ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Entspannende Hitze für Körper und Geist

Am Samstag, 14. Dezember, findet in der HofSauna wieder die „Mitternachtssauna“ statt. Das Team der Höfer Bäder hat sich wie immer einige Highlights für ihre Saunagäste ausgedacht. In der Zeit von 21 bis 24 Uhr zelebriert das Personal außergewöhnliche Aufgüsse in den beiden Saunen im Außenbereich. Ab 22 Uhr kann im HofBad textilfrei gebadet werden. Ende ist um 1 Uhr nachts. mehr...

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Die diesjährige Reise der Interessengemeinschaft Krötenbruck führte nach Kärnten. Das Bild mit dem ProHof-Magazin entstand in Maria Wörth, weitere Stationen der Reise waren unter anderem der Ossiacher See, Velden am Wörthersee sowie der Pyramidenkogel und Klagenfurt.

Die diesjährige Reise der Interessengemeinschaft Krötenbruck führte nach Kärnten. Das Bild mit dem ProHof-Magazin entstand in Maria Wörth, weitere Stationen der Reise waren unter anderem der Ossiacher See, Velden am Wörthersee sowie der Pyramidenkogel und Klagenfurt.

Große Unterstützung fürs Junge Theater

Stellten die Kooperation vor (von links): Walter Kraus (1. Vorsitzender Kinderherzen glücklich machen), Marco Stickel (Leiter Junges Theater Hof), Sigi Obermüller (2. Vorsitzende Kinderherzen glücklich machen), Andreas Gleißner (vub-makler), Florian Lühnsdorf (kaufmännisch-technischer Geschäftsführer des Theaters Hof) und Reinhardt Friese (Intendant des Theaters Hof). Foto: Wild

Stellten die Kooperation vor (von links): Walter Kraus (1. Vorsitzender Kinderherzen glücklich machen), Marco Stickel (Leiter Junges Theater Hof), Sigi Obermüller (2. Vorsitzende Kinderherzen glücklich machen), Andreas Gleißner (vub-makler), Florian Lühnsdorf (kaufmännisch-technischer Geschäftsführer des Theaters Hof) und Reinhardt Friese (Intendant des Theaters Hof). Foto: Wild

„Mein Herz hängt an den Kindern!“ sagt Sigi Obermüller vom Vorstand des Vereins Kinderherzen glücklich machen e. V.. Um die Kinder geht es; darum, sie glücklich zu machen und ihnen etwas mitzugeben auf ihren Lebensweg. „Wir wollen die Kinder langfristig begleiten. Und das tun wir ab Anfang 2020 in Kooperation mit dem Jungen Theater Hof, denn an diesem Haus ist geballt all das vereint, was wir für unseren Nachwuchs brauchen: Wir wollen Sprache und Kultur vermitteln sowie Aktionen in Gemeinschaft fördern.“

Nachdem es der Verein bereits im Jahr 2019 etwa 260 Kindergartenkindern ermöglicht hat, drei Vorstellungen der Kinderoper „Gold“ am Theater Hof zu besuchen und für nachhaltige Faszination bei diesem sehr jungen Publikum gesorgt hat, wird die Kooperation nun ausgeweitet. mehr...

Hofer Wertpapiere – Die Geschenkgutscheine

Wer sich nicht auf ein bestimmtes Geschenk festlegen möchte, für den ist das „Hofer Festgeld“ wie gemacht. Die Geschenkgutscheine können bei über 100 Einzelhändlern, Gastronomiebetrieben oder Freizeit- und Kultureinrichtungen eingelöst werden. Teilnehmer und Annahmestellen sind neben den Hofer Fachgeschäften beispielsweise auch das HofBad, das Theater oder der Wochenmarkt. Weiterhin werden die Gutscheine auf… mehr...

Entdecker unterwegs: Es werde Licht!

Gerade in der Adventszeit merkt man, dass man viel Licht und Wärme braucht, weil es draußen kalt und dunkel ist. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Licht- und Wärmequellen: Elektrisches Licht, Kerzenlicht, Kaminfeuer. Die Erfindung von immer neuen Möglichkeiten der Wärme- und Lichterzeugung beschäftigt uns schon sehr lange. In der Reihe „Entdecker unterwegs“für Kinder… mehr...

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Senioren der Evangelischen Dekanate Hof und Naila verbrachten wunderschöne Tage mit ihren Reiseleitern Gemeindereferent i.R. Herbert Grob (Naila) und Gemeindereferentin Susanne Biegler (Hof) in Sellin auf Rügen und genossen das Ostseeflair. Das ProHof-Magazin war auch mit im Gepäck.

Senioren der Evangelischen Dekanate Hof und Naila verbrachten wunderschöne Tage mit ihren Reiseleitern Gemeindereferent i.R. Herbert Grob (Naila) und Gemeindereferentin Susanne Biegler (Hof) in Sellin auf Rügen und genossen das Ostseeflair. Das ProHof-Magazin war auch mit im Gepäck.

Weihnachtskonzert der Moschendorfer Chöre

Der Gemischte Chor Hof-Moschendorf mit dem Jugendchor und dem Kinderchor „Piepmätze“ präsentiert auch in diesem Jahr ein feierliches Weihnachtskonzert. Zusätzlich zu den drei Chören wird es in diesem Jahr von der Döhlauer Saitenmusik mitgestaltet. Für Samstag, 14. Dezember, um 18 Uhr in der Kirche St. Otto in Moschendorf hat Chorleiter Fritz Walther ein… mehr...

Kalender zugunsten des Botanischen Gartens

Mit einem farbenprächtigen Bildkalender möchte der Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein auf die Schönheit des Hofer Steins und des Botanischen Gartens aufmerksam machen. Erstellt wurde er von Vereinsmitglied und Hobbyfotografin Regina Köbl. Die zwölf Monatsblätter zeigen Motive aus dem Hofer Kleinod zu verschiedenen Jahreszeiten. Zugleich wird mit dem Kauf etwas Gutes getan: Der… mehr...

Außergewöhnliche Weihnachtskrippen verkünden die Frohe Botschaft

Helmut Schmelz mit einer Rarität aus seiner Sammlung, einer über 100 Jahre alten Papierkrippe aus dem Sudetenland, die einst seinem Urgroßvater gehörte.

Helmut Schmelz mit einer Rarität aus seiner Sammlung, einer über 100 Jahre alten Papierkrippe aus dem Sudetenland, die einst seinem Urgroßvater gehörte.

Die ganze Vielfalt der Krippengestaltung wird auch heuer wieder bei der traditionellen Krippenausstellung im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Berg am 15. Dezember von 10.30 bis 17 Uhr zu sehen sein. Unter den Ausstellern, die jedes Jahr teilnehmen, ist auch der Hofer Helmut Schmelz, der eine Krippe nach böhmischer Art zeigen wird. Er gehört zu den erfahrensten Krippen-Gestaltern und baut nach alter Sitte nicht nur Stall und Figuren auf, sondern kreiert ganze Landschaften, in denen man sich beim Betrachten verlieren kann. mehr...

Mit dem Nachtwächter durch Schwarzenbach

Leo Johannes Cepera ist „Der Nachtwächter von Schwarzenbach/Saale“. Er schreitet in mittelalterlichem Gewand, ausgerüstet mit seiner Hellebarde und der Laterne bei Dunkelheit durch seine romantisch beleuchtete Heimatstadt. Dabei nimmt er gern interessierte Menschen mit: Sie erfahren viel Wissenswertes über das Leben im Mittelalter, über die kleine Stadt Schwarzenbach und seine Bewohner und über… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv