Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Formel 1 in der Schule

Ein Knopfdruck und schon flitzt es los – mit einer Geschwindigkeit, dass es mit bloßem Auge kaum zu verfolgen ist: Ein Miniatur Formel 1 Auto, das – angetrieben durch eine CO2-Patrone – eine 20 Meter lange Rennstrecke zurücklegt. Bei dem internationalen Wettbewerb ‚Formel 1 in der Schule‘, entwickeln Schüler einen Miniatur Formel 1 Wagen zunächst am Computer, fertigen diesen dann und schicken ihn ins Rennen. Der diesjährige Regionalwettbewerb Süd-Ost findet heuer erstmals am Schiller Gymnasium Hof statt. Unter der Leitung von Bastian Schatz organisiert ein P-Seminar des Gymnasiums den Wettbewerb und lässt zudem – neben dem Juniorteam der Schule ‚Schiller Racing‘ – das eigene Team ‚SGH Engineering‘ (Bild) starten. Neben Mannschaften aus ganz Bayern und Hessen werden auch Teilnehmer aus Österreich und den Niederlanden erwartet, die am Samstag, 3. März ab 9 Uhr ihr Können unter Beweis stellen dürfen. Die Besucher dürfen vielfältige Teamstandpräsentationen, persönliche Gespräche mit den Teilnehmern und natürlich spannende Rennen erwarten.

Das aktuelle Heft
Archiv