Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Exklusiv

Gert Böhm: Vom Fußballprofi zum Bestsellerautor

Auch mit 80 Jahren denkt Gert Böhm nicht ans Aufhören. Soeben ist sein neues „Gerch“-Buch „So sänn’sa, die frängischn Weiwer“ erschienen. Das Bild zeigt Gert Böhm mit seinem Mischlingshund Anka auf seinem Lieblingsplatz im Garten seines Hauses in Sigmundsgrün im Landkreis Hof. Fotos: Köhler

Auch mit 80 Jahren denkt Gert Böhm nicht ans Aufhören. Soeben ist sein neues „Gerch“-Buch „So sänn’sa, die frängischn Weiwer“ erschienen. Das Bild zeigt Gert Böhm mit seinem Mischlingshund Anka auf seinem Lieblingsplatz im Garten seines Hauses in Sigmundsgrün im Landkreis Hof. Fotos: Köhler

In Hof ist er vor allem als „Gerch“ bekannt. Aber Gert Böhm, der in 54 Jahren rund 2.800 Mundartgeschichten für die Kolumne „Hofer Spaziergänger“ in der Frankenpost verfasst hat, wird als Buchautor in Ländern wie Spanien und Polen, in Tschechien und Großbritannien, in Südkorea, Litauen oder Italien für ganz andere Veröffentlichungen geschätzt. Schon als junger Mann setzte er sich intensiv mit Lebens- und Glaubensthemen auseinander, während er gleichzeitig als „Gerch“ für Gelächter sorgte. Spiritualität und Humor – wie passt das zusammen?

„Die hintersinnigen Mundartgeschichten spiegeln das gleiche menschliche Leben wider, nur anders ausgedrückt“, erklärt Gert Böhm. Vor wenigen Tagen ist er 80 Jahre alt geworden, aber nach wie vor sieht er im Schreiben seinen Lebensinhalt. Gerade ist sein neuestes „Gerch“-Buch mehr...

Auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Die Bergfreunde „die Safensieder“ waren dieses Jahr auf einer Klettersteigtour im Werdenfelser Land unterwegs. Das Bild auf dem Zugspitzgipfel zeigt hinten von links Luis Kraus, Dominik Langheinrich, Roland Langheinrich, Frank Weidner, vorne von links Jürgen Hager, Luca Weidner, Thomas Strobel. Mit dabei war das ProHof-Magazin.

Die Bergfreunde „die Safensieder“ waren dieses Jahr auf einer Klettersteigtour im Werdenfelser Land unterwegs. Das Bild auf dem Zugspitzgipfel zeigt hinten von links Luis Kraus, Dominik Langheinrich, Roland Langheinrich, Frank Weidner, vorne von links Jürgen Hager, Luca Weidner, Thomas Strobel. Mit dabei war das ProHof-Magazin.

Auf Reisen: Leser grüßen aus aller Welt

Eine Motorradtour in die Moselregion führte Klaus Grimm, Melania Burri, Dieter Wohlfahrt, Fritz Schierl und Gottfried Burri auch zum Nürburgring. Mit dem ProHof-Magazin blieb auch Zeit für eine Pause am Denkmal des fünfmaligen Formel-1-Weltmeisters Juan M. Fangio.

Eine Motorradtour in die Moselregion führte Klaus Grimm, Melania Burri, Dieter Wohlfahrt, Fritz Schierl und Gottfried Burri auch zum Nürburgring. Mit dem ProHof-Magazin blieb auch Zeit für eine Pause am Denkmal des fünfmaligen Formel-1-Weltmeisters Juan M. Fangio.

Seit Jahrzehnten die gute Seele von ProHof

Archivbild: Michael Giegold

Archivbild: Michael Giegold

Am 12. Oktober 2020 feierte unser Ehrenvorstand Ingeburg Buchta ihren 80. Geburtstag. Mehr als ein Viertel ihres erfüllten Lebens hat sie wie kaum jemand anderes unseren Verein geprägt. Ingeborg Buchta ist nicht nur einfach bei ProHof, Ingeburg Buchta ist ProHof und all ihr Wirken für unseren Verein bzw. für unsere Stadt ist von ihrem herausragenden Engagement und ihrer bestechenden Herzlichkeit geprägt. mehr...

Willy Böhme GmbH: „Fachkräfte für die Zukunft sichern“

Geschäftsführerin Carolin Böhme

Geschäftsführerin Carolin Böhme

Wie bunt und vielfältig ist das Angebot an Ausbildungsplätzen in Hof und Umgebung? Können alle Ausbildungsstellen besetzt werden? Und wie ist die Stimmung unter den Auszubildenden? Um das herauszufinden, hilft nur die Nachfrage vor Ort. Deshalb stellt das ProHof-Magazin Betriebe vor, die ausbilden. Für den 13. Teil haben wir nachgefragt… mehr...

ProHof-Leser auf Reisen

Heidi Schwonke und Gerd Chemnitzer verbrachten ihren Sommerurlaub auf Kreta. Beim Ausflug zur Ausgrabungsstätte „Knossos“ nahe der Hauptstadt Iraklio war das ProHof-Magazin mit dabei.

Heidi Schwonke und Gerd Chemnitzer verbrachten ihren Sommerurlaub auf Kreta. Beim Ausflug zur Ausgrabungsstätte „Knossos“ nahe der Hauptstadt Iraklio war das ProHof-Magazin mit dabei.

Haus Marteau: Weltweit einzigartiger Konzertsaal steht vor der Vollendung

Im neuen Konzertsaal wurden insgesamt 32 sogenannte Granitspitzen an der Decke und an den Wänden befestigt, um für eine ganz besondere Akustik zu sorgen. Fotos: Köhler

Im neuen Konzertsaal wurden insgesamt 32 sogenannte Granitspitzen an der Decke und an den Wänden befestigt, um für eine ganz besondere Akustik zu sorgen. Fotos: Köhler

Der weltweit einzigartige neue Konzertsaal am denkmalgeschützten Haus Marteau in Lichtenberg im Landkreis Hof strebt seiner Vollendung entgegen. Die Bauarbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, eine offizielle Einweihungsfeier wie auch Besichtigungsmöglichkeiten für die Öffentlichkeit stehen allerdings wegen der Corona-Beschränkungen noch in den Sternen.

Was den neuen Konzertsaal so besonders macht, sind bis zu 13 Meter lange und sieben Tonnen schwere sogenannte Granitspitzen, die für eine ganz besondere Akustik sorgen sollen. Im Sommer rollten wochenlang regelmäßig Schwertransporte der ausführenden Kusser Granitwerke aus Aicha vorm Wald bei Passau durch Lichtenberg zum Haus Marteau, mit denen die Granitspitzen angeliefert wurden. mehr...

ProHof-Leser auf Reisen

Katharina Michael aus Hof nahm das ProHof-Magazin sogar zum morgendlichen Wasserskifahren auf der kroatischen Adria vor Biograd mit.

Katharina Michael aus Hof nahm das ProHof-Magazin sogar zum morgendlichen Wasserskifahren auf der kroatischen Adria vor Biograd mit.

Neues Angebot: Zertifikat für Naturgärten

Birgit Wunderatsch ist nicht nur Staatlich geprüfte Gartenzertifiziererin für „Bayern blüht – Naturgarten“, sie kann auch auf rund drei Jahrzehnte an eigenen Erfahrungen in der Naturgartengestaltung zurückgreifen.

Birgit Wunderatsch ist nicht nur Staatlich geprüfte Gartenzertifiziererin für „Bayern blüht – Naturgarten“, sie kann auch auf rund drei Jahrzehnte an eigenen Erfahrungen in der Naturgartengestaltung zurückgreifen.

Der Kreisverband Hof für Gartenbau und Landespflege unterstützt das Projekt „Bayern blüht – Naturgarten“ des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums. Damit wird die Möglichkeit geboten, den eigenen Garten als Naturgarten zertifizieren zu lassen. Mit dem Zertifikat sollen Gartenbesitzer ausgezeichnet werden, die ohne Chemie und Torf im Einklang mit der Natur wirtschaften.

Zu den ersten drei Gärten, die im Kreisverband Hof zertifiziert wurden, gehört auch der von Birgit Wunderatsch aus Baiergrün bei Schauenstein. Doch die leidenschaftliche Naturgartengestalterin ging noch einen Schritt weiter: mehr...

ProHof-Leser auf Reisen

Eine Mountainbike-Gruppe des DAV Hof verbrachte acht erlebnisreiche Tage in Valle Maira/Piemont. Das Bild zeigt die Teilnehmer mit dem ProHof Magazin und Tour-Guide Gerhard Ried (hinten, zweiter von rechts) am höchsten Punkt der Tour auf dem „Passo dela Gardetta“ in 2437 Metern Höhe.

Eine Mountainbike-Gruppe des DAV Hof verbrachte acht erlebnisreiche Tage in Valle Maira/Piemont. Das Bild zeigt die Teilnehmer mit dem ProHof Magazin und Tour-Guide Gerhard Ried (hinten, zweiter von rechts) am höchsten Punkt der Tour auf dem „Passo dela Gardetta“ in 2437 Metern Höhe.

Das aktuelle Heft
Archiv