Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Veranstaltungen

Halloween-Kürbissuche im Zoo

Auch in diesem Jahr können die Gäste des Hofer Zoos am 31. Oktober wieder auf die spannende Suche nach Kürbissen gehen. Im ganzen Zoo sind Kürbisse versteckt, und wer mit scharfem Blick durch den Zoo streift, kann sie entdecken und sein Ergebnis an der Zookasse aufschreiben lassen. Wer die richtige Anzahl angibt, gewinnt… mehr...

Entdecker unterwegs: Museumsarchäologen

Ein neues, spannendes Thema erwartet die Teilnehmer der Kinderaktion „Entdecker unterwegs“ des Museums Bayerisches Vogtland am Samstag, 24. Oktober, von 13.30 bis 15.30 Uhr: Sie begeben sich auf Spurensuche nach einer der ältesten Handwerkskünste der Menschheit, der Töpferei. Dabei schlüpfen sie in die Rolle von Archäologen, die alte Tonscherben ausgraben und anschließend ihre Fundstücke untersuchen und bestimmen. Mit dem neuen Wissen rund um den alten Werkstoff modellieren sie selbst ein kleines Gefäß aus Ton. Anmeldung im Museum unter 09281 / 815-2700 oder mehr...

Vortrag: Fontane und Italien

Fontane und Italien ist Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Dieter Richter (Foto), zu dem der Freundeskreis Hof der Akademie Tutzing am Mittwoch, 14. Oktober, um 19.30 Uhr in dem Pavillon der Münch-Ferber-Villa, Münch-Ferber-Str. 1, einlädt. Nördliche Schauplätze bestimmen sowohl Fontanes Biografie wie auch sein literarisches Werk. Aber auch dem Süden hat er seine Reverenz erwiesen: auf einer siebenwöchigen Italienreise 1874 zusammen mit seiner Frau. Es war eine moderne Grand Tour, im Zeitalter des beginnenden „Massenreisens“ (Fontane) in der Eisenbahn unternommen. mehr...

Feierabend-Vortrag: Wege in eine neue Heimat

Aus familiären Aufzeichnungen und Briefen rekonstruiert Christian Joachim, Ortsgruppen-Vertreter der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen, beim Feierabend-Vortrag am Dienstag, 13. Oktober, um 18.30 Uhr im Museum Bayerisches Vogtland die unterschiedlichen Fluchtwege seiner Familie aus der Provinz Ostpreußen. Die besondere Lage der Provinz, Auswirkungen der amtlichen Anordnungen und die laufenden Kampfhandlungen erschwerten die Flucht der dortigen Zivilbevölkerung erheblich. Darauf basierend, zeichnet Christian Joachim die Fluchtwege, Erlebnisse und besonderen Eindrücke seiner eigenen Flucht zusammen mit seiner Mutter und der unterschiedlichen Fluchtwege seiner beiden Großväter nach. mehr...

Erika-Fuchs-Haus: Vortrag statt Führung

Da pandemiebedingt Führungen kaum möglich sind, startet das Erika-Fuchs-Haus im Oktober ein neues Format. Jeden zweiten Dienstag im Monat findet nachmittags ein kurzer Vortrag zu wechselnden Themen statt. Den Auftakt macht eine Vorstellung der Museumssammlung, die neben Comicheften und Disney-Figuren auch Originalzeichnungen deutschsprachiger Comickünstler umfasst. Start ist am Dienstag, 13. Oktober, um 16.30… mehr...

Kirchweihmarkt in Schwarzenbach/Saale

Die Stadt Schwarzenbach/Saale lädt am 11. Oktober von 10 bis 18 Uhr zum Kirchweihmarkt ein. Er findet im Bereich des Rathaushofs in der Ludwigstraße statt, und nicht wie in den Vorjahren in der Bahnhofstraße. Ein Schutz- und Hygienekonzept wurde eigens für diesen Markt von der Stadt Schwarzenbach konzipiert. So wird es am Markt einen separaten Zu- und Ausgang sowie eine Besucherlenkung geben. mehr...

Wochen der Seelischen Gesundheit

Zum elften Mal finden die Hochfränkischen Wochen der Seelischen Gesundheit im Hofer Land statt. In Zusammenarbeit vieler Mitglieder der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Hof und Wunsiedel ist für den Zeitraum zwischen dem 10. und 27. Oktober ein abwechslungsreiches und interessantes Programm entstanden, organisiert von dem Aktionsbündnis des Vereins Aufwind. Aufwind ist eine regionale Interessensgemeinschaft,… mehr...

Sonntagsführung zum Thema Bier im Museum

Am ersten Sonntag im Monat, am 4. Oktober, ist wieder von 13 bis 18 Uhr freier Eintritt im Museum Bayerisches Vogtland, den die Hermann und Bertl Müller-Stiftung großzügig ermöglicht. Um 15 Uhr findet die Sonntagsführung zur Hofer Bier- und Brauereikultur statt. Der speziell für dieses Thema ausgebildete Gästeführer Wolfgang Pollnick (Foto) gibt als „Brauknecht Schorsch“ anschaulich Einblick in die Herstellung des Gerstensaftes sowie in die Geschichte der Hofer Brauereien. mehr...

Führung: Industrialisierung im Hofer Land

Schon seit dem 14. Jahrhundert hatte sich die Handweberei im Hofer Land als Nebenerwerb für dessen Bewohner etabliert. Zum Ende des Mittelalters war ein umfassendes Verlagswesen entstanden, das Nordostoberfranken bald zu einer der wichtigsten deutschen Textilregionen machte. Mit dem Eisenbahnbau wandelte sich dieses System ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zur modernen Industrie: Mechanische Spinnereien, Webereien und Appreturen schossen geradezu aus dem Boden, was aus Hof das „Manchester Bayerns“ werden ließ. mehr...

Ausstellung: „Eier von Wirbeltieren“

Der Hofer Zoo zeigt zurzeit die Ausstellung „Eier von Wirbeltieren“. Zoologe Dr. Andreas Lingnau hat die Exponate zusammengestellt. Die Ausstellung beginnt mit Eiern von Fischen und Haien und geht weiter mit Eiern von Amphibien wie Fröschen und dann Reptilien wie Eidechsen, Geckos und Schildkröten. Zum Thema Schlangen sind eine ganze Reihe von leeren… mehr...

1 2 3 89
Das aktuelle Heft
Archiv