Heft
Archiv