Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

8. Deutsch-Deutsche Filmtage

Vorhang auf für die 8. Deutsch-Deutschen Filmtage der Partnerstädte Hof und Plauen: Vom 17. bis 21. November werden im Hofer Central-Kino insgesamt neun Dokumentar- und Spielfilme bei freiem Eintritt gezeigt. Jürgen Stader, der seitens der Stadt Hof die Veranstaltung mitorganisiert: „Wir haben heuer eine große Bandbreite an Themen. In einem Film geht es um die Einflussnahme der Stasi auf den deutschen Fußball, in einem anderen Streifen dokumentieren wir den ehemaligen Grenzbahnhof Probstzella. Daneben gibt es aber auch Beiträge über familiäre Dramen aufgrund von Fluchtfällen, die Rolle der Frau in der DDR oder wie teilweise rücksichtslos westdeutsche Konzerne den DDR-Markt eroberten.“ Nach dem jeweiligen Film stehen immer Zeitzeugen oder Filmemacher zu Diskussionen und Gesprächen zur Verfügung. Das detaillierte Film-Programm ist auf der Homepage http://hof-plauen-89.de zu finden.

Das aktuelle Heft
Archiv