Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Vermischtes

Online-Abfuhrkalender

Der persönliche Online-Abfuhrkalender 2019 ist wieder auf der Homepage des Abfallzweckverbandes unter www.azv-hof.de abruf- und ausdruckbar. Neben den Abfuhrtagen der Müllabfuhr sind auch die Termine des Wert- und Problemstoffmobils, der Weihnachtsbaumabfuhr sowie Hinweise und Rufnummern rund um die Abfallwirtschaft enthalten. Alle Feiertagsverschiebungen sind dabei schon berücksichtigt. Der Export der Abfuhrdaten in Outlook-, Google-… mehr...

Lions laden zum Jazz-Brunch ein

Beschwingt beginnen die Lions das neue Jahr 2019 mit Jazz, Swing und Dixie Musik der Band Whazz Now. Untermalt wird das Ganze mit Songs ihres Sängers Dr. Bodky. Die Lions laden am 13. Januar zum 8. Jazz-Brunch im Foyer des Theater Hof ein. Zur Musik versprechen die Veranstalter „einen Brunch, der keine Wünsche… mehr...

Autohaus fördert Hundeausbildung

Die Ausbildung des Diabetikerwarnhundes „Paula“ dauert lang und ist kostenintensiv. „Paula“ lernt, eine Unterzuckerung anzuzeigen, bevor ihr Frauchen es merkt, eine Notfalltasche zu holen oder bei Bewusstlosigkeit des Frauchens einen Notruf auszulösen. Die Ausbildung wird vom Verein „Mein Assistenzhund e. V.“ durchgeführt, der auch Spenden zur Finanzierung dieser intensiven Fachausbildung einholt. Umso dankbarer… mehr...

Verdienstorden für Gattendorferin Karin Wolfrum

Im Namen von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hat Landrat Dr. Oliver Bär die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Kreisbäuerin Karin Wolfrum überreicht. Dr. Oliver Bär würdigte Karin Wolfrum als engagierte Bäuerin und Vertreterin der Heimat. Als Mitglied der Landesversammlung des Bayerischen Bauernverbandes vertrete sie die Interessen des Landkreises Hof in vorbildlicher Weise. Karin Wolfrum ist außerdem als Gattendorfer Gemeinderätin und Kreisrätin in der Kommunalpolitik aktiv, präsentiert als Mitgründerin und Leiterin des Landfrauenchors die Region musikalisch nach außen, organisiert als Kreisbäuerin unter anderem Schulungen oder Veranstaltungen und ist zudem ehrenamtliche Richterin. mehr...

Theatersanierung um ein Jahr verschoben

Angesichts der Fülle an Aufgaben und des benötigten terminlichen Vorlaufs für Ausschreibungen und Vergabeverfahren ist der vorgesehene Zeitraum für die Generalsanierung des Theaters Hof (Baubeginn im Sommer 2019) nicht zu halten. Das teilt die Stadt Hof mit. Wegen der theaterspezifischen Anforderungen kann eine Sanierung aber nur koordiniert mit den Spielzeiten, also beginnend in der Sommerpause, stattfinden. mehr...

Fitte Kinder ausgezeichnet

Und wieder haben die Mädchen in diesem Jahr die Nase vorne: Insgesamt wurden beim 33. Sportabzeichenwettbewerb der Stadt Hof 632 Sportabzeichen abgelegt, 383 davon erkämpften sich die weiblichen Teilnehmerinnen. Vonseiten der Schulen beteiligten sich 561 Kinder, bei den Vereinen waren es 71. Traditionell führte die Stadt Hof den Wettbewerb gemeinsam mit dem Hofer Sportverband und der LG Hof durch. Für ihre tollen Leistungen wurden die Jugendlichen nun im Rathaus geehrt. mehr...

Hofer Historien-Kalender

Für 2019 erscheint zum ersten Mal der Hofer Historien-Kalender. Möglich gemacht hat ihn der Lions Club Hochfranken, der damit Kultur und Geschichtsbewusstsein in Hof fördern und – seinem Auftrag gemäß – Geld für wohltätige Projekte einnehmen möchte. Den Druck besorgte die Druckerei Pauli in Oberkotzau. Das Besondere an dem Kalender ist sein Konzept:… mehr...

Siller verabschiedet sich aus Bezirkstag

Der Hofer Bürgermeister Eberhard Siller hat sich als Bezirkstagsvizepräsident verabschiedet. Siller schreibt: „20 Jahre lang habe ich versucht, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises und der Stadt Hof als Bezirksrat und seit 2003 als Bezirkstagsvizepräsident im Bezirkstag von Oberfranken und in der Oberfranken-Stiftung zu vertreten. Manchen Mitbürgern, aber auch Trägern sozialer… mehr...

Schmerztherapie unter neuer Leitung

Dr. Christian Schuster kann auf mehr als 40 Jahre medizinische Erfahrung zurückblicken. Am 1. November hat er die Leitung der Sektion Schmerztherapie am Sana Klinikum Hof übernommen. Sektionsleiter Dr. Schuster ist mit dem Thema Schmerz seit vielen Jahren vertraut. Seine medizinische Laufbahn begann Schuster 1975 mit der Ausbildung zum Krankenpfleger am damaligen Stadtkrankenhaus Hof. mehr...

Diakonie investiert in Ausbildungsbereiche

Die Diakonie am Campus der Diakonie Hochfranken hat ihre neu gestalteten Räume der Ausbildungsbereiche Informatik, Büro (Übungsfirma), BVB-Altenpflege, Lager sowie den Raum für Förderunterricht eingeweiht. Die neuen Räume sind offener und modern gestaltet und bieten genug Platz für alle Teilnehmer. Ein besonderes Augenmerk wurde auf das Kommunikationslabor gelegt. mehr...

Das aktuelle Heft
Archiv