Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Weihnachtsmarkt startet am 27. November

Der Weihnachtsmarkt in Hof erwartet auch in diesem Jahr wieder viele Besucher. Umrahmt von einer stimmungsvollen Straßenbeleuchtung zieht sich der Markt ab 27. November von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen durch die Fußgängerzone der Hofer Altstadt.
In den zahlreichen, weihnachtlich geschmückten Hütten werden Geschenkartikel, hochwertiges Holzspielzeug, Christbaumschmuck und Kunsthandwerk angeboten. Verschiedene kulinarische Spezialitäten runden das Angebot zum Hofer Weihnachtsmarkt ab. Natürlich dürfen dabei die neun Meter hohe Glühwein-Pyramide, sowie die urgemütliche Feuerzangenbowle-Hütte am Eingang Marienkirche nicht fehlen.
Auf der Weihnachtsmarkt-Bühne vor dem Kaufhof werden täglich nachmittags ein attraktives Programm für Kinder und abends musikalische Darbietungen geboten. Vom 1. bis 23.12. gibt es da beim „Adventskalender-Gewinnspiel“ tolle Preise zu gewinnen. Die Kinder dürfen sich außerdem auf ein Kinderkarussell, eine Eisenbahn und die sprechenden Märchenhütten freuen.
In der urgemütlichen Skihütte auf dem Oberen Torplatz können die Besucher Speisen und Getränke genießen. Musikalische Unterhaltung sorgt dafür, dass jeden Abend Hütten-Party angesagt ist.
An den Wochenenden fährt an den Nachmittagen eine weihnachtlich geschmückte Kutsche die Besucher durch die Innenstadt. Und abends werden der Nikolaus und das Christkind den Hofer Weihnachtsmarkt besuchen.
Geöffnet ist der Markt bis 23. Dezember montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 20 Uhr.
Weitere Informationen gibt es unter www.hofer-weihnachtsmarkt.de.

Das aktuelle Heft
Archiv