ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Theatertage: Hof wird 14 Tage zur Bühne

Vom großen August Everding wurden sie im Jahr 1983 ins Leben gerufen: die Bayerischen Theatertage. Vom 29. April bis 14. Mai 2017 finden sie nach 1995 und 2003 nun zum dritten Mal in Hof statt. Die 35. Theatertage bringen die große Vielfalt der gesamten bayerischen Theaterlandschaft an die Saale. Wir sprachen mit dem organisatorischen Leiter Kristoffer Keudel.

Herr Keudel, die Bayerischen Theatertage kommen im April nach Hof – was bedeutet das für die Region?
Die Bayerischen Theatertage sind ein Ereignis von überregionaler Bedeutung. Ein wenig vergleichbar mit den Hofer Filmtagen, die nicht nur Publikum von auswärts in die Stadt kommen lassen, sondern auch die Hofer jedes Jahr begeistern. mehr...

Scheibenschützen proklamieren Majestäten

Bei der Königsproklamation der Hofer Scheibenschützen-Gesellschaft übergab Vorjahreskönigin Christiane Meier ihre Schützenkette an Markus Löhnert, der somit den vereinsinternen Titel „Großer König“ tragen darf. Die weitere Königskette durfte erstmalig Jürgen Jahn von Thomas Brecht übernehmen. Mit ihr ist der Titel „König“ verbunden. Die Ehre der Alterskönigin wurde Seniorin Käthe Luser zu Teil. Sie übernahm die Kette von Susi Kotzur. mehr...

Broschüre zur Bahnlinie Hof-Eger

Unterwegs im Herzen Europas“ – so lautet der Titel einer neuen Broschüre der Partnerstädte Hof und Cheb (Eger). Gemeinsam möchten die Kommunen die wiederhergestellte Bahnverbindung zwischen beiden Städte bewerben. Dafür hat man sich einiges einfallen lassen: Für die handliche Broschüre wurden viele interessante Wanderungen, attraktive Radtouren,  Ausflüge, aber auch ganz praktische Tipps zusammengetragen. mehr...

Neuer Kinderchor beim Jungen Theater Hof

Im neuen Kinderchor des Jungen Theaters Hof können sich junge Talente zwischen 7 und 18 Jahren im Singen und Theaterspielen probieren. Freude an der Vielseitigkeit der eigenen Stimme – das haben sich die Chordirektorin des Hofer Opernchors Hsin-Chien Fröhlich und die FSJ-lerin Anna Goltz vorgenommen, musikbegeisterten Kindern altersgerechte Stimmbildung zu vermitteln. Musikalisch sind… mehr...

Paul Panzer: Invasion der Verrückten

Ja, ist denn die ganze Welt verrückt geworden!? Könnte man meinen, glaubt man Deutschlands schrägstem Komiker Paul Panzer und seinem neuen Programm „Invasion der Verrückten“. Unnachahmlich kreativ, charmant und böse zugleich unterhält Paul mit brandneuen Geschichten, Ansichten und Abenteuern aus dem Leben des „Kleinen Mannes“ und seiner Familie. Doch anders als vermutet, droht die „Invasion der Verrückten“ nicht aus den Weiten des Weltalls – wer Paul Panzers Bühnenprogramm sieht, wird feststellen … sie sind schon mitten unter uns! Am 6. April um 20 Uhr gastiert Paul Panzer in der Hofer Freiheitshalle. ProHof verlost Eintrittskarten. Einfach das Rätsel am Ende des Magazins lösen und das Lösungswort bis 20. Februar an ProHof e. V., Ludwigstraße 24, 95028 Hof oder per Mail an prohof@tvo.de schicken.
mehr...

Jahresprogramm

Bei einer Klausurtagung hat der ProHof-Vorstand wieder eine Reihe von attraktiven, bewährten und neuen Veranstaltungen für das Jahr 2017 beschlossen.Begonnen hat das Jahr mit einem zünftigen Besuch der vollbesetzten Skihütte am Oberen Torplatz. Das Neujahrskonzert der Hofer Symphoniker am drauffolgenden Tag besuchten rund 100 ProHof-Mitglieder und durften eine Aufführung der Extraklasse genießen.

15.02.2017:… mehr...

Gottesdienste mit gereimter Predigt

Auch dieses Jahr gibt es in Hof in der Faschingszeit wieder zwei Gottesdienste mit einer gereimten Predigt. Pfarrer Hans-Jürgen Konrad (St. Johanneskirche) und Brigitte Küster (Dreieinigkeitskirche) gestalten die beiden Gottesdienste. Diese finden jeweils um 9.30 Uhr am Sonntag, 19. Februar, in der Dreieinigkeitskirche und am Sonntag, dem 26. Februar, in der St. Johanneskirche… mehr...

Café Ciao: Alter Name, neues Konzept

Dass man im Ciao mehr bekommt als Kaffee und Kuchen, wissen die Gäste schon seit der Neu-Eröffnung am 21. November. Pächterin Bärbel Hick und das Betreiber-Paar Robert und Pia Bolte haben dem vorübergehend leer stehenden Café in nur sechs Wochen Vorbereitungszeit unter altem Namen ein viergleisiges neues Konzept gegeben: Barista, Confiserie, Patisserie und Bistro. Nicht nur die erweiterte Ausrichtung, auch die neue Einrichtung kam sofort an: „Wir haben Stammkunden zurückgewonnen und auch viele neue Gäste für unser Angebot begeistert“, erzählt Robert Bolte. mehr...

Filme im MGH: Eine Liebe in Russland

Zu einem kostenlosen Filmvormittag lädt das Mehrgenerationenhaus der Diakonie Hochfranken am Sonntag, 19. Februar, ein. Beginn ist um 11 Uhr. Den Filmvormittag organisiert Robert Isaak. Gezeigt wird „Est-Ouest – Eine Liebe in Russland“ mit Catherine Deneuve. Die Geschichte beginnt im Juni 1946, als Stalin allen nach der Oktoberrevolution emigrierten Russen die Wiedereinbürgerung in… mehr...

Ballad of Crows beim Folkclub Isaar

Ballad of Crows sind drei Jungs, die großartige Songs und exquisite Melodien mit honigsüßen Vocal-Harmonies verschmelzen lassen. Sie erzeugen dadurch einen Sound, der mit einer sehr modernen Energie gewürzt ist, obwohl er aus den Wurzeln der traditionellen Musik stammt. Ballad of Crows vereint die zwei schottischen Musiker Steve Crawford (Gitarre & Vocals) und Pete Coutts (Gitarre, Mandoline & Vocals) mit dem deutschen Musiker Salossi (Gitarre, Geige, Mundharmonika & Vocals). mehr...

1 2 3 94

Das aktuelle Heft

Archiv