Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

ProHof auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Die Trentino-Venezien Freunde „Grappa mit Groppa” hatten auf ihrer Herbstreise ein besonderes Ziel: ein privates Anwesen, in dem der Vertrag Henry Dunants mit Kaiser Napoleon III. zur Gründung des Roten Kreuzes unterzeichnet wurde. Das ProHof-Magazin war natürlich mit dabei.

Die Trentino-Venezien Freunde „Grappa mit Groppa” hatten auf ihrer Herbstreise ein besonderes Ziel: ein privates Anwesen, in dem der Vertrag Henry Dunants mit Kaiser Napoleon III. zur Gründung des Roten Kreuzes unterzeichnet wurde. Das ProHof-Magazin war natürlich mit dabei.

Weihnachtsmarkt bis 23. Dezember

Der Weihnachtsmarkt in Hof erwartet auch in diesem Jahr vom 25. November bis zum 23. Dezember wieder viele Besucher. Umrahmt von einer stimmungsvollen Straßenbeleuchtung zieht sich der Markt von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen durch die Fußgängerzone der Hofer Altstadt. In den zahlreichen weihnachtlich geschmückten Hütten werden Geschenkartikel, Christbaumschmuck, Kunsthandwerk und weiteres mehr angeboten. Verschiedene kulinarische Spezialitäten runden das Angebot zum Hofer Weihnachtsmarkt ab. mehr...

Christbaumkugeln für ein Kinderlachen

Siegfried Leupold (Vereinigte Stiftungen für Wohlfahrtszwecke in der Stadt Hof, Silvia Gulden (Stadtmarketing), Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Birgit Döhne (Marketingleiterin Frankenpost), Lutz Lennartz (Werbegemeinschaft Hof) stellten die Benefizaktion mit symbolischen Christbaumkugeln vor dem Baum am Oberen Tor vor.

Siegfried Leupold (Vereinigte Stiftungen für Wohlfahrtszwecke in der Stadt Hof, Silvia Gulden (Stadtmarketing), Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Birgit Döhne (Marketingleiterin Frankenpost), Lutz Lennartz (Werbegemeinschaft Hof) stellten die Benefizaktion mit symbolischen Christbaumkugeln vor dem Baum am Oberen Tor vor.

Was könnte einen Nadelbaum schöner kleiden, als ihn im Glanz funkelnder Weihnachtskugeln erstrahlen zu lassen? Noch übertroffen wird dieses Funkeln aber durch das Strahlen von Kinderaugen – und beides wollen Frankenpost, Werbegemeinschaft Hof und Stadtmarketing Hof e. V. zusammen mit den Vereinigten Stiftungen für Wohlfahrtszwecke in der Stadt Hof zum Ausklang dieses Jahres gemeinsam miteinander verknüpfen: in Form des ersten Benefiz-Weihnachtsbaums auf dem Hofer Weihnachtsmarkt.

Die Idee, die dahintersteckt, ist folgende: Der Weihnachtsbaum am Oberen Tor wird – von Stadtmarketing und der HEW mit großen goldenen, silbernen und roten Kugeln geschmückt – zum symbolischen Benefiz-Weihnachtsbaum. Gleichzeitig haben die Hofer und alle weiteren Interessierten die Möglichkeit, symbolische Weihnachtskugeln in der Geschäftsstelle der Frankenpost (Poststraße 9, Hof) zu erwerben, um damit Gutes zu tun. Der komplette Wert einer Kugel, nämlich zehn Euro, kommt unter dem Motto „Eine Christbaumkugel für ein Kinderlachen“ der Kinderstation des Klinikums Hof zugute, um die Kinder, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen, mit einem Clown aufzumuntern und vom übrigen Geld Spielsachen für die Kinderstation zu kaufen. Zudem kann die Aktion natürlich auch unabhängig vom Kauf einer Kugel durch Spenden auf das unten angegebene Konto unterstützt werden. mehr...

ProHof auf Reisen: Unsere Leser grüßen aus aller Welt

Aus dem niemals schlafenden New York grüßen Familie Mintidis und Wolf anlässlich einer Sightseeingtour durch die Metropole. Das ProHof-Magazin war natürlich auch dabei. Das Bild entstand vom Stadtteil Brooklyn aus, mit Blick auf die Brooklyn Bridge und die Skyline von Manhattan.

Aus dem niemals schlafenden New York grüßen Familie Mintidis und Wolf anlässlich einer Sightseeingtour durch die Metropole. Das ProHof-Magazin war natürlich auch dabei. Das Bild entstand vom Stadtteil Brooklyn aus, mit Blick auf die Brooklyn Bridge und die Skyline von Manhattan.

ProHof auf Reisen: Unsere Leser grüßen aus aller Welt

Eine Mountainbikegruppe des DAV durchquerte Slowenien von Kranjska Gora aus bis nach Piran. Das Bild zeigt die Teilnehmer mit dem ProHof-Magazin und Tour-Gide Gerhard Ried (Zweiter von rechts) auf dem Tartiniplatz am Zielort in Piran.

Eine Mountainbikegruppe des DAV durchquerte Slowenien von Kranjska Gora aus bis nach Piran. Das Bild zeigt die Teilnehmer mit dem ProHof-Magazin und Tour-Gide Gerhard Ried (Zweiter von rechts) auf dem Tartiniplatz am Zielort in Piran.

Das aktuelle Heft
Archiv