Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Zwölfte Auflage des IN.DIE.musik-Festivals

Wenn am 16. Juni Altpunker auf Abiturienten, Exil-Hofer auf alte Freunde, Brodwärscht auf Tofu, regionale Nachwuchsmusiker auf überregionale Szenegrößen treffen, dann geht wieder das IN.DIE.musik-Festival über die Bühne. Als Headliner konnten die Organisatoren heuer die Hamburger Punkrapper von Swiss und die Andern (Foto) verpflichten. Co-Headliner ist in diesem Jahr ein „Wiener Liedermacher mit Schrammelpunk-Vergangenheit“: Voodoo Jürgens. Wenn man Reggae und Punk mischt, kommt nicht immer gleich Ska dabei raus. So zumindest nicht bei Jaya the Cat aus Amsterdam. Ebenfalls am Start sind die postmodernen Deutschpunker von Lygo aus Bonn, die Münchner Country-Folkcombo Trails, die raumelancholischen Punkrocker von MakeWar aus Brooklyn und die Jungs von Ducking Punches aus Großbritannien, die Punk, Folk und Indierock zu eingängigen britischen Hymnen verwandeln. Als Local Heroes sind heuer die Pregnant Boys aus der Fränkisch-Thüringischen Bratwurstäquatorialzone mit schweißtreibenden Ska-Beats am Start und die Hofer Songwriterin Amber Leaves. ProHof verlost Karten. Einfach das Rätsel am Ende des Magazins lösen und das Lösungswort bis 8. Juni an ProHof e. V., Ludwigstraße 24, 95028 Hof oder per Mail an prohof@tvo.de schicken.

Das aktuelle Heft
Archiv