Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

Sonja Ranki: Liebe zu Finnland prägt ihr Leben

Als Sonja Ranki 1994 mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nach Hof kommt, ist sie bereits Mitglied bei der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG) und schließt sich auch bald dem Hofer Bezirksverein der DFG Bayern an. Kein Wunder: Immerhin ist sie zu diesem Zeitpunkt bereits seit vierzehn Jahren mit einem Finnen verheiratet. Was die DFG Hof macht, woher Sonja Rankis Liebe zu Finnland rührt und welche Eigenheiten eine deutsch-finnische Ehe mit sich bringt, verrät die 63-jährige, die nicht nur der DFG Hof seit 2011 vorsitzt, sondern seit Mai 2019 auch erste Vorsitzende der DFG Bayern ist, im Gespräch mit ProHof. mehr...

ProHof auf Reisen: Unsere Leser grüßen aus aller Welt

Romina, Michael, Andreas und Daniel machten sich auf den Weg nach Kalifornien. Wie es sich für einen Hofer gehört, durfte weder die Hofer Wurst, noch das ProHof-Magazin fehlen. Auf der Golden Gate Bridge gab‘s erstmal ein paar Knacker.

Romina, Michael, Andreas und Daniel machten sich auf den Weg nach Kalifornien. Wie es sich für einen Hofer gehört, durfte weder die Hofer Wurst, noch das ProHof-Magazin fehlen. Auf der Golden Gate Bridge gab‘s erstmal ein paar Knacker.

Wende-Erinnerungen heutiger Landkreis-Bürgermeister

Rathaus Bad Steben mit Warteschlange zur Auszahlung des Begrüßungsgeldes im November 1989. Foto: Bert Horn

Rathaus Bad Steben mit Warteschlange zur Auszahlung des Begrüßungsgeldes im November 1989. Foto: Bert Horn

Wenn jemand die Nachbarn in Sachsen und Thüringen kennt, dann sind es die Bürgermeister der Hofer Landkreisgemeinden, die direkt an die beiden benachbarten Bundesländer angrenzen. Und jeder dieser Bürgermeisterinnen und Bürgermeister hatte natürlich auch privat sein eigenes, spezielles Wende-Erlebnis. Manfred Köhler hat aus Anlass des 30. Jahrestages der Grenzöffnung am 9. November 1989 nach alten Erinnerungen, aber auch aktuelle Kontakten nach „drüben“ und gemeinsame Aktionen zum Jubiläum nachgefragt. mehr...

CSU-Urgestein feierte 80. Geburtstag

Zusammen mit alten Freunden und politischen Weggefährten hat Klaus Kopka 80. Geburtstag gefeiert. Das Bild zeigt (von links) den ehemaligen Hofer Oberbürgermeister Dr. Hans Heun, Bürgermeister Eberhard Siller, den langjährigen Hofer Stadtrat Roman Spitznagel, den CSU-Kreisvorsitzenden Hof-Land Paul-Bernhard Wagner, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich, Jubilar Klaus Kopka, Landtagsabgeordneten Alexander König, die Kreisvorsitzende der Senioren Union Hof-Stadt Christine Sellak, den früheren TVO- und Euroherz-Geschäftsführer Heinz Zrenner, den früheren Landtagsabgeordneten und Staatssekretär Dr. Georg von Waldenfels sowie Landrat Dr. Oliver Bär.  Foto: Jochen Ulshöfer

Zusammen mit alten Freunden und politischen Weggefährten hat Klaus Kopka 80. Geburtstag gefeiert. Das Bild zeigt (von links) den ehemaligen Hofer Oberbürgermeister Dr. Hans Heun, Bürgermeister Eberhard Siller, den langjährigen Hofer Stadtrat Roman Spitznagel, den CSU-Kreisvorsitzenden Hof-Land Paul-Bernhard Wagner, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bundestagsabgeordneten Dr. Hans-Peter Friedrich, Jubilar Klaus Kopka, Landtagsabgeordneten Alexander König, die Kreisvorsitzende der Senioren Union Hof-Stadt Christine Sellak, den früheren TVO- und Euroherz-Geschäftsführer Heinz Zrenner, den früheren Landtagsabgeordneten und Staatssekretär Dr. Georg von Waldenfels sowie Landrat Dr. Oliver Bär.  Foto: Jochen Ulshöfer

Der langjährige Landtagsabgeordnete und Hofer Stadtrat Klaus Kopka hat am 28. September seinen 80. Geburtstag gefeiert. Klaus Kopka kann auf sechzig Jahre politische Arbeit in der Hofer Region zurückblicken.

Im Jahre 1961 holte Gerhard Wacher, damals Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Hof, den jungen 21-jährigen Kopka in sein Hofer Büro. Wacher war auf ihn aufmerksam geworden, als Kopka in Münchberg die Junge Union gegründet hatte. Auf Frage Wachers, ob er für ihn arbeiten wolle, sagte Kopka sofort zu.
Die CSU war zu dieser Zeit, gemessen an ihren Mitgliedern, eine eher kleine Partei. In Hof regierte die SPD mit ihrem Oberbürgermeister Hans Högn und einer satten absoluten Mehrheit im Stadtrat. Dagegen stand die CSU mit ihren 13 Mitgliedern im Stadtrat auf verlorenem Posten. mehr...

Auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Liebe Grüße aus der Schweiz senden Brigitte und Karl Tratzmueller. Die beiden waren mit dem ProHof-Magazin auf dem 3089 Meter hohen Gornergrat mit Ausblick zum Matterhorn.

Liebe Grüße aus der Schweiz senden Brigitte und Karl Tratzmueller. Die beiden waren mit dem ProHof-Magazin auf dem 3089 Meter hohen Gornergrat mit Ausblick zum Matterhorn.

Auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Sylvia und Werner Pilorz aus Leupoldsgrün unternahmen eine Kaukasus- Rundreise durch Armenien, Georgien und Aserbaidschan. Das Bild mit dem ProHof-Magazin entstand in Stepanzminda in Georgien vor dem Kazbek (5047 Meter).

Sylvia und Werner Pilorz aus Leupoldsgrün unternahmen eine Kaukasus- Rundreise durch Armenien, Georgien und Aserbaidschan. Das Bild mit dem ProHof-Magazin entstand in Stepanzminda in Georgien vor dem Kazbek (5047 Meter).

Das aktuelle Heft
Archiv