ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Akkordeon & Friends geben Schaufenster-Konzert

Die Gruppe „Akkordeon & Friends“ zählt seit vielen Jahren zu den Stammgästen im Kurzentrum Weißenstadt und ist auch am Theresienstein in Hof nicht mehr wegzudenken. Nach einer längeren Pause wirkt das Orchester wieder beim Helmbrechtser Pelzmärtelmarkt mit. Am Sonntag, 8. Dezember, laden die Akkordeonisten um 15 Uhr zu ihrem Schaufenster-Konzert ein. An der… mehr...

Weihnachtsmarkt in Pilgramsreuth

Am 8. Dezember findet von 13 bis 18 Uhr der Pilgramsreuther Weihnachtsmarkt im Pfarrhof Pilgramsreuth statt. Es gibt „Pilgramsreuther Schmankerl“. Die Veranstalter beschreiben den Markt als „familiär – originell – bodenständig“.

Nikolaus kommt zum TSV Hof

Der Nikolaus kommt am 8. Dezember um 17 Uhr wieder zum TSV Hof 1861 auf den Jahnplatz. Es gibt wie immer Kinderpunsch, Glühwein für die Erwachsenen, Brotwärscht für alle und der Nikolaus bringt sicherlich auch etwas für die Kinder mit. Ach ja, das Lebkuchenhaus ist auch da. mehr...

Entenhausen ist in Oberfranken

Insider wissen: Wer auf seinem Autokennzeichen die Ziffern 313 und vielleicht auch zusätzlich die Buchstaben DD stehen hat, der kann nur ein waschechter Donaldist sein.
So auch Gerhard Severin, seines Zeichens Richter am Amtsgericht Hof und vor allem Initiator des deutschlandweit ersten Comicmuseums. Severin verbreitet in seinem einstündigen Vortrag über das in Schwarzenbach/Saale angesiedelten Erika-Fuchs-Haus gute Laune, Staunen und zustimmendes Nicken unter den 70 ProHof-Mitgliedern, die sich unlängst in der Kulturkantine des Theaters Hof eingefunden haben. mehr...

Wie der Kaschber mal Geburtstag hatte

Juuuuh! Endlich hat der Kaschber Geburtstag, und er bekommt sogar von der Oma was Tolles geschenkt! Doch plötzlich ist das schöne Geschenk verschwunden. Als auch die Zauberkugel vom Zauberer Dragomir als geklaut gemeldet wird, ist klar: Hier kann nur der Dorfpolizist, Herr Oberinspektor Böbelmann, helfen … doch so sehr er sich bemüht, dieser Fall ist wirklich kniffelig. Ob Herr Böbelmann den Dieb fängt und der Kaschber sein Geschenk zurückbekommt, zeigt die „Fröhliche Kinderbühne“ am 8. Dezember um 13.45 Uhr im Bürgerhaus Oberkotzau (gegenüber vom Rathaus, Nähe Bahnhof). mehr...

Winterkulturfestival in Bad Elster

Das renommierte Winterfestival der Chursächsischen Winterträume präsentiert jedes Jahr ein Advents- und Weihnachtsprogramm. Dabei stehen Höhepunkte wie die Weihnachtskonzerte von Weltstar Deborah Sasson (15. Dezember), den Wiener Sängerknaben (19. Dezember), der Chursächsischen Philharmonie (20. Dezember) oder Trompetenstar Ludwig Güttler (21. Dezember) im Kalender. Weitere kulturelle Adventstürchen öffnen Ulrich Tukur (8. Dezember), die Hauptstadttenöre… mehr...

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Martina Rinesch und ihre langjährige Freundin Cornelia Lübben (die jetzt in Oberkotzau wohnt) sind von Sarria nach Santiago de Compostela gepilgert; insgesamt 118 Kilometer in fünf Tagesetappen. Das Bild zeigt die beiden zusammen mit dem ProHof-Magazin vor der Kathedrale in Santiago de Compostela.

Martina Rinesch und ihre langjährige Freundin Cornelia Lübben (die jetzt in Oberkotzau wohnt) sind von Sarria nach Santiago de Compostela gepilgert; insgesamt 118 Kilometer in fünf Tagesetappen. Das Bild zeigt die beiden zusammen mit dem ProHof-Magazin vor der Kathedrale in Santiago de Compostela.

Grenzöffnung auf der Modellbahn

Am zweiten Adventssonntag öffnen sich die Türen des Modellbahn-Ausstellungsraumes am Q-Bogen in der Bahnhofstraße/Ecke Marienstraße/Wilhelmstraße, gleich nach der Eisenbahnbrücke. Zum wiederholten Male steht die Grenzöffnung auf der Thementafel. War es doch gerade der Hofer Hauptbahnhof, der vor 30 Jahren bei allen Medien und Hofer Bürgern im Focus stand, als die Flüchtlinge aus der Prager Botschaft mit den Zügen in Hof eintrafen. Der MEC wird auf der großen Modellbahnanlage diesem Ereignis mit der Gestaltung Rechnung tragen. mehr...

Skihüttenbesuch statt Novemberblues

Draußen neblig und unwirtlich. Drinnen zünftige Musik, anregende Gespräche, gutes Essen und Trinken, Lachen und Fröhlichsein. Der diesjährige Skihüttenbesuch war genau das Richtige, um dem tristen Novembergrau zu entgehen. 80 ProHof-Mitglieder waren sich einig, das sollte unbedingt im nächsten Jahr wiederholt werden. Fotos: Hilmar Bogler

mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv