Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Kultur

Schlagzeug – ganz unkonventionell

Hirschberg 02.04.2016 Power PercussionWie unkonventionell und pointenreich Schlagzeug-Musik aufgeführt werden kann, haben die Münchener Schlagzeuger Stephan Wildfeuer, Rudi Bauer und Jürgen Weishaupt mit der Gründung von Power! Percussion unter Beweis gestellt. Mit ihrem Markenzeichen, den Aluleitern und einer Bühne voller Klangkörper, sorgen die Entertainer weltweit für Staunen, Lachen und Begeisterung beim Publikum. Das bekannteste „rhythmische Showereignis” aus Deutschland gastiert am 2. April um 19.30 Uhr im Kulturhaus Hirschberg. mehr...

Show erinnert an Whitney Houston

PHOTO Whitney Belinda Black Pleather Smile and Sing IMG_9597Bis heute gehört Whitney Houston zu den weltweit am meisten verehrten Künstlerinnen. Am 28. März kommt mit „The greatest Love of All“ die atemberaubende Hommage an einen der größten Superstars der letzten Jahrzehnte nach Bamberg. In der Rolle Whitney Houstons auf dem Höhepunkt ihrer Karriere erinnert die Protagonistin der Show, Belinda Davids, nicht nur optisch verblüffend an die 2012 verstorbene Pop-Diva, sondern überzeugt Kritiker und Fans insbesondere durch ihre fabelhafte und dem Original überwältigend ähnliche Stimme. mehr...

Redensart im Kunstkaufhaus

Redensart2Von den Fußgängerpassagen ihrer Heimatstadt Freiburg bis in viel zu kleine Basler WGs, von dürftig ausgestatteten Kellerbühnen zu überladenen Open-Air Stages, von großen Support-Konzerten in Städten, die jeder kennt, zu kleinen Konzerten in Städten, die keiner kennt – die vier Jungs von Redensart sind leidenschaftliche Musiker, die für ihr Leben gerne touren, um ihre Musik den Menschen näher zu bringen. mehr...

Kammermusik aus der „Neuen Welt“

Im ersten „Konzert im Jahreskreis“ an der Christuskirche Hof entführen Anja Weinberger an der Querflöte und Alice Graf am Klavier nach Amerika. Am Sonntag, 6. März, um 17 Uhr bieten sie unter dem Titel „Aus der neuen Welt“ Werke der amerikanischen Kammermusik dar, von Eldin Burton, Daniel Dorff und Gary Schocker.

Flatman heizt im Wiesla Rock Club ein

CIMG1139Am 5. März kommen Flatman nach Hof in den Wiesla-Rock-Club. Seit 1997 tourt die Gruppe quer durch Europa. Die Band heizte schon mehrmals im Wiesla-Rock-Club ein. Stefan Kossmann (Voc, Git.), Torsten Kossmann (Git.), Emil Renner (Git.), Matthias Popp (Bass), Michael Schneiderbanger (Dr.) freuen sich auch dieses Mal wieder, in ihrer Heimat für ein tolles Publikum abzurocken. Konzertbeginn ist um 21 Uhr. Nähere Infos unter www.flatman-music.de. mehr...

12. Mozartwochen in Bad Elster

Vom 5. bis zum 20. März widmet sich Bad Elster ganz dem Thema „Mozart und … Morgenland!“. Das Eröffnungswochenende glänzt mit einer orientalischen Varieté-Tanzshow (5. März) von Franka Baddura und einem literarisch-musikalischen Abend „Im Zauber der Flöte“ von TV-Star Walter Plathe (6. März). Weitere Höhepunkte sind der orientalische Weltmusikabend mit dem Preisträgerensemble Fisfüz… mehr...

Kunstkaufhaus präsentiert „Music is language”

Music is LanguageAn zwei Wochenenden drehte sich für einige junge Menschen aus dem Landkreis Hof alles um Musik. Das Besondere: Sie stammen aus den unterschiedlichsten Teilen der Welt – Äthiopien, Deutschland, Gambia, Pakistan, Syrien. Und doch fanden sie unter der Begleitung der Band Koalika eine gemeinsame Sprache: Töne, Melodien, Rhythmus – Beats, Reime, Flow. mehr...

Konzerte und Kabarett in der Halunkenburg

Auch im März lädt der Verein Hofleben wieder zu Konzerten und Kabarett in die Halunkenburg in der Auguststraße ein. Los geht‘s am Freitag, 4. März, mit „Masheé“. Tags darauf ist die aus der Ukraine stammende Band „Marakesh“ zu Gast in Hof. Ein Künstler, der sich mutig auf die Suche nach neuen Pfaden begibt,… mehr...

Esther Bejarano und die Microphone Mafia in Hof

Am 4. März kommen Esther Bejarano und die Microphone Mafia ins Haus der Jugend in Hof, Sophienstraße 23. Um 18 Uhr beginnt das Konzert mit der 91-jährigen Sängerin und Musikerin. Esther Bejarano ist eine Zeitzeugin; sie hat Auschwitz überlebt. Sie wurde gezwungen, im Mädchenorchester des Konzentrationslagers Auschwitz Akkordeon zu spielen. Das Mädchenorchester musste… mehr...

Meisterkurse mit Stardozenten in Bad Elster

Seit dem Jahr 2014 werden in Bad Elster Meisterkurse mit dem Ziel durchgeführt, den nationalen und internationalen Profimusikernachwuchs zu fördern. Die künstlerische Leitung obliegt dem Weltklassecellisten Prof. Peter Bruns (Leipzig/Berlin) und dem Intendanten des König Albert Theater Bad Elster, GMD Florian Merz. Für die 3. Chursächsischen Meisterkurse vom 22. bis zum 28. Februar… mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv