Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Neu am Theater Hof: Spaw und Gugerbauer

Ab September wird die Stelle des 1. Kapellmeisters am Theater Hof mit dem amerikanischen Dirigenten Daniel Spaw neu besetzt. Aufgewachsen in Nashville/Tennessee (USA), studierte Spaw zunächst Klavier an der Indiana University Jacobs School of Music in Bloomington. In Köln schloss er sein zweites Studium im Fach Dirigieren ab. Währenddessen wirkte er als musikalischer Assistent beim Bach-Verein Köln und beim Philharmonischen Chor der Stadt Bonn. Er arbeitete auch mit dem Kölner Kammerorchester zusammen, Tourneen führten ihn nach Paris, München und Köln. Mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg leitete er Aufführungen von Schumanns und Brahms‘ Sinfonien. Außerdem hat er mit dem Bruckner-Orchester Linz, der Rheinischen Philharmonie Koblenz, den Bergischen Symphonikern, der Philharmonie Südwestfalen und „Concerto con Anima“ (Köln) zusammen gearbeitet. Von 2012 bis 2017 arbeitete Spaw am Landestheater Linz, wo er 2015 zum Kapellmeister ernannt wurde. Bereits im Juni wird die Stelle der Musikdirektors und Chefdirigenten am Theater Hof neu besetzt mit dem österreichischen Dirigenten Walter E. Gugerbauer. Dieser gastierte in seiner Laufbahn an vielen bedeutenden Opernhäusern, unter anderem in Leipzig, Oslo, Havanna, Breslau, Posen, Madrid, Tokyo, Bern, Berlin und Wien. Der in Linz geborene Gugerbauer absolvierte seine Studien in Komposition, Orgel und Dirigieren am Bruckner Konservatorium Linz und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Danach wirkte er drei Jahre als Kapellmeister der Wiener Sängerknaben. Im Anschluss erhielt er ein Engagement als Kapellmeister und Chordirektor an den Städtischen Bühnen in Heidelberg. In den 90er-Jahren folgten Stationen als Kapellmeister am Niedersächsischen Staatstheater Hannover und an der Deutschen Oper am Rhein sowie Generalmusikdirektor der Bühnen der Landeshauptstadt Kiel. Zwölf Jahre lang war er bis 2012 Generalmusikdirektor des Theaters Erfurt und anfangs zeitgleich auch Erster ständiger Gastdirigent der Niedersächsischen Staatsoper Hannover.

Das aktuelle Heft
Archiv