Page 3 - ProHof Januar 2021
P. 3

Januar 2021

                                                                                                            Vorwort







    Liebe Hof-Fans,
    liebe Leserinnen und Leser,

    die Qualität einer Gesellschaft und eines funktionierenden Ge-  Der Wert und die Be-
    meinwesens  zeigt sich  gerade  in anspruchsvollen  Zeiten. Für   deutung von Kultur
    uns als Hofer muss es selbstverständlich sein, dass wir uns   ist uns vermutlich
    eben nicht wegducken oder gar von Ängsten treiben lassen.   noch nie so bewusst
    Vielmehr müssen wir Verantwortung übernehmen, damit unsere   geworden wie  im
    wunderschöne Stadt wirtschaftlich, kulturell und gesellschaftlich   Jahr 2020. Wir alle
    auch in 2021 kraftvoll nach vorne marschieren kann.        wünschen uns,  dass
                                                               möglichst bald die
    Ja, Wirtschaft ist nicht alles, aber ohne Wirtschaft ist alles   Taste von „Stop“ auf
    nichts. In 2021 wird das neue Logistikzentrum von Amazon mit   „Play“  geschaltet
    über  tausend  neuen  Arbeitsplätzen  die  besondere  Bedeutung   werden kann, und
    unseres herausragenden Logistikstandortes kraftvoll unterstrei-  wir im Jahr 2021 die
    chen. Zudem freuen wir uns über die neue Infrastruktur im Gü-  Breite des kulturellen
    terverkehrszentrum  am  Bahnhof,  über  die  Neuansiedlung  der   Angebotes noch viel
    Landauer Transportgesellschaft in Haidt sowie über zahlreiche   bewusster genießen
    Erweiterungen unserer Hofer Logistikunternehmen.           dürfen. Von der Hofer Hochkultur über die Hofer Filmtage bis
                                                               zur alternativen Kultur in der Alten Filzfabrik – für jeden wird das
    Beim Digitalen Gründerzentrum können wir feststellen, dass die   Passende dabei sein.
    gewünschte neue Gründerkultur auch wirklich ins Gebäude ein-
    gezogen ist. Es ist schön zu beobachten, mit welchem Spirit   Über ein Projekt freuen wir uns von ProHof ganz besonders. Bei
    hier neue kreative Ideen entwickelt werden. Es ist mehr als rea-  der Neugestaltung des Bereiches am ehemaligen Fernwehpark
    listisch, dass verschiedene Gründer mit belastbaren Business-  werden wir auch durch unser finanzielles Engagement ein Aus-
    plänen und innovativen Ideen den Sprung aus dem Digitalen   rufezeichen setzen. Mit der „Saale Radoase“ werden wir unsere
    Gründerzentrum meistern, Arbeitsplätze schaffen und die wirt-  Heimatstadt wieder ein Stückchen schönen und liebeswürdiger
    schaftliche Stärke und Vielfalt in Hof überzeugend flankieren.  machen.

    Nicht vergessen darf man natürlich unsere Handwerksbetriebe.   Ich lade Sie herzlich ein, sofern Sie es noch nicht sind, Mitglied
    Hier denken wir an die Metzger, Bäcker und Brauer der Stadt.   von ProHof zu werden (Anträge unter www.pro-hof.de). Damit
    Sie alle sind Sympathieträger unserer Genussregion, auf die wir   bekennen Sie sich zu unserer außergewöhnlichen Stadt. Seien
    alle mit Recht stolz sein dürfen. Keiner wird aber als Testimo-  Sie dabei, wenn wir Ihnen hoffentlich bald bei zahlreichen ge-
    nial unserer Genussregion mehr wahrgenommen als die Hofer   sellschaftlichen und kulturellen Vereinsaktivitäten Hof als Kultur-
    Wäschtlamänner, mit denen wir dieses Jahr ihr 150-jähriges Ju-  Freizeitstadt wieder näherbringen.
    biläum feiern dürfen. Vor 150 Jahren kannte man noch kein Fast
    Food, und die überzeugende Qualität aus dem Hofer Kupfer-  Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen im ProHof Vorstand
    kessel toppt noch immer jede nur denkbare Fast-Food-Kette.   wünsche ich Ihnen für 2021 alles erdenklich Gute, viel Erfolg,
    Aus meiner Sicht stehen die Hofer Wärschtlamänner – wie keine   persönliches Wohlergehen und Gottes Segen.
    andere Hofer Institution – für Nachhaltigkeit.
                                                               Bleiben Sie bitte alle gesund. Starten wir mit viel Freude, Opti-
    Unseren Einzelhandel dürfen  wir gerade in diesem  Jahr nicht   mismus und Schwung in das neue Jahr. Geben wir alle auf der
    aus dem Auge verlieren. Wie kein anderer steht er für unsere at-  Überholspur, auf der wir uns jetzt schon einige Jahre befinden,
    traktive Innenstadt, für die Freude, für das Erlebnis beim Einkau-  kräftig Gas.
    fen und für den Mehrwert, den wir in der persönlichen Beratung
    erleben dürfen. Eine neue Attraktion wird sicher der fahrerlose   Ich verspreche, auf ProHof, den größten und schönsten Fanclub
    Shuttleservice zwischen Bahnhof und Altstadt werden. Zudem   unserer Stadt, kann man auch künftig bauen.
    wird unser neues Citymanagement mit verschiedensten Maß-
    nahmen die Liebenswürdigkeit unserer Einkaufsstadt fördern.
                                                               Herzliche Grüße
    Die Attraktivität einer Stadt zeigt sich in erster Linie auch durch
    die Bereitschaft ihrer Bürgerinnen und Bürger, wie auch von ex-  Ihr
    ternen Investoren, in Immobilien zu investieren. Man muss lange
    zurückdenken, um sich an eine vergleichbar rege Bautätigkeit
    in Hof zu erinnern. Ich denke hier neben der privaten Bautä-
    tigkeit am Rosenbühl an die Fertigstellung des Hotels und der
    Geschäfte am ehemaligen Kaufhofareal. Mit Spannung dürfen   Michael Maurer
    wir die weitere Entwicklung im Bereich Fabrikzeile sowie beim   Vorsitzender
    Hoftex Areal verfolgen.                                    ProHof

                                                                                                                    3
   1   2   3   4   5   6   7   8