Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Veranstaltungen

Sportwoche beim VfB Moschendorf

Vier Tage lang feiert der VfB Moschendorf Sportwoche: Am Donnerstag, 14. Mai (Himmelfahrt), geht‘s um 10 Uhr los mit dem Turnier der Damenmannschaften; um 14 Uhr folgt ein Spiel  der D-Juniorinnen. Ein Turnier der AH-Mannschaften steht am Freitag, 15. Mai, um 17 Uhr auf dem Programm, gefolgt von Ehrungen um 18 Uhr.… mehr...

SterneNacht am 9. Mai in der Hofer Innenstadt

feuerwerk_StefanWeiss1Am Samstag, 9. Mai, findet in der Hofer Innenstadt die vierte „Hofer SterneNacht“ statt. Nach dem Motto „shoppen und genießen“ erwarten die Besucher am Tag vor Muttertag zwischen 12 und 22 Uhr zahlreiche Attraktionen in den Hofer Innenstadt-Fachgeschäften und der Gastronomie. Zahlreiche Innenstadt-Geschäfte haben nicht nur bis 22 Uhr geöffnet, sondern bieten ihren… mehr...

Jazz, Salsa und Boogie-Woogie im Fernweh-Diner

Musikalisch wird der Mai im Fernweh-Diner: Am Freitag, 8. Mai, 21 Uhr, wird die „Dixieland-Six Jazzband“ mit authentisch dargebotenem New Orleans-, Dixieland- und Swing-Jazz das Publikum in ihren Bann ziehen. Die Band begeistert als Marchingband mit Sousaphon und Waschbrett. Am Freitag, 15. Mai, 20 Uhr, verwandelt sich der große Saal in ein südamerikanisches… mehr...

Hofer Naturheiltage 2015 – Vortrag am 8. Mai um 19 Uhr in der Münch-Ferber-Villa

Naturheilkunde und Homöopathie – Von der Mehrheit gewollt, von der Politik missachtet
Aktuelle Umfragen zeigen: Die Mehrheit der Bevölkerung wünscht sich, im Krankheitsfall auch mit Naturheilkunde und Homöopathie behandelt zu werden. Dennoch wird die „sanfte Medizin“ von der öffentlichen Hand nur wenig gefördert. Mögliche Gründe und Auswege erläutert Dr. Henning Albrecht, Vorstandsmitglied der Carstens-Stiftung.
Vortrag in der Münch-Ferber-Villa, Münch-Ferber-Straße 1, 95028 Hof
am 08. Mai 2015, 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. mehr...

Kellerführung mit Musik

Neben dem ersten InnenHofKonzert 2015 im Hofer FreiBad erwartet die Besucher am Donnerstag, 7. Mai ein weiteres Highlight, für das man am besten festes Schuhwerk, eine Taschenlampe und seinen Fahrradhelm mitbringt.
Der Ascher-Keller, der sich schräg gegenüber dem Freibad befindet, war bislang der Öffentlichkeit nicht zugänglich und wird durch die besondere Lage, Größe und die unterschiedlichen Nutzungsphasen nicht nur Geologen und Historiker interessieren. Bernhard Häck vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege bietet ab 18.00 Uhr stündlich bis 22.00 Uhr kurzweilige Führungen für alle Interessierte an. Eine Führung dauert ca. eine dreiviertel Stunde. Der Besucher erlebt und erfährt, dass die Keller nicht nur als Lagerort für Bier- und Weinfässer dienten, sondern zunächst einmal eine vielfältige Zeit- und Nutzungsphase erfahren haben. So finden sich in den Hohlräumen von Hof u. a. Explorationsstollen, die für den ressourcengenutzten Bergbau notwendig waren. mehr...

Metzgereien in Stadt und Landkreis Hof verschenken Rindfleischwurst-Taschen

HOF_Imagekampagne_1309_LY-9 (Andere)Genuss mit gutem Gewissen

Lecker, mager und ein Hofer Markenzeichen wenn es um Genuss geht: die Hofer Rindfleischwurst! Es gibt kaum einen Hofer, der sie nicht kennt und liebt. Und seit 2013 gibt es sogar einen Verein der „ Freunde der Hofer Rindfleischwurst“, in dem sich unter anderem mehrere Metzgereien aus Hof und dem Landkreis zusammengeschlossen haben. Gemeinsam wollen sie das Qualitätsprodukt mit patentierter Rezeptur weit über die Grenzen der Region hinaus im wörtlichen Sinn „in aller Munde“ bringen. So gibt es mittlerweile ein eigenes Corporate Design für die Wurst, „Rindfleischwurst-Partys“ und die Wurst darf – zumindest in der Region – auch bei keiner öffentlichen Veranstaltung fehlen. Als „Echter Hofer“ geht die Rindfleischwurst seit letztem Jahr sogar zusammen mit Bierbrand als kombiniertes Produkt bei Festen als „Niederdrücker“ über den Tresen. Jetzt haben sich die Metzgereien für eine weitere, ökologische, Vermarktungsschiene ihres Genussprodukts entschieden. Am 8. und 9.Mai werden Einkäufe ab einem Wert von 20,– EUR nicht mehr in Plastiktüten, sondern in attraktiven, umweltfreundlichen und wiederverwendbaren Baumwolltaschen mit dem Logo der Hofer Rindfleischwurst verpackt. mehr...

Sechs Konzerte in der Halunkenburg

Gleich sechs Mal lädt der Verein „Hofleben e.V.“ im Mai zu Konzerten in die „Halunkenburg“, Auguststraße 34, ein. Am 1. Mai gastiert die britische Sängerin Mara Simpson (20 Uhr). Ein „Mittelalterliches Spectaculum“ erwartet die Besucher am Samstag, 9. Mai ab 17 Uhr. Ab 20 Uhr spielt dazu die Band Widarsihtig aus Leipzig. Geige,… mehr...

Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

„Liebe kleine Krummelus, niemals will ich werden gruß.“ Mit diesen „Pillen“ kann jede(r) auch mit 70 Jahren noch jung, frech und voller witziger Ideen sein! Genau das ist Pippi Langstrumpf, und nun will sie zusammen mit allen kleinen Leuten und junggebliebenen Erwachsenen ihren 70. Geburtstag feiern. Die Geburtstagsfete in der Stadtbücherei Hof ist… mehr...

70 Jahre Frieden

IMG_7674Groß war das Interesse bei der Eröffnung der Veranstaltungsreihe „70 Jahre Frieden“ im Museum Bayerisches Vogtland  in Hof. Kein Wunder, ist doch eine so lange Zeit des Friedens eine nie dagewesene in Europa. Und dass Frieden nicht selbstverständlich ist, sondern jeden Tag neu dafür eingestanden werden muss, veranschaulichen Bilder, die tagtäglich in… mehr...

ProHof Zweiradtour: Heuer geht‘s nach Faßmannsreuth

Ziel in diesem Jahr: Der Naturhof Faßmannsreuther Erde

Ziel in diesem Jahr: Der Naturhof Faßmannsreuther Erde

Unterwegs sein, Geselligkeit, Kräuter, Düfte, Natur, ein Stück Heimat erkunden  – dazu lädt ProHof an Himmelfahrt, Donnerstag, 14. Mai, alle Radler, Motorradfahrer und Wanderer ein. Als Etappenziel für alle Teilnehmer hat ProHof in diesem Jahr den Naturhof Faßmannsreuther Erde gewählt.
Während der Einkehr im 20.000 Quadratmeter großen Natur- und Erlebnisgarten können sich die Teilnehmer mit Kräuterleberkäse vom Biolandhof Köhler und kühlen Getränken der Brauerei Scherdel stärken und die Ruhe und Atmosphäre dieses zauberhaften Gartens genießen. Die Vorsitzende des Vereins „Naturhof Faßmannsreuther Erde“, Sabine Böhm, lädt während der Mittagsrast zu einer Führung durch den Schaugarten ein. Ein Kräuter-Kreis mit fast 200 verschiedenen Pflanzen, Streuobstwiese, Wildfruchthecke, Blumen- und Kräuterwiese werden gezeigt und erklärt. Im Anschluss erläutert Regina Saller das Arnikaprojekt des Landschaftspflegeverbandes Hof und führt zu Arnikaflächen in unmittelbarer Nähre des Naturhofes. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv