Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Ausstellung: Post und Grüße aus Hof

Die neue Sonderausstellung im Museum Bayerisches Vogtland, die ab dem 25. April zu besichtigen ist, zeigt nicht nur verschiedene Epochen der Postgeschichte Hofs – wie Poststall, Luftpost oder Bahnpost – sondern widmet sich insbesondere postalischen Dokumenten aus Hof. Angefangen von frühen Botenbriefen vom Ende des 16. Jahrhunderts über Lithografien, alten Firmenrechnungen und neueren Werbebriefumschlägen. Doch auch die Öffentlichkeitsarbeit für Hof durch insbesondere Postkarten kommt nicht zu kurz. So wird Hof zum Beispiel als Industriestadt, als Sportstadt oder Schulstadt beworben. Einige Dokumente haben politische und historische Ereignisse in Hof festgehalten wie den Zeppelinflug über Hof. Aber auch selbst hergestellte und damit sehr individuelle Grußkarten aus Hof werden gezeigt. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 25. April um 19.30 Uhr hält Maximilian Ritz, ein profunder Kenner der Hofer Postgeschichte, eine Einführung ins Thema.

Das aktuelle Heft
Archiv