Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Gankino Circus: Ausnahmekünstler in der Filzfabrik

Der Markt Dietenhofen mit seinen rund 5500 Einwohnern muss eine Inspirationsquelle sein. Wie anders kann es sein, dass von dort vier grandiose Musiker kommen, die mit Weltmusik unterschiedlichsten Silrichtungen begeistern?
Johannes Sens, Simon Schorndanner, Ralf Wieland und Maximilian Eder sind Kumpels seit Kindertagen und haben gemeinsam in der örtlichen Blaskapelle Musik gemacht. Wahrscheinlich war ihnen das Korsett zu eng. Denn 2007 erweiterten sie ihr Betätigungsfeld und traten fortan als Straßenmusiker auf. Dort spürte das Publikum hautnah und unmittelbar, dass sie einzigartig sind. Ihr Können gepaart mit Spontaneität brachte ihnen in der Folge eine Vielzahl von honorigen Auszeichnungen ein.
Sie sind geerdete Ausnahmekünstler, die in keine Schublade passen. Sie überraschen bei jedem Musikstück mit neuen Rhythmen und unterschiedlichen Genres. Es macht großen Spaß, überrascht zu werden. So auch bei ihrem genialen und nachklingenden Konzert in der dafür optimal geeigneten Alten Filzfabrik. Trotz herausragendem Können kam der Spaßfaktor zu keiner Zeit zu kurz. Staunen, lachen, grooven, swingen, alles war möglich. ProHof hat dieses herausragende Konzerterlebnis gerne unterstützt.  Anke Bogler

Das aktuelle Heft
Archiv