ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Erlebnisregion von A bis Z: Jean-Paul-Museum Joditz

Dem oberfränkischen Dichter Jean Paul, 1763 in Wunsiedel geboren, 1825 in Bayreuth gestorben, wurde in Joditz im Landkreis Hof, seiner Jugendheimat, ein Museum gewidmet. In dem Museum im ehemaligen Pfarrgarten werden Person, Leben und Werk des Dichters dokumentiert. Ein Tipp für Wanderer ist der Jean-Paul-Weg von Joditz über Hof nach Bayreuth. Kontakt zum Museum: 09295/8188.

Kleemeier übernimmt das Fernweh-Diner

Lieblingsplätze im Fernweh-Diner haben sie viele, dies ist einer davon: Monique und Hanns-Jürgen Kleemeier im Palmengarten ihres Hofer Event-Restaurants.

Lieblingsplätze im Fernweh-Diner haben sie viele, dies ist einer davon: Monique und Hanns-Jürgen Kleemeier im Palmengarten ihres Hofer Event-Restaurants.

Unter den Besonderheiten im Fernweh-Diner findet sich seit Kurzem eine Bildtafel mit einem Comicstrip ohne Worte: Zwei aneinandergebundene Esel zerren in verschiedene Richtungen, um den jeweils nächstgelegenen Heuhaufen zu erreichen, aber der Strick ist zu kurz. Schließlich begreifen sie ihren Fehler, raufen sich zusammen und fressen gemeinsam erst den einen Heuhaufen, dann den anderen. Manfred Köhler hat bei Monique und Hanns-Jürgen Kleemeier, den Eigentümern und Geschäftsführern des Hofer Fernweh-Diners, nachgefragt:

Handelt es sich bei dieser Bild-Fabel um eine Anspielung auf die Vergangenheit Ihres Event-Restaurants unter früherer Leitung?
Hanns-Jürgen Kleemeier: Nein, die kleine Geschichte der beiden Esel bringt seit vielen Jahren meine Geschäftsphilosophie auf den Punkt. Es wird damit ausgedrückt, dass man den Spruch „an einem Strang ziehen“ auch falsch verstehen kann. Die entscheidende Aussage lautet: Es geht nur miteinander, aber niemals gegeneinander. mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Hospitalkirche Hof

Nach der Hofer Mutterkirche St. Lorenz ist die Hospitalkirche das zweitälteste Gotteshaus in Hof. Ihre Ursprünge reichen in das ausgehende 13. Jahrhundert zurück, in dem das Hospital, ein Alten- und Armenhaus für die Hofer Bürger, am Unteren Tor außerhalb der Stadtmauern gebaut wurde. Infos und Kontakt: 09281/2868.

Kulinarische Mörderjagd in Hochfranken

Seit vielen Jahren gewinnen spannende und unterhaltsame Themen-Dinner immer mehr Fans. Ab September kommen sie in die Region Hof. Unter dem Motto „Krimi total mit Mord royal“ wird am 12. September ab 19 Uhr im Festaal der Metzgerei Max neben der Theateraufführung ein Vier-Gänge-Menü angeboten. Das Publikum kann somit einerseits eine unterhaltsame Mörderjagd… mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Hofer Symphoniker

Das Kultur- und Bildungsunternehmen Hofer Symphoniker in der Klosterstraße 9-11 ist in den Bereichen Orchester, musische Bildung und im Hinblick auf soziale und wissenschaftliche Projekte ein kultureller Faktor in Hof und ganz Bayern. Auftritte in der gesamten Bundesrepublik und bei Fernsehproduktionen ergänzen die verschiedenen Konzertreihen und die Arbeit an der Landesbühne Theater Hof. Infos und Kontakt: 09281/72000.

Konzert und freundschaftliche Begegnung

CIMG2086XDer Anlass war ein besonderer: 50 Jahre Freundschaftsabkommen zwischen Deutschland und Israel. Es wurde eine wunderbare Begegnung mit Musik und guten Gesprächen im Theater Hof, im Botanischen Garten und im Festsaal der Freiheitshalle.
Ingeburg Buchta hatte sich mit ihrem Helferteam wieder Einiges fürs Auge und den Gaumen einfallen lassen und auch der Draht „nach oben“ funktionierte so gut, dass das Kaffeetrinken unter freiem Himmel im zauberhaften Ambiente des Botanischen Gartens zu etwas ganz Besonderem wurde. Gute Gespräche und ein musikalisches Ständchen rundeten den Nachmittag des ersten Tages ab, der bereits mit einem Besuch und Rundgang durch das Theater perfekt begonnen hatte. mehr...

Joy in Belief feiert Geburtstag mit Konzert

pressefotojibDer im Jahr 2000 von Marina Seidel gegründete Gospelchor Joy in Belief hat sein 15. „Lebensjahr“ vollendet. Die Mitglieder des Hofer Chores können es selbst kaum glauben, wie schnell die anderthalb Jahrzehnte vergangen sind. Nur allzu präsent sind noch die Erinnerungen an ihre ersten „Gehversuche“ – an die erste Chorprobe in einem kleinen Wohnzimmer, die extreme Nervosität vor dem ersten Konzert… Die Chormitglieder und eine sie treu begleitende, vierköpfige Band aus Profimusikern bedanken sich mit einem Jubiläumskonzert am Samstag, 17. Oktober, um 19 Uhr in der Stadthalle Bayreuth bei ihrem Publikum. mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Höllentalbahn

H HöllentalbahnEin historisches Überbleibsel der alten Papierfabrik Blankenstein ist vor dem ehemaligen Bahnhof Lichtenberg zu bestaunen: eine alte Dampflok. Zusammen mit historischen Waggons wird damit weitgehend originalgetreu an die ehemalige Höllentalbahn erinnert, und das gleich doppelt. Denn während draußen im Maßstab 1:1 der Dampfzug vor dem Bahnhof steht, ist drinnen das gesamte Höllental als… mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Großveranstaltungen

In diesem Jahr wird für Einheimische und Touristen in und um Hof noch eine Menge geboten, freuen darf man sich unter anderem auf das Saaeleauenfest am 8. und 9. August, den Städtelauf Hof-Plauen am 15. August, den Weltkindertag am 20. September, den Hofer Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am 26. und 27. September, die… mehr...

24. Städtelauf Plauen-Hof

Städtelauf2„Grenzenloses Laufen verbindet“ – unter diesem Motto findet am Samstag, 15. August, der 24. Städtelauf Plauen-Hof statt. Der beliebte Landschaftslauf wird als geführter Gruppenlauf mit Streckenlängen von 16,5 und 33 Kilometern angeboten. Dabei können die Teilnehmer zwischen drei Tempogruppen (8, 10 oder 12 km/h) wählen. Start für die lange Distanz ist um 8.30 Uhr auf dem Sportplatz des SV Concordia Plauen, Hegelstraße 56, in Plauen. Am Parkplatz Burgsteinruine im Weischlitzer Ortsteil Krebes können die Läufer der 16,5 Kilometer-Strecke um zirka 10.55 Uhr starten. mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv