Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

ProHof

Theatersommer gibt Molière im Landratsamt

Es ist mEin vertrautes Gesicht: Stephan Bach; er gibt den Bruder von Argan und versucht ihn zusammen mit Toinette von seiner Hypochondrie und Arzt-Besessenheit zu heilen.ittlerweile eine schöne Tradition, dass der Fränkische Theatersommer Station im Landratsamt Hof macht. ProHof ist wie immer gerne dabei und lässt sich verzaubern von der unmittelbaren, dicht gedrängten Spiellust der Darsteller. Wieder einmal Molière, wieder eine köstliche Komödie. „Der eingebildete Kranke“ ließ Parallelen erkennen, erfreut auch mehr als 340 Jahre… mehr...

Kreative Ideen beim Volksfest-Umzug

Eine Neuerung die ankam: ProHof hatte die  Island Jazzband verpflichtet, die die Wartenden an der Freiheitshalle mit beschwingter Musik unterhielt.

Eine Neuerung die ankam: ProHof hatte die
Island Jazzband verpflichtet, die die Wartenden an der Freiheitshalle mit beschwingter Musik unterhielt.

8, 30, 36, 57 – was sich wie Lottozahlen anhört, sind in diesem Fall die Startplätze der Gewinner des von ProHof ausgelobten Wettbewerbs der schönsten, interessantesten, als preiswürdig erachteten Beiträge beim diesjährigen insgesamt 66 Gruppen umfassenden Volksfestumzugs. 300, 200 und 2 x 100 Euro dürfen die Platzierten mit nach Hause nehmen. Dass es in diesem Jahr zwei dritte Plätze gab, lag an den vielen sehr guten Beiträgen und einem Kopf-an-Kopf-Rennen um die Plätze.  mehr...

Harald Pauli feierte 60. Geburtstag

150710_Pauli_60 (33)Harald Pauli feierte im Saal der Metzgerei Max seinen 60. Geburtstag, und ProHof feierte mit. Ingeburg Buchta würdigte den Jubilar als liebenswerten und verlässlichen Unternehmer, mit dem der Verein stets gerne und erfolgreich zusammenarbeitet.

Prämien für die besten Umzugs-Beiträge

Der Verein Brettkultur wurde im vergangenen Jahr Sieger.

Der Verein Brettkultur wurde im vergangenen Jahr Sieger.

Mitmachen lohnt sich: Die drei besten Beiträge beim Volksfestumzug dürfen sich über Geldpreise freuen: Auch in diesem Jahr lohnt es sich, beim Volksfestumzug dabei zu sein und sich bei der Ausgestaltung besondere Mühe zu geben. ProHof lobt wieder Geldpreise von 300, 200 und 100 Euro aus und prämiert so die interessantesten und schönsten oder auch originellsten Beiträge. mehr...

Jazzbrunch: Ein Sonnentag für die ganze Familie im Garten der Münch-Ferber-Villa

IMG_0014Zwei Vereine, eine Idee: Kulturkreis und ProHof haben gemeinsam einen Jazz-Brunch im ein bisschen verwunschen anmutenden Garten der Münch-Ferber-Villa veranstaltet. Viele fleißige Hände, wunderbares Wetter, eine reichhaltige Kuchentheke, ein mehr als abwechslungsreiches Essensangebot und zauberhafte Musik von „Mach-Jazz“ machten den Sonntag zu etwas ganz Besonderem. Und das Kinderprogramm mit Pippi Langstrumpf-Film, Schminken und Eisschlecken sorgte dafür, dass Papa und Mama ein bisschen Zeit für sich hatten. mehr...

Freundschaftsbesuch in Karlsbad

1 (271)42 Hoferinnen und Hofer folgten einer Einladung nach Karlsbad, wo sie Interessantes und Wissenswertes über die Stadt, die Heilquellen, aber auch das  Partnerschaftsprojekt „Jungmanns Aussichtspavillon“ in den böhmischen Wäldern erfahren durften. Keine 100 Kilometer entfernt kann man Bäderromantik gepaart mit exklusivem Einkaufsspaß sowie verschiedenen Einkehrmöglichkeiten genießen. mehr...

Sonntagsbrunch im Garten der Münch-Ferber-Villa: Einladung an die ganze Familie

140615_Münch_F (1)Mit Musik von „Mach-Jazz“ laden der Kulturkreis und ProHof zu einem Sonntagsbrunch in den Garten der Münch-Ferber-Villa am 14. Juni ab 11 Uhr ein. Bei freiem Eintritt gibt es bei wunderbarer Musik verschiedene Gaumenfreuden zu familienfreundlichen Preisen. Im Pavillon wird ein Pippi-Langstrumpf-Film gezeigt, und im Vorfeld können sich Kinder zur Einstimmung auch schminken lassen.

ProHof-Tour mit Rekordbeteiligung: mehr als 300 Besucher in Faßmannsreuth

Ankunft auf einem herrlichen Stückchen Erde. Fotos: Annette Köhler, Hilmar BoglerOb per Fahrrad, per Pedes oder mit dem Motorrad, die ProHof-Tour mit Etappenziel Faßmannsreuther Erde wurde von so vielen Teilnehmern wie noch nie angenommen, darunter auch eine Radlergruppe aus der Hofer Partnerstadt Villeneuve la Garenne. Alle konnten bei idealem Wetter einen einzigartigen Ausflug genießen.
Familien, Anfänger, Geübte, für jeden und jede war bei der Tour etwas dabei. mehr...

Begeistertes Publikum beim Sonderkonzert „Tänze der Welt“

IMG_0135„Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt“, so der einhellige Tenor nach dem Konzert. Tango und Walzer und Volkstanz – es war ein besonderes Konzert, das auch Tanzunlustigen Laune machte. Es war eine Freude, Dirigent Johannes Klumpp zuzuhören und zuzuschauen, wenn er launige Überleitungen fand und gestenreich dirigierte. Zweimal hat er das Hofer Publikum schon erfreut, gerne auch ein weiteres Mal…   Foto: Annette Köhler mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv