Page 3 - ProHof August 2019
P. 3

August 2019

                                                                                                         Geburtstag



    ProHof-Urgestein wurde 80


    Heinz Zrenner feierte jüngst seinen runden Geburtstag




    Seit annähernd 30 Jahren trägt Heinz Zrenner im ProHof-Vor-  Sein herausragendes Engagement für unsere Stadt wurde vor
    stand Verantwortung, davon hat er viele Jahre als stellvertreten-  einigen Jahren mit der Verleihung der Bürgermedaille in Gold
    der Vorsitzender den Verein wie kaum ein anderer geprägt und   gewürdigt.
    zu dem gemacht, was er heute ist.                          Als begeisterter Hofer engagiert er sich vielfältig in der Gesell-
    Im Juni 1994 hatte der damals junge Verein „erst“ 55 Mitglie-  schaft und er tut es gern. Man kann ihn durchaus auch als bun-
    der. Heinz Zrenner gab seinerzeit ein visionäres Interview. Pro-  ten Hund oder auch als kleines Schlitzohr wahrnehmen. Da er
    Hof kann, so Zrenner, langfristig nur durch Leistung überzeu-  aber alles was er macht immer gut meint, kann man ihm auch
    gen. „Durch nachweisliche Erfolge sollen immer mehr Hofer von   nie böse sein. Was immer Heinz Zrenner macht, er macht es aus
    ProHof identifiziert werden … und … eigentlich soll jeder Hofer   Überzeugung und mit ganz viel Leidenschaft. Er pflegt Freund-
    ProHof Mitglied sein.“                                     schaften, liebt das Kartenspiel, er ist festes Mitglied der soge-
    Heinz Zrenner, ursprünglich Postbote aus Weissenstadt, war   nannten Ungarnrunde und ist seit zwei Jahren auch noch glück-
    mittlerweile Geschäftsführer von Radio Euroherz und TVO. Er hat   licher Opa.
    in dieser Funktion auch entscheidend dazu beigetragen, dass   Übrigens, als Postbote hat er sich  ganz besondere Kenntnis-
    Hof noch heute der zentrale Medienstandort in Oberfranken ist.   se angeeignet, die unseren Heinz, wie er von fast allen liebevoll
    Seine besonderen Verdienste als Pionier beim regionalen Pri-  genannt wird, zum Kandidaten in die Fernsehsendung „Wetten
    vatradio und Fernsehen wurden mit dem Bundesverdienstkreuz   dass“ gebracht haben. Er lernte alle Postleitzahlen der damali-
    besonders gewürdigt.                                       gen Bundesrepublik auswendig. Er konnte in der Fernsehsen-
    Seine zentrale Stelle sozusagen an den Schaltknöpfen der me-  dung Frank Elstner ordentlich beeindrucken, obgleich er wegen
    dialen Macht hat er tatkräftig auch dazu genutzt, kräftig für sei-  einer Postleitzahl die Wette knapp verloren hat.
    nen damals noch jungen Verein mit der Werbetrommel zu rühren.
    Wilhelm Frisch und Heinz Zrenner waren die herausragenden   Lieber Heinz,
    Werbeträger von ProHof. Ihnen ist es wesentlich zu verdanken,
    dass unser Verein als der Bürgerverein in Hof mit annähernd 500   Deine ProHofler wünschen Dir alles erdenklich Gute zum Ge-
    Mitgliedern fest im städtischen Leben verankert ist.       burtstag. Bleib gesund und munter und lass nicht nach, als be-
    Heinz Zrenner arbeitet noch immer engagiert für ProHof. Be-  geisterter Hofer kräftig mitzumischen.
    sonders seine Verdienste für das ProHof-Magazin können nicht
    hoch genug gewürdigt werden. Seine breite Vernetzung in der   Im Namen des gesamten Vereins
    Region und sein vertriebliches Geschick hat er wie kein ande-
    rer dazu genutzt, Inseratskunden vom ProHof-Magazin zu be-  Michael Maurer
    geistern. Nur dadurch war es möglich, das ProHof-Magazin als   1. Vorstand
    marktführendes Stadtmagazin fest zu verankern.




































                                                                                                                    3
   1   2   3   4   5   6   7   8