ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Sportangebote am Eisteich nehmen Gestalt an

Die Planungen für den zweiten Bauabschnitt sind jetzt abgeschlossen: Im kommenden Jahr sollen auf dem Areal des Begegnungs- und Freizeitsportzentrums „Am Eisteich“ wieder die Bagger rollen. Nach dem Motto „umsonst, frei und draußen“ entsteht entlang der Saaleauen ein moderner Street-Skatepark. mehr...

Den Hofern aufs Maul gschaut

Zwei Aktenordner. Unauffällig. Mit grauer Klappe. Zwei Ordner, wie sie in unzähligen Büros oder Wohnungen in Stadt und Landkreis Hof stehen. Diese zwei aber sind anders. Der Inhalt ist anders. Fein säuberlich in Klarsichthüllen gepackt und alphabetisch sortiert, enthalten diese zwei Ordner für mich ganz spezielle Erinnerungen. In Dur und Moll – ohne musikalisch zu sein. In Dialekt und Hochsprache – ohne zwischen beidem werten zur wollen.
In den 1970er Jahren begann mein Vater Werner, Lehrer an einer Hofer Schule, mit dem Schreiben. Keine Lyrik oder Poesie, keine Prosa oder gar Kriminalromane. mehr...

Schokoladenmädchen bekommt Gesellschaft

Kürzlich erhielt das Porzellanikon Hohenberg an der Eger eine ganz besondere Spende: eine seltene Teekanne mit dem Motiv des Schokoladenmädchens. Nun gesellt sich zu dieser Teekanne ein weiteres Highlight: eine Porzellanbildplatte, ebenfalls mit der Darstellung des Schokoladenmädchens. Ein Unikat, gemalt vom Selber Porzellanmaler Moritz Hegy. Bei einem Besuch in der Gemäldegalerie „Alte Meister“… mehr...

Hofer Wärschtlamänner: Marcus Traub

Marcus Traub hat seinen Standort am Oberen Tor direkt an der Ecke Ludwigstraße und Karolinenstraße. Der gebürtige Hofer ist seit 16 Jahren Wärschtlamo und engagiert sich außerdem als einer der Volksfestwirte und als Fahrer für die Hofer Filmtage. Das Bild zeigt ihn mit Jutta Strunz, einer seiner Stammkundinnen.

Marcus Traub hat seinen Standort am Oberen Tor direkt an der Ecke Ludwigstraße und Karolinenstraße. Der gebürtige Hofer ist seit 16 Jahren Wärschtlamo und engagiert sich außerdem als einer der Volksfestwirte und als Fahrer für die Hofer Filmtage. Das Bild zeigt ihn mit Jutta Strunz, einer seiner Stammkundinnen.

Die Hofer Wärschtlamänner feiern heuer 150. Jubiläum: Seit dem Jahr 1871 sind sie in Hof unterwegs und verkaufen ihre Wienerla, Knacker oder Bauern. Viel hat sich in den 150 Jahren geändert, aber das Erscheinungsbild der Wärschtlamänner mit ihrem typischen Messingkessel und dem großen Korb für die Brötchen ist immer gleich geblieben. Aus Anlass des Jubiläums stellen wir alle sechs derzeit in Hof aktiven Wärschtlamänner in einer Serie vor. Los geht es mit Marcus Traub.

Der 52-jährige gebürtige Hofer Marcus Traub ist seit genau 16 Jahren als Wärschtlamo aktiv. Für seinen Beruf ist er doppelt qualifiziert, da er zuvor sowohl im Einzelhandel als auch in der Gastronomie gearbeitet hat. mehr...

Die Hartbauers helfen Haustieren in Not

Vielen Menschen sind Haustiere guter Freund und treuer Begleiter. Doch was, wenn es dem Tier nicht gut geht? Es verletzt oder erkrankt ist? Dann tut der Tierfreund gut daran, sich an den Tierarzt, Tierheilpraktiker des Vertrauens oder eine Institution zu wenden, wo dem besten Freund schnell geholfen wird. In Hof gibt es dafür seit 2012 die Tierambulanz Tierrettung Hof, einen Verein, der Erste Hilfe für Tiere leistet, die in gesundheitliche oder lebensbedrohliche Not geraten sind und aus Notsituationen gerettet werden müssen. mehr...

Neues Tourguide-System im Museum Mödlareuth

Dank eines Förderprogramms konnte das Deutsch-Deutsche Museum Mödlareuth ein Tourguide-System anschaffen. Das digitale System ist optimiert auf die Übertragung von Sprache. Dank der neuen Technik können Museumsgäste künftig den Führungen im Freigelände auf unkomplizierte und angenehme Weise folgen. Mit der Anschaffung reagiert das Museum auf die geänderten Hygieneanforderungen infolge der Corona-Pandemie. Auch Gruppen… mehr...

Dachser nimmt Warehouse in Betrieb

25.000 Quadratmeter groß ist das neue Warehouse des Logistikdienstleisters Dachser an der Herrmann- und Bertl-Müller-Straße.

25.000 Quadratmeter groß ist das neue Warehouse des Logistikdienstleisters Dachser an der Herrmann- und Bertl-Müller-Straße.

Der Logistikdienstleister Dachser hat seine neue Anlage am Standort Hof in Betrieb genommen. Ab sofort bietet der Logistiker seinen Kunden zusätzlichen Platz für 39.000 Paletten. Neu sind neben dem Warehouse auch Büro- und Sozialräume mit 900 Quadratmetern. Auch an die Fahrer wurde gedacht: Für LKW gibt es nun mehr als dreimal so viele Parkplätze.

Nach rund zehnmonatiger Bauzeit ist es nun soweit: Das Dachser Logistikzentrum Hof nimmt sein neues Warehouse an der Hermann-und-Bertl-Müller-Straße, direkt angrenzend an sein bestehendes rund 25.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum, ans Netz. mehr...

Rekordergebnis im Zoo

Mit durchschnittlich 40 Kilogramm Honig je Bienenvolk haben die Zoobienen 2020 viel mehr Honig erbracht als erwartet. Eigentlich war es im Raum Hof heuer kein gutes Honigjahr. Nicht so im Zoo: Statt der 100 Kilogramm waren es dann 240. Das lag sicher an der reichen Blütenvielfalt des benachbarten botanischen Gartens und den Baumblüten des Theresienstein Parks. Für den Zoo bleiben damit über 1000 Euro Verkaufserlös übrig, die er in diesen schweren Zeiten gut gebrauchen kann. mehr...

Heinz Schremmer: Langjähriges ProHof-Mitglied ist 90 Jahre alt

Die langjährigen Pro-Hof-Mitglieder Mechthild und Heinz Schremmer hatten beide im Dezember Geburtstag.

Die langjährigen Pro-Hof-Mitglieder Mechthild und Heinz Schremmer hatten beide im Dezember Geburtstag.

Die langjährigen Pro-Hof-Mitglieder Mechthild und Heinz Schremmer hatten beide im Dezember Geburtstag – bei Heinz Schremmer war es der 90., bei Mechthild Schremmer der 86.

Die Reiselust ist ungebrochen. Auch wenn Heinz Schremmer gerade 90 Jahre alt geworden ist, würde er am liebsten bald wieder mit dem Wohnmobil aufbrechen. Gemeinsame Reisen mit seiner Frau Mechthild führten ihn bisher kreuz und quer durch Kanada und Europa. Sogar im Corona-Jahr 2020 waren sie unterwegs, wenn auch im bescheideneren Umfang und ausschließlich im Inland. Sollte heuer alles gut gehen, ist auf jeden Fall wieder eine Wohnmobil-Tour geplant. mehr...

Abfuhrkalender für zu Hause und unterwegs

Der persönliche Online-Abfuhrkalender 2021 ist wieder auf der Homepage des Abfallzweckverbandes unter www.azv-hof.de Rubrik Privat bzw. Gewerbe abruf- und ausdruckbar. Neben den Abfuhrtagen der Müllabfuhr sind auch die Termine des Wert- und Problemstoffmobiles, der Weihnachtsbaumabfuhr sowie wichtige Hinweise und Rufnummern rund um die Abfallwirtschaft enthalten. Alle Feiertagsverschiebungen sind dabei schon berücksichtigt. Der Export… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv