Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

Auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Beim traditionellen Ski-Ausflug der AH-Abteilung der SpVgg Bayern Hof ging´s auf die Pisten oberhalb von St. Christina in Gröden. Auch auf dem Rosskopf oberhalb von Sterzing kamen die Skifahrer voll auf ihre Kosten. DasProHof-Magazin war stets dabei.

Beim traditionellen Ski-Ausflug der AH-Abteilung der SpVgg Bayern Hof ging´s auf die Pisten oberhalb von St. Christina in Gröden. Auch auf dem Rosskopf oberhalb von Sterzing kamen die Skifahrer voll auf ihre Kosten. DasProHof-Magazin war stets dabei.

Alt-Oberbürgermeister Dieter Döhla 75

Dieter Döhla (mit Frau Margit): Am 28. März wurde der Ehrenbürger von Hof 75.  Foto: privat

Dieter Döhla (mit Frau Margit): Am 28. März wurde der Ehrenbürger von Hof 75.  Foto: privat

Dieter Döhla feiert 75. Geburtstag. Mit dem ehemaligen Hofer Oberbürgermeister sprach Werner Mergner:

Lieber Dieter, wir gebrauchen bei diesem Gespräch das vertrauliche Du, weil wir uns ja schon seit Jahrzehnten kennen. Du hast am 28. März Geburtstag, den 75. Also ein Blick zurück. Im Zorn oder voller Freude und Dankbarkeit?
Im Grunde ist alles in meinem Leben besser und schöner gelaufen als ich es mir hätte vorstellen können. Deswegen bin ich als gebürtiger Stammbacher sehr dankbar, was mir hier in Hof widerfahren ist. Denn die politische Karriere habe ich so nicht geplant. Dass ich Oberbürgermeister werden könnte, habe ich nicht einmal geträumt. mehr...

Little Heroes: Einstmals jüngste Band Deutschlands steht weiter auf der Bühne

Der Sieg in der Fernsehshow „Klein gegen Groß“ mit Kai Pflaume (Mitte) war der erste große Erfolg der „Little Heroes“

Der Sieg in der Fernsehshow „Klein gegen Groß“ mit Kai Pflaume (Mitte) war der erste große Erfolg der „Little Heroes“

Als jüngste Schülerrockband Deutschlands gehen die Little Heroes mit 11, 13, 15 und 15 Jahren heute nicht mehr durch. Aber wenn Florentine Wild (Gitarre/Gesang), Olivia Wild (E-Bass/Keyboard), Anton Gau (Gitarre/Gesang) und Jacob Hass (Schlagzeug) heute auf der riesigen „Let it be(at)“-Bühne im Großen Haus der Freiheitshalle stehen, sehen sie auch jetzt, sechseinhalb Jahre nach der Band-Gründung im November 2012, noch ziemlich klein aus.

Erst vier Jahre alt war Florentine, als Gitarren-Pädagogin und Band-Coach Ewa Margareta Cyran die „Little Heroes“ als jüngste Schüler-Rockband der Musikschule der Hofer Symphoniker – und ganz Deutschlands – zusammengebracht hat. „Damals musste ich mich zum Spielen immer hinsetzen, auch auf der Bühne, weil die E-Gitarren sonst viel zu schwer für mich gewesen wären!“, erinnert sich Florentine lachend. Und spielen konnten sie am Anfang auch nur einige wenige Griffe – aber die perfekt und hundertprozentig zusammen und im Takt. mehr...

Ausbildungsbetriebe: Die Stadt Hof bietet Jobsicherheit und Karriere

Ausbildungsleiter Maximilian Fleischer (links) mit Selina Roth und Tim Strobel in einem der Sozialräume, die von den Auszubildenden der Stadt Hof selbst gestaltet wurden. Auch beispielsweise durch den Rathausanbau wird die Qualität der Arbeitsplätze bei der Stadt Hof weiter erhöht.  Foto: Köhler

Ausbildungsleiter Maximilian Fleischer (links) mit Selina Roth und Tim Strobel in einem der Sozialräume, die von den Auszubildenden der Stadt Hof selbst gestaltet wurden. Auch beispielsweise durch den Rathausanbau wird die Qualität der Arbeitsplätze bei der Stadt Hof weiter erhöht.
 Foto: Köhler

Wie bunt und vielfältig ist in Hof und Umgebung das Angebot an Ausbildungsplätzen? Können alle Ausbildungsstellen besetzt werden? Und wie ist die Stimmung unter den Auszubildenden? Um das herauszufinden, hilft nur die Nachfrage vor Ort. Deshalb stellt das ProHof-Magazin jeden Monat einen Betrieb oder eine Institution vor, die ausbildet.

35 Auszubildende bereiten sich derzeit bei der Stadt Hof auf rund ein Dutzend verschiedene Berufe vor – davon 15 Auszubildende im Bereich Verwaltung, 14 beim Bauhof und sechs beim Abwasserverband Saale. Die jungen Leute kommen zum Großteil aus Hof und Umgebung. Besonders beliebt ist der Bereich Verwaltung. Allein dafür gehen jährlich viele Bewerbungen ein. mehr...

Soul City Dancers treten in drei Altersklassen an

Trainer Paul Markus trainiert mit den Junioren der Soul-City-Dancers für die Süddeutsche Meisterschaft.

Trainer Paul Markus trainiert mit den Junioren der Soul-City-Dancers für die Süddeutsche Meisterschaft.

Nachdem die Jugend- und Juniorengruppe der Soul City Dancers als amtierender Deutscher Meister im vergangenen Jahr nicht bei der Süddeutschen Meisterschaft in Würzburg antreten musste, um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft zu erreichen, sind 2019 in Hof wieder alle drei Altersklassen in der Disziplin „Schautanz“ dabei. Die Juniorentanzpaare Johanna Schrenk und Noah Flügel sowie Linnea Zimmermann und Moritz Taig komplettierten die Reihe der Starter der Soul-City-Dancers. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv