Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Vortrag: Armut in Deutschland

Armut in Deutschland – Wo soll man anfangen mit dem Kampf gegen die Armut? Zu diesem Thema spricht, auf Einladung des Freundeskreises Hof der Akademie Tutzing, Prof. Dr. Ulrich Entrup von der Hochschule Hof am Mittwoch, 21. Februar, im Gemeindesaal von St. Lorenz in Hof. Im Wohlstandsland Deutschland von Armut zu sprechen scheint widersinnig. Trotzdem ist die Rede häufig von der „neuen Armut“, denn Armut ist kein absoluter, sondern ein relativer Begriff. Wer als arm gilt, ist zumindest teilweise von der Teilhabe an der Gesellschaft ausgeschlossen. Es gibt Anstrengungen, Armut in unserem Land einzudämmen. Wichtig ist natürlich, dass dies effektiv geschieht. Gibt es Maßnahmen, die als sozial gerecht etikettiert werden, aber an den eigentlich Armen vorbeigehen und sie gar nicht erreichen? Worauf sollten wir uns konzentrieren? Prof. Dr. Ulrich Entrup hat nach dem Studium der Theologie an den Universitäten Münster und München Betriebswirtschaftslehre an der Universität Münster studiert und an der Universität Frankfurt promoviert. Er ist seit September 2003 Professor an der Hochschule Hof.

Das aktuelle Heft
Archiv