ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Erlebnisregion von A bis Z: Oberfränkisches Textilmuseum

Das oberfränkische Textilmuseum Helmbrechts vermittelt einen Einblick in die Entwicklung von Handweberei, mechanischer Weberei und Textilindustrie in der Hofer Region. Zur ständigen Ausstellung gehören Zunftgegenstände, traditionelle textile Rohstoffe, der längste Schal der Welt und eine Sammlung einzigartiger Musterbücher. Eine originalgetreue Handweberstube zeigt den harten Alltag der Weber vor 100 Jahren. Infos und Kontakt: 09252/92430.

Erlebnisregion von A bis Z: Nachtwächter

N Stadtführung HussitenRundgänge mit dem Hofer Nachtwächter finden am 7. August, 4. September, 2. Oktober, 7. November und 31. Dezember jeweils um 20 Uhr statt. Treffpunkt ist das Hauptportal von St. Michaelis. Bitte Anmeldung unter 09281/5538. Stadtrundgänge werden auch zu verschiedenen weiteren Themen angeboten, zum Beispiel „Die Hussiten kommen!“ (Foto) oder „Tour de Fantasie –… mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Museum Bayerisches Vogtland

Das städtische Museum im Sigmundsgraben 6 widmet sich in einer noch neuen Sonderabteilung „Flüchtlinge und Vertriebene“ der Vertreibung aus den deutschen Ostgebieten nach dem Zweiten Weltkrieg. Auf drei Ebenen werden mehr als 400 Exponate von einmaligem historischem Wert gezeigt. Weitere Abteilungen des Museums sind „Stadt- und Landschaftsgeschichte“, „Naturkundliche Sammlungen“ wie auch „Handwerk und… mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Michaeliskirche Hof

M MichaeliskircheUm 1230 errichtet, wurde die St. Michaeliskirche 1536 im Zeichen der Reformation zur evangelischen Hauptkirche erkoren. Kanonenkugeln am nördlichen Turm erinnern noch heute an den Beschuss bei der Belagerung 1553. Die Heidenreich-Orgel der Kirche wird von Experten als eine der klangschönsten in Bayern gerühmt. Den Kirchenschlüssel gibt es beim Pfarramt. Infos und Kontakt:… mehr...

Herrengymnastik fördert PTSV Bambini

Spende HerrengymnastikNach einer ausgiebigen Wanderung durch die Stadt trafen sich die PTSV Bambini mit den Herren der Herrengymnastik in der „Weinkiste“. Bevor die Kinder ihre Pommes verzehrten, übergab Dieter Nickl den Kindern und ihrer Trainerin Angelika Werdecker einen Scheck über 200 Euro.

Erlebnisregion von A bis Z: Streichholzmuseum

VW KäferEine Dampflok der Baureihe 01, eine Wildweststadt und das Riesenrad aus dem Prater in Wien – das sind nur drei der Highlights im Ausstellungsraum des Streichholzbastlers Harald Wirth. In vielen Jahren hat der Künstler Zehntausende von Streichhölzern verbaut.

Leider schließt das Hofer Streichholzmuseum in wenigen Tagen. Letzte Gelegenheit zur Besichtigung ist am 23.… mehr...

MEC Hof feiert Sommerfest

Sommerfest „im Biergarten mit Gleisanschluss“ beim MEC Hof am Clubheim „Stellwerk 8“ am Samstag, 22. August, ab 14 Uhr

Im neuen „Biergarten mit Gleisanschluss“ gibt es wie immer die deftigen Spezialitäten vom Holzkohlengrill und in der Bierhütte wird das gute Bier vom Hofer Brauer gezapft. In der „Cafeteria mit Bahnhofsblick“ im Obergeschoß des… mehr...

Marionettentheater „Spejbl & Hurvinek“ kommt

Ein exklusives Gastspiel des weltberühmten Marionettentheaters aus Prag findet am 1. November um 18 Uhr im Kulturhaus Hirschberg statt. Das Programm „Das Beste von Spejbl und Hurvinek“ richtet sich an alle alten und neuen erwachsenen Fans und Kinder. Feinsinnige, humorvolle Dialoge wechseln sich dabei mit visuellen Szenen ab. Bei allem steht immer das meisterhafte Geschick der Puppenspieler mit den verschiedenen Figuren im Mittelpunkt, welches in seiner Art einmalig auf der Welt ist. mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Lorenzkirche Hof

_5070295Erstmals urkundlich erwähnt wurde die St. Lorenzkirche 1214, sie soll jedoch schon 1080 erbaut worden sein. Als älteste Kirche der Stadt und Mutterkirche der Region ist sie historisch von großer Bedeutung. An der Nordseite des Gotteshauses befindet sich eine Gedenktafel für die Mutter des Dichters Jean Paul, die 1797 in Hof starb. Die… mehr...

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

SAM_6629Ria Giegold, Maler- und Lackiererlehrling im ersten Ausbildungsjahr bei Maler Brecheis in Hof, renovierte und sanierte drei Wochen lang im Rahmen eines EU-Förderprogramms „Leonardo da Vinci“ zusammen mit Lehrlingen der Maler- und Lackierer- sowie der Bau- und Zimmererinnungen aus München Kirchenburgen in Mardisch und Martinsdorf in Siebenbürgen. Neben interessanten handwerklichen Arbeiten stand auch das Kennenlernen von Land und Leuten auf dem umfangreichen Programm dieses Ausbildungsprojektes. Als Freizeitlektüre war das ProHof Magazin vor Ort auf den Baustellen in Rumänien mit dabei. mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv