Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Ausstellung: Flussperlmuschel im Dreiländereck

Die bis zu 15 Zentimeter lange Flussperlmuschel ist ein besonderer bayerischer Artenschatz. Bayern beherbergt im Frankenwald, Fichtelgebirge und im Bayerischen Wald die größten Vorkommen dieser bedrohten Art in Mitteleuropa. Dies und mehr kann man auf spannende und anregende Weise in der Ausstellung „Die Flussperlmuschel – ein Tier von höchstem Wert im Dreiländereck Bayern – Böhmen – Sachsen“ am Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) in Hof erfahren. Sie kann vom 10. April bis 18. Mai in der Zeit von 7.30 bis 19 Uhr im Foyer der LfU-Dienststelle Hof, Hans-Högn-Straße 12, besichtigt werden.

Das aktuelle Heft
Archiv