Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Ausstellung „Begegnungen“ in der Freiheitshalle

Das Kulturamt der Stadt Hof bemüht sich gezielt um Ausstellungen renommierter Fotokünstler, die in den Räumen der Freiheitshalle gezeigt werden. „Die nächste Ausstellung mit Fotografien von Isolde Ohlbaum ist ein besonderer Glücksfall, weil die Künstlerin für uns ihr Archiv zum Thema Film durchforstet hat“, freut sich Kulturamtsleiter Peter Nürmberger. Isolde Ohlbaum ist eine der bedeutendsten deutschen Fotografinnen. Die einfühlsamen Porträts renommierter Autoren und Künstler haben sie bekannt gemacht. Ihr Archiv ist ein schier unerschöpfliches Reservoir der deutschen und internationalen Literaturszene. Zur Eröffnung am 27. September um 17.30 Uhr wird der Kulturjournalist Moritz Holfelder sprechen. Die Ausstellung kann bis 1. Dezember besichtigt werden.

Das aktuelle Heft
Archiv