Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Vermischtes

Kalender: Besondere Momente aus Hof

Ab Anfang Oktober können sich alle Hofer wieder besondere Momente ihrer Stadt für 2022 nach Hause holen. Zum sechsten Mal in Folge hat der Hofer Fotograf Stephan Weiss in den vergangenen Monaten wieder spektakuläre Sonnenuntergänge über der Stadt, die ersten Frühlingsboten im Bürgerpark Theresienstein sowie einen besonderen Sonnenaufgang an der Bahnbrücke in Unterkotzau eingefangen. Weiter findet man im Kalender den Bismarckturm und auch dieses Mal wieder ein Bild aus dem Landkreis Hof mit dem Steinbruch in Feilitzsch. mehr...

Schon 15.000 Euro gespendet

Die Sanierung des Hofer Bismarckturms wird immer realistischer: Bislang sind auf dem Spendenkonto bereits 15.000 Euro von Privatleuten eingegangen. Zudem haben einige Sponsoren und Stiftungen – nicht zuletzt der Verein ProHof – ein großzügiges Engagement angekündigt, machen die konkrete Höhe aber noch vom Baugutachten abhängig. Wie aus der Stadtverwaltung zu erfahren war, sollen… mehr...

Marktfamilie trauert um Lydia Kupfer

Die Familie Kupfer aus Hausen bei Forchheim versorgt die Hofer Bevölkerung seit vielen Jahren mit Obst und Gemüse am Mittwoch und Samstag auf dem Hofer Wochenmarkt – ein gutes Wort inklusive. Dies verbinden viele Marktbesucher mit der stets freundlichen und liebenswürdigen Lydia Kupfer. Überraschend ist sie nun im Alter von 65 Jahren gestorben. Sie hinterlässt auf dem Maxplatz und in der Marktfamilie eine große Lücke. mehr...

Mistelbuch jetzt auch in Japan

Das von den Hofern Dr. Johannes Wilkens und Gert Böhm verfasste Buch „Misteln – kraftvolle Krebsheiler aus der Natur“ findet immer mehr internationale Beachtung – jetzt erschien es in einer Übersetzung in Japan. Zuvor kam das Buch bereits in einer Englisch-Version in Großbritannien heraus. In dem Buch geht es um verschiedene Mistelextrakte, die… mehr...

Förderung für Seniorenprojekte

Die Altenhilfestiftung Wilhelm Frisch schreibt anlässlich ihres 20-jährigem Jubiläums einen Ideenwettbewerb zur Projektförderung im Bereich „Lebensqualität im Alter – Teilhabe, Bildung und Gesundheit im Zeitalter des digitalen Wandels“ aus. Insgesamt sollen drei Projektideen mit einer Gesamtsumme von 6000 Euro unterstützt werden. Interessenten können ihre Projektskizze bis zum 1. Oktober einreichen. Voraussetzung ist, dass… mehr...

Restla besser verwerten als wegwerfen

In Deutschland landen rund sechs Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, teilt der Abfallzweckverband (AZV) mit. Doch vieles, was weggeworfen wird, sei gar nicht verdorben, sondern erscheine nur nicht mehr appetitlich genug. Einer der Gründe sei das häufig falsch verstandene Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung. Ein abgelaufenes MDH bedeute aber in den seltensten Fällen „nicht… mehr...

Erste Jugendsprechstunde der Stadt

Was treibt die Jugend um? Um das herauszufinden, initiierte Oberbürgermeisterin Eva Döhla ein Meet&Greet. Damit hat die Hofer Jugend ab jetzt vier Mal im Jahr die Gelegenheit sich aktiv an der Stadtgestaltung zu beteiligen. Themen waren unter anderem die Verkehrssituation, Treffpunkte für Jugendliche, die Filteranlagen in Schulen oder die U18-Wahlen. Zweiter Schwerpunkt der… mehr...

Verdienstmedaillen für zwei Hofer

Gleich zwei verdienten Bürgern konnte Oberbürgermeisterin Eva Döhla dieser Tage die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichen. Klaus Endl, über vierzig Jahre städtischer Beamter, erhielt die Auszeichnung unter anderem für sein gewerkschaftliches Engagement, aber auch vielfältiges anderes Engagement. Mit der Auszeichnung für Kerstin Dolde wurde ihr Engagement bei der Vereinigung der Medien-Ombudsleute,… mehr...

Wilhelm Puchta neuer Lions-Präsident

Neuer Präsident des Lions Club Hof ist Wilhelm Puchta. Beim Präsidentenabend ließ Malte Klindt das abgelaufene Lions-Jahr Revue passieren. Mit Flexibilität, kurzfristigen Entscheidungen und einer intensiven Nutzung der Online-Instrumente konnte trotz der Corona-Einschränkungen ein abwechslungsreiches Programm realisiert werden, sagte er. Malte Klindt übergab die Präsidentennadel an Wilhelm Puchta, der bisher schon als Vizepräsident dem Vorstand angehörte. Wilhelm Puchta stellte sein umfangreiches Programm für die nächsten zwölf Monate vor. mehr...

Star-Stern für Rainer Meutsch

Die höchste Auszeichnung, die der Fernweh-Park Oberkotzau zu vergeben hat, ist die Verleihung eines Star-Sterns. Die Sterne, ähnlich des weltberühmten „Walk of Fame“ in Los Angeles werden an Prominente vergeben, die sich in besonderer Weise für hilfsbedürftige Menschen auf der Welt engagieren. Der neunte Star-Stern geht an den Privatpiloten und Gründer der „Fly&Help“-Stiftung… mehr...

1 2 3 66
Das aktuelle Heft
Archiv