Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Kultur

„Mord hinterm Vorhang“ in Hirschberg

krimilesung 1Die beiden Fernsehlieblinge Franziska Troegner („Der Landarzt“) und Jaecki Schwarz („Polizeiruf 110“) präsentieren am 12. Dezember um 19.00 Uhr im Rahmen einer Lesung schaurig-schöne Kriminalgeschichten von Roald Dahl im Hirschberger Kulturhaus. Das Publikum befindet sich dabei unmittelbar hinter dem Vorhang auf der Bühne und kann somit einen einzigartigen direkten Kontakt zu den Künstlern genießen. mehr...

Weihnachten mit Blechschaden und Christian Ude

Blechsch 547Advent, Advent, es weihnachtet sehr – und alle Menschen hoffen wieder, dass nach der staaden Zeit endlich Ruhe einkehren möge. Die Blechbläser der Münchner Philharmoniker sind da aus einem anderen Holz und blasen in ein anderes Horn: Es macht ihnen auch noch Spaß, das „etwas andere Weihnachtskonzert“ ertönen zu lassen. Fünf Mal bereits hat das Ensemble vor Weihnachten gemeinsam mit dem ehemaligen Münchner Oberbürgermeister Christian Ude satirisch aufgelockerte Konzerte geboten. Damit gehen der Blechschaden und Christian Ude jetzt auf Tournee. Jetzt kommen sie auch nach Oberfranken: am 7. Dezember in die Stadthalle Bayreuth und am 27. Dezember in die Konzerthalle Bamberg (jeweils 20 Uhr). mehr...

Winterkulturfestival lockt nach Bad Elster

Die 15. Chursächsischen Winterträume locken vom 27. November bis zum 31. Januar nach Bad Elster und Bad Brambach. Höhepunkte in diesem Jahr sind neben dem „Weihnachtsoratorium“ zur Eröffnung in der St. Trinitatiskirche (27. November) vor allem die Konzerte im König Albert Theater, u. a. mit Götz Alsmann (28. November), Spejbl und Hurvínek (29.… mehr...

Chansons in den Kulturkantine

Mischler-012Die Deutsch-französische Gesellschaft Hof lädt ein zu einem Konzert von Valérie Mischler „chansons françaises d‘hier et d‘aujourd‘hui – Französische Chansons von gestern und heute“ (19. November, 20 Uhr, in Kampschultes Kultur Kantine). Mit einer Stimme wie ein Reibeisen vermittelt Valérie Mischler Stärke, Gefühl und Zärtlichkeit. Niemals vulgär, bodenständig, ein melancholischer Schatten vor der Sonne, mit zurückhaltender Sinnlichkeit, so lebt Valérie Mischler im wahrsten Sinne des Wortes ihre Rollen, so erfasst sie die Zuhörer in einer Show voller Überraschungen und Gefühle. mehr...

Musik und Komödie im Rosenthal-Theater Selb

christina_rommel_schokokonzert (2)„Eine Reise zum Mond und zurück“ unternehmen die Hofer Symphoniker in ihrem ersten Abo-Konzert der neuen Spielzeit im Rosenthal-Theater Selb am Donnerstag, 12. November, um 19.30 Uhr. Im erfolgreich bewährten Wechselspiel begeben sich die Hofer Symphoniker musikalisch und der Schauspieler Jörn Bregenzer literarisch auf die Spuren des Erdtrabanten. Zu hören sind Werke wie Claude Debussys „Claire de Lune“. Dirigent des Abends ist Arn Goerke. Intendant Reinhardt Friese führt Regie in der Komödie „Ich denke oft an Piroschka“. Am Donnerstag, 19. November, um 19.30 Uhr, ist das Stück von Hugo Hartung in einer Neuaufnahme in Selb zu sehen. Der Vogtländer Hartung erzählt von der Sehnsucht, von verpassten Chancen und der großen Liebe. mehr...

Drei Lesungen in der Stadtbücherei

Zu drei besonderen Lesungen lädt die Stadtbücherei Hof im November ein: Am 10. November liest die seit drei Jahren in Hof lebende Kinderbuch-Autorin Barbara Liebing um 15.30 Uhr aus ihrem Buch „Rupert und Rosalie“. Ihren zweiten Roman „Im Schatten der Verschwörung“ stellt Sabine Dittrich aus Gattendorf am 19. November um 19 Uhr vor.… mehr...

Feuriger Swing und symphonische Salsa

KraanBei den 10. Hofer Jazztagen treffen Jazzrock-Legenden, Teufelsgeiger und Sinti-Stars aufeinander. Zum Ausklang des Fünf-Tage-Festivals gibt’s ein Gospel-Feuerwerk.
Teufelsgeiger, Swing-Asse und Jazzrock-Legenden werden das Programm der 10. Hofer Jazztage prägen. Das Fünf-Tage-Festival, das vom 11. bis zum 14. November in der Hofer Freiheitshalle über die Bühne geht und mit einem Gospel-Konzert am 15. November in der Konradskirche ausklingt, hat sich zu einer festen Größe im Kulturleben Nordbayerns entwickelt. mehr...

Highlights im Kunstkaufhaus

Im Hofer Kunstkaufhaus in der Königstraße ist im November viel los (jeweils 20 Uhr): Die Balkanauten bringen am 7. November eine bunte Mischung verschiedener Musikstile, Rhythmen und Sprachen mit, geprägt von den traditionellen Balkan-Harmonien. Die Hofer Jazz- und Bluescombo Whazz Now!? lässt es am 12. November krachen. Das Jazz- und Bluesquintett mit Otto… mehr...

Halunkenburg im November

fonAuch im November hat der Verein „Hofleben“ wieder einige Highlights in der Halunkenburg zu bieten: Am Freitag, 6. November, gastiert um 20 Uhr der Singer und Songwriter Sem Seffert in Hof.  Grandiosen Akustik Pop präsentieren die zelebrieren die in Berlin lebenden Brüder Andreas und Matthias Pietsch alias Tidemore am Freitag, 13. November, um 20 Uhr. Wenige Wochen nach der Veröffentlichung der ersten EP „Solution“ gastiert die Leipziger Band „fon“ (Bild) in der Halunkenburg – am Freitag, 27. November, um 20 Uhr. mehr...

49. Hofer Filmtage: Stadt und Bertl-Müller-Stiftung überreichen Preise

filmpreis-stadt-hof-2015-02Die in Berlin lebende Schauspielerin Katharina Marie Schubert (Bild links) ist im Rahmen der 49. Internationalen Hofer Filmtage mit dem Filmpreis der Stadt Hof ausgezeichnet worden. Regisseur Oliver Haffner hielt die Laudatio auf die Preisträgerin. Der Filmpreis der Stadt Hof gilt im Bereich des Deutschen Films als eine der begehrtesten Auszeichnungen.
Ihre Premiere bei den Hofer Filmtagen feierte Katharina Marie Schubert bereits 2009, damals als Filmemacherin: Ihr Kurzfilm „Wabosch Wilma“ wurde in Hof uraufgeführt, genau wie zwei Jahre später „Another fucking…“. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv