Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Vermischtes

BWF Protec baut Kapazitäten aus

Seit der letzten Produktionserweiterung im Jahr 2015 haben sich die Geschäfte bei BWF Protec sehr gut entwickelt. Der Umsatz ist von rund 18 Millionen Euro auf mehr als 23 Millionen Euro im Jahr 2018 gewachsen, die Produktionsmenge wurde von rund 1000 Tonnen auf über 2000 Tonnen nahezu verdoppelt. Auch die Mitarbeiterzahl hat sich von 75 auf mehr als 100 Mitarbeiter erhöht. Aufgrund dieser Entwicklungen stößt BWF Protec in der bisherigen Produktionshalle bereits wieder an die Kapazitätsgrenzen. Ab März 2019 wird daher erneut gebaut: mehr...

AOK: Jetzt zwei Pflegeberaterinnen

Die AOK Bayern bietet seit Bestehen der Pflegeversicherung Beratung rund um das Thema Pflege an. Diese Beratung kann von Beginn der Pflegebedürftigkeit an in Anspruch genommen werden und ist kostenfrei. Auf Wunsch kommen die professionellen Pflegeberaterinnen auch ins Haus. Sie besprechen mit den Betroffenen gemeinsam die individuelle Pflegesituation und beraten über mögliche Verbesserungen.… mehr...

Neue Angiographieanlage im Sana Klinikum

„Das neue Gerät ist für das Sana Klinikum Hof in vielerlei Hinsicht ein Quantensprung: Die Bildqualität ist deutlich besser, es sind sowohl zwei- als auch dreidimensionale Darstellungen von Gefäßen möglich und man kann anatomische Details sehen, die bislang verborgen blieben“, erläutert Prof. Dr. med. Boris Radeleff, Chefarzt der Diagnostischen und Interventionellen Radiologie am… mehr...

Sylvia Pilorz in den Ruhestand verabschiedet

Sie ist wohl eines der bekanntesten Gesichter der Hofer Stadtverwaltung: Sylvia Pilorz hat 40 Jahre lang als Standesbeamtin Ehen geschlossen. „Ganz genau 3123 Paare habe ich verheiratet“, sagt sie mit einem Lächeln. „Und 20 Lebenspartnerschaften geschlossen.“ Nun wurde sie von Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner in den Ruhestand verabschiedet. Vieles ihrer Arbeit, so erklärt Sylvia Pilorz, habe sich dennoch im Hintergrund abgespielt. Eheschließungen seien zwar der öffentlichkeitswirksamste Teil und das Sahnehäubchen, aber dazu kamen viele weitere Aufgaben: mehr...

Hoftex Group spendet an Jugendprojekt

Die Hoftexplosion ohne Das Loch? Schwierig vorstellbar. Von Anfang an leistet das evangelische Jugendprojekt viel mehr als man in Zahlen fassen kann. Mit tausenden ehrenamtlichen Arbeitsstunden und dutzenden Ideen ist es dem Team um Manuel Hoffmann und Daniel Lang Jahr für Jahr gelungen, das Kunst- und Kulturfestival aufzuwerten und auszubauen. „Wir sind immer… mehr...

Online-Abfuhrkalender

Der persönliche Online-Abfuhrkalender 2019 ist wieder auf der Homepage des Abfallzweckverbandes unter www.azv-hof.de abruf- und ausdruckbar. Neben den Abfuhrtagen der Müllabfuhr sind auch die Termine des Wert- und Problemstoffmobils, der Weihnachtsbaumabfuhr sowie Hinweise und Rufnummern rund um die Abfallwirtschaft enthalten. Alle Feiertagsverschiebungen sind dabei schon berücksichtigt. Der Export der Abfuhrdaten in Outlook-, Google-… mehr...

Lions laden zum Jazz-Brunch ein

Beschwingt beginnen die Lions das neue Jahr 2019 mit Jazz, Swing und Dixie Musik der Band Whazz Now. Untermalt wird das Ganze mit Songs ihres Sängers Dr. Bodky. Die Lions laden am 13. Januar zum 8. Jazz-Brunch im Foyer des Theater Hof ein. Zur Musik versprechen die Veranstalter „einen Brunch, der keine Wünsche… mehr...

Autohaus fördert Hundeausbildung

Die Ausbildung des Diabetikerwarnhundes „Paula“ dauert lang und ist kostenintensiv. „Paula“ lernt, eine Unterzuckerung anzuzeigen, bevor ihr Frauchen es merkt, eine Notfalltasche zu holen oder bei Bewusstlosigkeit des Frauchens einen Notruf auszulösen. Die Ausbildung wird vom Verein „Mein Assistenzhund e. V.“ durchgeführt, der auch Spenden zur Finanzierung dieser intensiven Fachausbildung einholt. Umso dankbarer… mehr...

Verdienstorden für Gattendorferin Karin Wolfrum

Im Namen von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hat Landrat Dr. Oliver Bär die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Kreisbäuerin Karin Wolfrum überreicht. Dr. Oliver Bär würdigte Karin Wolfrum als engagierte Bäuerin und Vertreterin der Heimat. Als Mitglied der Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbandes vertrete sie die Interessen des Landkreises Hof in vorbildlicher Weise. Karin Wolfrum ist außerdem als Gattendorfer Gemeinderätin und Kreisrätin in der Kommunalpolitik aktiv, präsentiert als Mitgründerin und Leiterin des Landfrauenchors die Region musikalisch nach außen, organisiert als Kreisbäuerin unter anderem Schulungen oder Veranstaltungen und ist zudem ehrenamtliche Richterin. mehr...

Theatersanierung um ein Jahr verschoben

Angesichts der Fülle an Aufgaben und des benötigten terminlichen Vorlaufs für Ausschreibungen und Vergabeverfahren ist der vorgesehene Zeitraum für die Generalsanierung des Theaters Hof (Baubeginn im Sommer 2019) nicht zu halten. Das teilt die Stadt Hof mit. Wegen der theaterspezifischen Anforderungen kann eine Sanierung aber nur koordiniert mit den Spielzeiten, also beginnend in der Sommerpause, stattfinden. mehr...

1 2 3 42
Das aktuelle Heft
Archiv