Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Rehanachsorge in Hof

Auf Grundlage einer Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Klinik für Integrative Medizin und Naturheilverfahren (DEKIMED) in Bad Elster und dem Beruflichen Fortbildungszentrum der Bayerischen Wirtschaft (BFZ) in Hof konnte eine Intensivierte Rehabilitationsnachsorge (IRENA) auf den Weg gebracht werden. IRENA ist ein ambulantes Nachsorge-Programm der Deutschen Rentenversicherung. Es kann im Anschluss an eine Reha empfohlen werden. „Nun konnte mit Unterstützung des Beruflichen Fortbildungszentrums der Bayerischen Wirtschaft in Hof eine große Lücke auch im nordbayrischen Raum geschlossen werden“, betont Dr. Steffen Häfner, Chefarzt der DEKIMED in Bad Elster. Eine erste Gruppe trifft sich in Hof seit Ende März unter Leitung von Dipl.-Psychologe Ronny Hillert einmal wöchentlich. Auf dem Foto (von links) Chefarzt Dr. Steffen Häfner und Dipl.-Psychologe Ronny Hillert von der DEKIMED Bad Elster gemeinsam mit Christian Schrader, dem stellvertretenden Leiter des BFZ Hof.

Das aktuelle Heft
Archiv