Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Unter Freunden und mit dem Prohof Magazin im Gepäck: Einen wunderschönen Urlaub haben Familie Doregani, Familie Berndt, Reinhard Frank, Carsten Schiller und Sonja Munzert-Jelitto auf Kreta verbracht.

Unter Freunden und mit dem Prohof Magazin im Gepäck: Einen wunderschönen Urlaub haben Familie Doregani, Familie Berndt, Reinhard Frank, Carsten Schiller und Sonja Munzert-Jelitto auf Kreta verbracht.

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Die diesjährige Studienfahrt unter der Leitung von Klaus Ertle (auf dem Foto mit dem ProHof-Magazin) führte die Teilnehmer nach Schleswig-Holstein. Unter fachkundiger Führung wurden die Holsteinische Schweiz, Fehmarn, die Ostseeküste und Lübeck besichtigt. Auf der Hin- und Rückfahrt wurde eine Pause in Potsdam eingelegt, wo das Gruppenfoto im Park von Sanssouci entstand.

Die diesjährige Studienfahrt unter der Leitung von Klaus Ertle (auf dem Foto mit dem ProHof-Magazin) führte die Teilnehmer nach Schleswig-Holstein. Unter fachkundiger Führung wurden die Holsteinische Schweiz, Fehmarn, die Ostseeküste und Lübeck besichtigt. Auf der Hin- und Rückfahrt wurde eine Pause in Potsdam eingelegt, wo das Gruppenfoto im Park von Sanssouci entstand.

Verantwortung übernehmen und Angehörige entlasten

Bestatter wie Martin Saalfrank-Portner stehen nicht nur Angehörigen in ihrer Trauer zur Seite, sie sorgen auch dafür, dass zu Lebzeiten geäußerte Wünsche bei der Bestattung im Sinne des Verstorbenen umgesetzt werden.  Fotos: Jörg Schleicher

Bestatter wie Martin Saalfrank-Portner stehen nicht nur Angehörigen in ihrer Trauer zur Seite, sie sorgen auch dafür, dass zu Lebzeiten geäußerte Wünsche bei der Bestattung im Sinne des Verstorbenen umgesetzt werden.
Fotos: Jörg Schleicher

Martin Saalfrank-Portner ist erst Mitte 40, aber für den Fall der Fälle hat er längst vorgesorgt: Patientenverfügung, Testament und Details zur eigenen Beerdigung hat er schriftlich fixiert und die Unterlagen so platziert, dass alles leicht gefunden und bearbeitet werden kann, falls mit ihm mal was sein sollte. „Es ist ein beruhigendes Gefühl“, sagt er, „wenn man das Thema vom Tisch hat und genau weiß, dass die eigenen Wünsche und Vorstellungen einmal Berücksichtigung finden werden.“

Dass Martin Saalfrank-Portner sich bereits in jungen Jahren mit dem eigenen Ableben befasst und Vorsorge getroffen hat, liegt auch an seinem Beruf. mehr...

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Die Bergfreunde „die Safensieder“ waren dieses Jahr auf einer Hüttentour im Allgäu unterwegs. Das Bild zeigt Norbert Hertel, Frank Bayreuther, Roland Langheinrich (im Kreuz), Adrian Roth (hinten von links) und Jürgen Hager, Dominik Langheinrich sowie Thomas Strobel (vorne von links) auf dem Heilbronner Höhenweg. Mit dabei das ProHof-Magazin.

Die Bergfreunde „die Safensieder“ waren dieses Jahr auf einer Hüttentour im Allgäu unterwegs. Das Bild zeigt Norbert Hertel, Frank Bayreuther, Roland Langheinrich (im Kreuz), Adrian Roth (hinten von links) und Jürgen Hager, Dominik Langheinrich sowie Thomas Strobel (vorne von links) auf dem Heilbronner Höhenweg. Mit dabei das ProHof-Magazin.

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Die Hunde(halter)Schule Neuzeit mit Trainerin Sonja Schreier-Wegmann war auf Korsika in Aleria und hatte natürlich das ProHof-Magazin im Gepäck. Am Strand vom Campingplatz „Marina d‘Aleria“ entstand dieses Foto mit Trainerin, Teilnehmern mit Hunden und Schwimmtieren.

Die Hunde(halter)Schule Neuzeit mit Trainerin Sonja Schreier-Wegmann war auf Korsika in Aleria und hatte natürlich das ProHof-Magazin im Gepäck. Am Strand vom Campingplatz „Marina d‘Aleria“ entstand dieses Foto mit Trainerin, Teilnehmern mit Hunden und Schwimmtieren.

Öko-Mode aus dem Frankenwald

Michael Spitzbarth (links) und sein Team waren als Ausstatter beim diesjährigen Frankenwald-Wandermarathon dabei. Sie beweisen: Öko-Fashion geht auch richtig cool. Foto: Frankenwald Tourismus Service Center.

Michael Spitzbarth (links) und sein Team waren als Ausstatter beim diesjährigen Frankenwald-Wandermarathon dabei. Sie beweisen: Öko-Fashion geht auch richtig cool. Foto: Frankenwald Tourismus Service Center.

Der einstige „Kleiderschrank der Welt“ im Norden Bayerns füllt sich wieder. Darin zu finden: Hippe Sports- und Streetwear des Helmbrechtser Öko-Mode-Labels „Bleed“.

Sie waren das „Must-have“ des diesjährigen Frankenwald-Wandermarathons: witzige T-Shirts mit dem augenzwinkernden Aufdruck: „Straight outta the Franconian Forest“. Schöpfer dieser Hinguckerteile: das Helmbrechtser Öko-Modelabel „Bleed“. Ein Unternehmen aus dem Frankenwald, also auch „outta the Franconian Forest“. „Bleed“, der Name ist Programm. „Für unsere Produkte muss niemand bluten. Weder Mensch, Tier noch Natur. Keine Qual, kein Mord, kein Gift. mehr...

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Nadja (12), Sabine, Dana (8) und Lena Schörner (12) – von links – waren mit den Mountainbikes in der Toskana und in Umbrien  unterwegs. Natürlich in den IfL Radtrikots und mit dem ProHof-Magazin in der Satteltasche.

Nadja (12), Sabine, Dana (8) und Lena Schörner (12) – von links – waren mit den Mountainbikes in der Toskana und in Umbrien unterwegs. Natürlich in den IfL Radtrikots und mit dem ProHof-Magazin in der Satteltasche.

Das aktuelle Heft
Archiv