Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

ProHof

Theatersommer in Kleinlosnitz

In diesem Jahr anders: Statt im Innenhof des Landratsamtes spielte der Fränkische Theatersommer im Dietelhof des Bauernhofmuseums in Kleinlosnitz bei Sommersonne und und idealen Temperaturen, mit Vogelgezwitscher und vor gut gelauntem Publikum, wunderbar auf. „Die Hochzeitsreise“ ließ Platz für Erwartbares, aber auch für Lach- und Schmunzelgelegenheiten und die Schauspieler verbreiteten mit ihrem intensiven Spiel gute Laune und unbekümmerte Stunden. mehr...

Ausflug nach Eger: Mit Zauberwald und Luftkunststücken

Sie machen auch heute nicht nur technisch, sondern auch optisch was her: die Himmelsmaschinen aus vergangenen Tagen. Mit spektakulären Luftkunststücken brachten sie die vielen Zuschauer zum Staunen.

Sie machen auch heute nicht nur technisch, sondern auch optisch was her: die Himmelsmaschinen aus vergangenen Tagen. Mit spektakulären Luftkunststücken brachten sie die vielen Zuschauer zum Staunen.

Was eine lebendige Partnerschaft leisten kann, davon konnte sich die ProHof-Besuchergruppe im „Zauberwald“ am Kammerbühl-Gelände entlang des Stausees Skalka überzeugen. Elf Schulen und Einrichtungen auf deutscher und tschechischer Seite waren an der Erstellung der Kunstobjekte für das länderübergreifende Projekt beteiligt. Expertisen bei den einzelnen Kunstwerken informieren und laden zum Verweilen ein. Das Projekt ist beispielgebend: Die Jugendlichen lernen mit- und voneinander, leben und verwirklichen die europäische Idee – fast spielerisch. mehr...

Art, Brass & Beat – ein groß- und einzigartiges Projekt

Was vor drei Jahren erstmals von einem P-Seminar des Schillergymnasiums ausgearbeitet und umgesetzt wurde, fand 2017 eine Fort- und Weiterführung: Mit einem Kunstprojekt wird das sperrige Wort „Inklusion“ mit Leben gefüllt. Es wird umgesetzt, was so oft eingefordert wird: Jugendliche mit und ohne Behinderung machen gemeinsame Sache, in diesem Fall ein beachtenswertes Kunstprojekt, das im Foyer der Freiheitshalle zu bewundern ist. Sie bauen Brücken und sind am Ende beide beschenkt. mehr...

Kinderträume brauchen Räume

Seit April 2014 ist die neue Kindertagesstätte und Kinderkrippe der Katholischen Pfarrgemeinde bezogen. Die wunderschön gestalteten Räume sind damit fest in Kinderhand. ProHof unterstützt die richtungsweisende Einrichtung mit einer zusätzlichen Spende von 1000 Euro. Damit konnten die im Bild ersichtlichen Turngeräte erworben werden. mehr...

Volksfest-Umzug: ProHof prämiert Beiträge

Bald ist es soweit, dann dürfen wir uns auf „unser“ Volksfest freuen – aufs Trachtentragen, aufs Tanzen und Singen, auf gutes Essen und Trinken, auf Musik für jeden Geschmack, auf eine unvergessliche Zeit.
Traditionell läutet der Volksfestumzug die tollen Tage ein und wieder werden die interessantesten, schönsten oder originellsten Beiträge vom Verein ProHof mit Geldpreisen prämiert. Am 1. August beim Tag der Sparkasse – vor dem Auftritt der populärsten Oktoberfestband „Die Münchner Zwietracht“ – wird dann öffentlich bekannt gegeben, mehr...

Hofer Zoo freut sich über 2000 Euro

Über eine 2.000 Euro-Spende durfte sich kürzlich der Hofer Zoo freuen. Der Betrag kam beim Absolvinator-Starkbieranstich mit dem Verein ProHof in der Meinel-Tenne zusammen. Die Familien Meinel-Hansen und Familie Schnabel verstehen es jedes Jahr aufs Neue, die Besucher zum Spenden zu animieren und so neben Feierstimmung auch eine Einrichtung, die dringend auf Unterstützung angewiesen ist, mit einem namhaften Geldbetrag zu unterstützen. Großzügig wird der Betrag am Ende aufgerundet. mehr...

ProHof: Abfallsortierung unter der Lupe

Michael Keller (Mitte) führte die Mitglieder durch die Sortieranlagen. Fotos: Annette Köhler

Michael Keller (Mitte) führte die Mitglieder durch die Sortieranlagen. Fotos: Annette Köhler

ProHof hatte die Gelegenheit, die Sortieranlage der Firma Böhme GmbH Wertstofferfassung in Neukühschwitz bei Rehau zu besichtigen. Aus einem anfänglichen Viehhandel wurde ein erfolgreiches Entsorgungsunternehmen: Willy Böhme hatte 1938 einen Lastwagen zum Viehtransport. In den Kriegsjahren versorgte er von der Ladefläche aus die Bevölkerung mit Lebensmitteln. Bei dieser Gelegenheit nahm er auch gleich die Asche aus deren Öfen mit. 1985 gründete sein Enkel, Rudolf Böhme, die Böhme GmbH Wertstofferfassung. mehr...

ProHof-Tour 2017: Auf zwei Rädern oder per Pedes ins idyllische Hallerstein

Es war wieder einer jener Tage, die einem haften bleiben, die neben körperlicher Ertüchtigung auch ganz viel für die Seele bereithielt: ein Ausflug in unsere so abwechslungsreiche und herrliche Natur. Ob zu Fuß, per Fahrrad oder auch Bike, allen war am Ende eines gemein: sie haben eine Tour durch unsere wunderbare Heimat erlebt. Rund wurde das Ganze durch die Verpflegungsstation mit traumhafter Aussicht am Vereinsheim des TV Hallerstein und den Köstlichkeiten, die unsere Region auszeichnen: Wärscht, Steak, Kuchen und dem Bier von hier. mehr...

ProHof unterstützt die Jugendarbeit: Hof Jokers feiern Kantersieg gegen Fürth

Einen unerwartet hohen Kantersieg der Hofer American Footballer konnten die Mitglieder von ProHof beim Besuch des 2. Saisonheimspieles der Hof Jokers auf dem Gelände des Postsportvereines PTSV Hof bewundern. Mit einem glatten 33:0 fegten die Hofer Sportler ihre Gäste der „Franken Timberwolves“ aus Fürth vom Feld. Angeführt von einer bärenstarken Defensive ließen die Hofer den Fürthern dabei nicht den Hauch einer Chance – und das, obwohl sie als Aufsteiger in die Bayernliga eher als Außenseiter in das Match gegangen waren. mehr...

Gratulantenschar bei Günter Bauer

Langjähriges ProHof-Vorstandsmitglied und ehemaliger „Mister Rathaus“ Günter Bauer (zusammen mit seiner Frau Renate Foto vorne zweite und dritter von rechts) feierte im vollbesetzten ESV-Heim bei herrlichem Frühlingswetter seinen 75. Geburtstag. Gerne gekommen waren die ProHof-Kollegen Ingeburg Buchta, Anke Bogler, Sonja Kolb-Funk, Kuno Höhne, Michael Maurer, Heinz Zrenner und Ehrenmitglied Helmut Meier, um ihre Wertschätzung und Anerkennung für einen besonderen Menschen auszudrücken. OB Dr. Harald Fichtner (links) gehörte wie auch viele Weggefährten und Freunde zu den zahlreichen Gratulanten.

Langjähriges ProHof-Vorstandsmitglied und ehemaliger „Mister Rathaus“ Günter Bauer (zusammen mit seiner Frau Renate Foto vorne zweite und dritter von rechts) feierte im vollbesetzten ESV-Heim bei herrlichem Frühlingswetter seinen 75. Geburtstag. Gerne gekommen waren die ProHof-Kollegen Ingeburg Buchta, Anke Bogler, Sonja Kolb-Funk, Kuno Höhne, Michael Maurer, Heinz Zrenner und Ehrenmitglied Helmut Meier, um ihre… mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv