Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

750 Jahre Konradsreuth: Firmenlauf und Napoleon-Biwak

Kirche_mit_Marktplatz_neu_2016Konradsreuth feiert 750-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr bietet – gerade jetzt im Juli – Veranstaltungen mit Zugkraft.
„Momentan geht’s ganz schön zu: Firmenlauf, Napoleon-Biwak, 750-Jahr-Feier, Schulhausumbau, Errichtung einer Offenen Ganztagesgrundschule, Straßen, Kanalbau, Wasserleitung … Über Arbeit kann ich mich wahrlich nicht beklagen.“
Dieses Zitat aus dem Blog des Konradsreuther Bürgermeisters Matthias Döhla zeigt vor allem eines: In Konradsreuth ist schwer was los – erst recht im Jubiläumssommer 2016. Gleich jetzt im Juli stehen zwei große Ereignisse an: Der Frankenpost-Firmenlauf am Freitag, 22. Juli, um 18.30 Uhr (www.frankenpost-firmenlauf.de) und das Französische Biwak am Wochenende 23. und 24. Juli, organisiert von Hanni Schmidt. mehr...

Bundesverdienstkreuz für Norbert Goßler

Norbert Goßler-2011Dem langjährigen ProHof-Vorstandsmitglied Norbert Goßler wurde eine hohe Ehre zuteil: Er wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. In der Begründung heißt es, „dass er sich als ehemaliger Vorstand der Kliniken HochFranken weit über seine beruflichen Pflichten hinaus durch sein ehrenamtliches Engagement hervorragende Verdienste um das Gesundheits- und Krankenhauswesen erworben hat. Vor allem die Umwandlung der Hofer Kreiskrankenhäuser in das Kommunalunternehmen „Kliniken HochFranken“ fiel unter seine Ägide. Damit hat er nicht nur den beiden Häusern in Münchberg und Naila die Zukunft gesichert, sondern auch maßgeblich dazu beigetragen, viele Arbeitsplätze vor Ort zu erhalten. mehr...

ProHof auf Reisen – Leser grüßen

Hasi und Giggi, die Kuscheltiere von Adrian und Ronja Frötschel, haben mit Oma Heidi und Opa Klaus zwei Wochen Urlaub in der wunderschönen Bucht von Plakias auf der Insel Kreta gemacht. Als Reiselektüre wurde das ProHof-Magazin in den Koffer gepackt.

Hasi und Giggi, die Kuscheltiere von Adrian und Ronja Frötschel, haben mit Oma Heidi und Opa Klaus zwei Wochen Urlaub in der wunderschönen Bucht von Plakias auf der Insel Kreta gemacht. Als Reiselektüre wurde das ProHof-Magazin in den Koffer gepackt.

ProHof auf Reisen – Leser grüßen

Torsten Hartmann und eine Gruppe aus Mitarbeitern der Firma Micro Systems Engineering aus Berg waren in Apulien unterwegs. Das Bild mit dem ProHof-Magazin entstand vor dem Weltkulturerbe Castel de Monte.

Torsten Hartmann und eine Gruppe aus Mitarbeitern der Firma Micro Systems Engineering aus Berg waren in Apulien unterwegs. Das Bild mit dem ProHof-Magazin entstand vor dem Weltkulturerbe Castel de Monte.

ProHof auf Reisen – Leser grüßen

Die Senioren aus den Wohnanlagen der Hospitalstiftung Hof unternahmen gemeinsam eine Reise in den Schwarzwald. Während des Aufenthalts unternahm die Reisegruppe Ausflüge, zum Beispiel zum Titisee, ins Elsass und zur Blumeninsel Mainau im Bodensee. Das Foto mit dem ProHof-Magazin entstand vor der Burg und St.-Leo-Kapelle in Eguisheim.

Die Senioren aus den Wohnanlagen der Hospitalstiftung Hof unternahmen gemeinsam eine Reise in den Schwarzwald. Während des Aufenthalts unternahm die Reisegruppe Ausflüge, zum Beispiel zum Titisee, ins Elsass und zur Blumeninsel Mainau im Bodensee. Das Foto mit dem ProHof-Magazin entstand vor der Burg und St.-Leo-Kapelle in Eguisheim.

ProHof auf Reisen – Leser grüßen

Neun Frauen und Männer fuhren eine vom Alpenverein Hof organisierte Mountainbike Tour von Mittenwald bis zum Gardasee und überquerten dabei den Jaufenpass. Mit dabei war das Pro-Hof Magazin.

Neun Frauen und Männer fuhren eine vom Alpenverein Hof organisierte Mountainbike Tour von Mittenwald bis zum Gardasee und überquerten dabei den Jaufenpass. Mit dabei war das Pro-Hof Magazin.

Grün in allen Schattierungen: Dekanat Hof unterwegs in Irland

160518_25 (175)Die Grüne Insel Irland war Ziel der diesjährigen Dekanatsreise und genau so präsentierte sie sich: Grün in allen nur möglichen Schattierungen.
Der Inselstaat, auf dem 4,5 Mio. Einwohner (ohne Nordirland) leben und der flächenmäßig so groß wie Bayern ist, ist ländlich geprägt und dünn besiedelt. Fleißig müssen und mussten die Menschen mit ihren Händen arbeiten, wenn sie dem steinigen Land etwas abringen wollten. Schafe und Kühe prägen die Natur und dazwischen das dominierende Grün. Steinmauern, die Jahrhunderte alt sind, teilen Flächen in Quadrate ein – zum Schutz vor Erosion und als Begrenzung für die Weidetiere. mehr...

ProHof auf Reisen – Leser grüßen

Daniel Nowak, Christian Lenk, Daniel Merkel, Thomas Weber und Jakob Richter (von links) waren von Moldawien durch Transnistrien nach Odessa in der Ukraine unterwegs – mit dem ProHof-Magazin im Gepäck.

Daniel Nowak, Christian Lenk, Daniel Merkel, Thomas Weber und Jakob Richter (von links) waren von Moldawien durch Transnistrien nach Odessa in der Ukraine unterwegs – mit dem ProHof-Magazin im Gepäck.

Gute Geister fürs Schloss gesucht

schlossaußenEin Ausflug nach Plauen ist nichts Besonderes? Für die Menschen, die im Schloss Oberkotzau wohnen, schon. Sie leiden an einer seelischen Behinderung und können sich allein oft nicht dazu aufraffen, etwas zu unternehmen.
Beim Betreten des Schlosses in Oberkotzau ist man erst mal eingenommen von dem tollen Gebäude. Im Jahr 1852 wurde es in seiner heutigen Gestalt wieder aufgebaut; der linke Flügel wird von der Diakonie Hochfranken als Wohnheim für Menschen mit seelischer Behinderung genutzt. Bald wird man freundlich von Bewohnern angesprochen: Wen man denn suche? Mit den meisten kommt man schnell ins Gespräch. Vor allem wenn man sie fragt, was sie denn gern mal machen würden – wenn sie es denn nicht allein tun müssten. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv