Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Frauenbund feiert Fusion

Aus den Zweigvereinen des Katholischen Deutschen Frauenbundes St. Marien und St. Konrad in Hof ist nun einer geworden. Er trägt wie die Pfarrei den Namen „Bernhard Lichtenberg“. In einem Gottesdienst wurde die Fusion feierlich und würdig vollendet. Vorsitzende Sieglinde Palitza lobte ihre Vorgängerinnen Erika Horstmann von St. Konrad und Christa Fritscher von St. Marien. Im Hofer Frauenbund, so Sieglinde Palitza, seien heute rund 120 Frauen engagiert. So würden in den Veranstaltungen gesellschaftliche Themen von allgemeinen Interesse behandelt. In seiner Predigt betonte Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow, der als geistlicher Beirat des Frauenbunds zusammen mit Pfarrer Hans Pfister den Gottesdienst leitete, die Tatsache, dass es viele Veränderungen, auch im Gemeindeleben, gibt, aber Gott allein unveränderlich sei und für Kontinuität sorge.

Das aktuelle Heft
Archiv