Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

Hospizverein: Würdiges Sterben möglich machen

Edeltraud Albrecht hat 2002 eine Ausbildung zur Hospizhelferin gemacht und erlebte nach den ersten Sterbebegleitungen einen Tiefpunkt. „Man wird immer wieder mit der eigenen Endlichkeit konfrontiert und mit dem Leid, das das Alter mit sich bringen kann. Ich fragte mich: Mache ich das weiter?“. Die ehrenamtliche Hospizhelferin hat weitergemacht. Sie hat zahlreiche Sterbende… mehr...

ProHof auf Reisen: Unsere Leser grüßen aus aller Welt

Mit vier Bikes waren Gottfried Burri mit Melania, Dieter Wohlfahrt, Klaus Grimm und Fritz Schierl mehrere Tage an der Mosel zwischen Koblenz und Trier unterwegs. Das ProHof-Magazin war  auch bei der Besichtigung der Hängeseilbrücke Geierlay, Länge 360 Meter, Höhe 100 Meter, dabei.

Mit vier Bikes waren Gottfried Burri mit Melania, Dieter Wohlfahrt, Klaus Grimm und Fritz Schierl mehrere Tage an der Mosel zwischen Koblenz und Trier unterwegs. Das ProHof-Magazin war auch bei der Besichtigung der Hängeseilbrücke Geierlay, Länge 360 Meter, Höhe 100 Meter, dabei.

Chor weckt bei Kindern Freude am Singen

„Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder!“ – so heißt es in einem Sprichwort und Kanon nach einem Gedicht von Johann Gottfried Seume. Wenn man mit Chorleiter Fritz Walther und Jugendleiterin Hiltrud Plietsch vom Chor Hof Moschendorf spricht, möchte man das auch sofort glauben. mehr...

Sell GmbH Helmbrechts: Auszubildende jederzeit herzlich willkommen!

Die Ausbildung bei der Sell GmbH beginnt in der Lehrwerkstatt des neuen Campus-Gebäudes in Helmbrechts. Das Bild zeigt (von links) Fernando Lucino-Müller, den bisherigen Ausbildungsleiter Herbert Lubina, seinen bisherigen Stellvertreter und künftigen Nachfolger Stephan Eisel und Dean Lenker.

Die Ausbildung bei der Sell GmbH beginnt in der Lehrwerkstatt des neuen Campus-Gebäudes in Helmbrechts. Das Bild zeigt (von links) Fernando Lucino-Müller, den bisherigen Ausbildungsleiter Herbert Lubina, seinen bisherigen Stellvertreter und künftigen Nachfolger Stephan Eisel und Dean Lenker.

Wie bunt und vielfältig ist das Angebot an Ausbildungsplätzen in Hof und Umgebung? Können alle Ausbildungsstellen besetzt werden? Und wie ist die Stimmung unter den Auszubildenden? Um das herauszufinden, hilft nur die Nachfrage vor Ort. Deshalb stellen wir im ProHof-Magazin regelmäßig einen Betrieb vor, der ausbildet. Für den sechsten Teil haben wir nachgefragt bei Anja Kolenda-Heim, Personalleiterin des Anlagen- und Rohrleitungsbauspezialisten Sell GmbH aus Helmbrechts, und Stephan Eisel, dem stellvertretenden Leiter für Aus- und Weiterbildung:

Wie groß ist die Bandbreite an Ausbildungsstellen bei der Firma Sell – wie viele verschiedene Ausbildungsberufe gibt es?
Wir bilden aus in den Berufen Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK), Industriemechaniker, Metallbauer und Technischer Systemplaner. mehr...

ProHof auf Reisen: Unsere Leser grüßen aus aller Welt

Familie Schörner war beim Inlineskaten im Fläming Skate bei Jüterbog (südlich von Berlin). Das Bild zeigt Lena (13), Dana (9) mit dem ProHof-Magazin, Nadja (13) und Sabine Schörner (von links) vor der Windmühle in Dennewitz, an der der sogenannte Marathonrundkurs vorbeiführt.

Familie Schörner war beim Inlineskaten im Fläming Skate bei Jüterbog (südlich von Berlin). Das Bild zeigt Lena (13), Dana (9) mit dem ProHof-Magazin, Nadja (13) und Sabine Schörner (von links) vor der Windmühle in Dennewitz, an der der sogenannte Marathonrundkurs vorbeiführt.

Neue Aufgaben nach der Tänzer-Karriere

Eine Tänzer-Karriere hat ein extrem kurzes Verfallsdatum. Bereits mit Mitte 30 ist für die meisten Profitänzer Schluss. Und sie stehen vor der Frage: Was nun? Zwei langjährige Mitglieder der Ballett-Compagnie des Theaters Hof haben dieses Problem für sich perfekt gelöst: Yana Andersson und Witali Damer bleiben als Inspizientin und Bühnentechniker am Haus – und sind überglücklich dabei. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv