Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

AZV gewährt Zuschuss zum Komposter

Rund 40 Prozent des häuslichen Abfalls sind organische Abfälle. Die sinnvollste Weise, diese dem Naturkreislauf wieder zuzuführen, ist die Kompostierung im eigenen Garten. Der Abfallzweckverband unterstützt die Bewohner von Stadt und Landkreis bei der Kompostierung im eigenen Garten mit einem Zuschuss beim Kauf eines Komposters. Dabei ist es gleich, ob es sich um ein einfaches Kompostgestell oder einen Thermo- oder Schnellkomposter handelt. Der Zuschuss beträgt 50 Prozent vom Kaufpreis, maximal 25 Euro. Das Antragsformular findet sich im Abfallkalender, im Internet unter www.azv-hof.de oder ist bei der Abfallberatung (Tel. 09281/7259-95) erhältlich. Mehr Infos zum Kompostieren gibt´s in der AZV-Kompostfibel, die ebenfalls über www.azv-hof.de oder bei der Abfallberatung angefordert werden kann.

Das aktuelle Heft
Archiv