Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Wandervergnügen ist im Frankenwald garantiert

Wandern im Frankenwald, das heißt: „Stille hören“, „Weite atmen“ und „Wald verstehen“ auf dem 242 Kilometer langen Fern-Rundwanderweg „FrankenwaldSteig“, der einmal rund um die Region führt, und den 32 „FrankenwaldSteigla“, kurzen Halbtages- und Tagestouren, die in der Region verteilt liegen. „Der Frankenwald lädt dazu ein, morgens über stille, unberührte Wiesen zu wandern, dem Wind in den Baumkronen zu lauschen und die Schätze des Waldes zu entdecken“, so die Überzeugung von Markus Franz, dem Geschäftsführer des Frankenwald Tourismus Service Centers. Dass seine Aussagen nicht nur Marketing sind, sondern Überprüfungen einer Expertenjury standhalten, das haben die Verantwortlichen der Region jetzt zum zweiten Mal in Folge schriftlich bekommen: Im Rahmen der diesjährigen „Tour Natur“ in Düsseldorf erhielt der Frankenwald die hochkarätige Auszeichnung „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, verliehen durch den Deutschen Wanderverband.

Das aktuelle Heft
Archiv