Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Museum: Volontärin nimmt die Arbeit auf

Seit Anfang Februar verstärkt Karin Königseder als erste wissenschaftliche Volontärin das Team im Museum Bayerisches Vogtland. Die studierte Historikerin wird in den kommenden zwei Jahren die Inventarisierung der zahlreichen Sammlungsobjekte betreuen und außerdem die Museumspädagogik unterstützen. Sie kann auf einen großen Erfahrungsschatz aus mehreren Beschäftigungen im musealen Bereich zurückgreifen. Die gebürtige Mannheimerin und in Oberbayern aufgewachsene Volontärin blickt ihrer Zeit in Hof gespannt entgegen. Möglich wird das Volontariat durch die Unterstützung der Hermann und Bertl Müller-Stiftung. Auf dem Foto (von links) Dr. Magdalena Bayreuther (Leitung Museum Bayerisches Vogtland), Robert Werner (Stiftungsvorstand Hermann und Bertl Müller-Stiftung), Karin Königseder, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Michael Schenk (stellvertretender Vorsitzender Stiftungsvorstand Hermann und Bertl Müller-Stiftung), Dr. Gisela Strunz (Vorsitzende Stiftungsvorstand Hermann und Bertl Müller-Stiftung) und Kulturamtsleiter Peter Nürmberger.

Das aktuelle Heft
Archiv