Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Veranstaltungen

Langnamenverein: Exkursion nach Roth

Auf die Spuren der „leonischen Industrie“, die ehemals auch im Höllental ansässig war, begibt sich der Nordoberfränkische Verein mit einer Exkursion am Samstag, 16. September. Vormittags steht ein Besuch des Fabrikmuseums in Roth an. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts unterhielt die Leonische Drahtwerke AG (heute: LEONI AG) dort eine Produktionsstätte für Leonische… mehr...

Tag des offenen Denkmals im „Langer Gang“

„Macht und Pracht“ ist das Motto des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 10. September. „Weil es um Macht geht, öffnen wir in diesem Jahr die Gedenkstätte „Langer Gang“ am Tag des offenen Denkmals“, schreibt der Vorsitzende des Vereins gegen das Vergessen, Hartmut Hendrich. „Macht hat auch Missbrauch hervorgebracht, und die NS-Zeit… mehr...

Buchvorstellung: Die Denkmäler der Stadt Hof

Anlässlich des Tages des offenen Denkmals stellen Dr. Arnd Kluge und Beatrix Münzer-Glas am Sonntag, 10. September, um 11 Uhr im Museum Bayerisches Vogtland Band XI der Chronik der Stadt Hof vor, der sich mit den Denkmälern der Stadt Hof befasst. Der mit über 750 Seiten sehr umfangreiche Band, der reich bebildert ist,… mehr...

Herbstfest der Hochfränkischen Werkstätten

Am Samstag, 9. September, von 13 bis 18 Uhr veranstalten die Hochfränkischen Werkstätten Hof, eine Einrichtung der Lebenshilfe Hof, wieder ihr Herbstfest am Südring 100 (Lernhof). Das Fest ist für die ganze Familie. Unter anderem findet in diesem Jahr wieder eine Tombola statt. Außerdem werden Zauberer Wobby und die Hof-Starlets Cheerleader die Besucher… mehr...

Gerch und Frankensima gemeinsam auf der Bühne

Ein „Gala-Abend des gepflegten Blödsinns“ erwartet die Freunde fränkischen Humors beim gemeinsamen Auftritt des Hofer Spaziergängers „Gerch“ (Gert Böhm) mit dem „Frankensima“ (Philipp Simon Goletz) am 17. September, um 17 Uhr in der Hofer Meinels Tenne. Die zwei befreundeten Männer haben schon vor Jahren den selten verliehenen „Frankenwürfel“ erhalten – eine Auszeichnung, die, mit einem Augenzwinkern, als „fränkischer Nobelpreis“ gilt. mehr...

„Waldsteinnebel“: Lesung und Signierstunde

Heimatforscher Adrian Roßner zeigt sich am Mittwoch, 7. September, um 19.30 Uhr, von einer ganz anderen Seite und stellt im Museum Bayerisches Vogtland seinen jüngst erschienenen Krimi „Waldsteinnebel“ vor. Der junge Lehrer Ralf Benz kam eigentlich nur aufgrund der besseren Berufschancen nach Bayern, muss jedoch schon bald einsehen, dass in all jenen Klischees, von denen er als gebürtiger Hamburger vom Süden Deutschlands gehört hatte, tatsächlich ein Stückchen Wahrheit zu finden ist. Als er jedoch das 150 Jahre alte Tagebuch eines jungen Mädchens entdeckt, das ein grausames Geheimnis offenbart, ist sein Interesse geweckt. mehr...

Folkclub Isaar feiert mit Livemusik

Der Folkclub Isaar lädt am Sonntag, 27. August, zum Sommerfest in den Landgasthof Kienberg in Trogen ein. Von 10.30 bis 17 Uhr gibt es Livemusik mit Tom „Cat“ Wilson (Bild), Irish und American Folk, und Wolfgang Bodenschatz, Oldies. Ab 10.30 Uhr gibt es dazu ein Weißwurstfrühstück, ab 12 Uhr Schaschliktopf, Steaks und Bratwurst. Nachmittags stehen Kaffee und Kuchen bereit. mehr...

Hofer Saaleauenfest am 12. und 13. August

„Saale, Strand und mehr…“ – das ist das Hofer Saaleauenfest am 12. und 13. August im Saalepark schräg gegenüber dem HofBad. Inszeniert wird die Saale durch Wasserspiele und eine eindrucksvolle Lichtkulisse, einen Sandstrand mit Beachbar sowie einem zünftigen Biergarten mit Livemusik. Am Samstag beginnt das Fest um 13 Uhr mit einem Familien- und Sportnachmittag, bei dem zahlreiche Hofer Vereine Alt und Jung zum Mitmachen und „Was(s)er leben“ einladen. mehr...

125 Jahre Tradition: Turnier und Simultanschach

Der Schachklub Hof 1892 feiert am Samstag, 12. August, ab 10.30 Uhr im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer für Oberfranken (BTZ) in der Mühlstraße 19 sein 125-jähriges Bestehen mit einem Blitzschach-Turnier sowie einem Simultanwettkampf gegen den aufstrebenden Internationalen Meister Alexander Seyb (Bild). Die Schachveranstaltung soll bei schönem Wetter unter freiem Himmel über die Bühne gehen, und bei schlechtem in den Räumen des BTZ. mehr...

Freier Eintritt in Museum und Reinhart-Cabinett

Der erste Sonntag im Monat ist Müller-Tag im Museum Bayerisches Vogtland: Die Hermann und Bertl Müller-Stiftung übernimmt am 6. August von 13 bis 18 Uhr die Eintrittsgebühren. Neben den Dauerausstellungen kann die Sonderausstellung „Die Eisenbahnlinie Hof-Oberkotzau-Asch“ besichtigt werden. Um 15 Uhr findet eine kostenlose Führung zu „Besondern Museumsstücken“ mit Gästeführer Hans Seidel statt. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv