Page 4 - ProHof August 2019
P. 4

August 2019

    ProHof



    Hofer Sportmesse war ein voller Erfolg



    Schon etwas angespannt waren die Verantwortlichen des Hofer
    Sportverbandes. Wird es gelingen, bei der 10. Sportmesse zahl-
    reiche Besucher an den veränderten Standort in den Saaleauen
    zu locken? Die Rechnung ist, so Sportpräsident Dominik Zeh,
    voll aufgegangen. Die Sportmesse ist eine Mitmachmesse und
    die Hofer Sportvereine waren gut beschäftigt, um für zahlreiche
    Kinder und Jugendliche ihren Sport erlebbar zu machen.
    Egal ob auf der Ringermatte, balancierend am Seil oder mit
    einem Standup-Paddel auf der Saale: Alle hatten mächtig Spaß.
    Neben dem Rotary Club Hof/Bayerisches Vogtland war ProHof
    als Hauptsponsor mit dabei. Dadurch war es möglich, schöne
    Preise unter den aktiven Kindern und Jugendlichen zu verlosen.
    Die Gewinnerin des Hauptpreises durfte sich über einen Gutschein
    für ein Fahrrad im Wert von 500 Euro freuen. Sportpräsident Domi-
    nik Zeh und ProHof Vorsitzender Michael Maurer freuten sich mit
    allen Gewinnern. Und alle Aktiven haben zumindest aufregende
    Einblicke in das breite Sportangebot der Sportstadt Hof gewonnen.




























      Die 1950er Jahre üben auch heute noch eine unvergleich-  der. Sie erfreuten sich an toller Gesangs-, Tanz- und Schau-
      liche Faszination aus. Sicherlich ein Erfolgsgeheimnis des   spielleistung des gesamten Ensembles und  honorierten
      Musicals „Grease“, das derzeit für Furore auf der Luisenburg   einen wunderbaren Nachmittag mit stehendem Applaus.
      sorgt. Eingängige Musik, typische Kleidung jener Zeit und   Bei der anschließenden Einkehr im Gasthaus Siebenstern
      ein  passendes  Bühnenbild  begeisterten 60  ProHof-Mitglie-  in Röslau wurde noch lange bei gutem Essen geschwärmt.


    Gankino Circus: Ausnahmekünstler in der Filzfabrik


    Der Markt Dietenhofen mit seinen rund                                        brachte ihnen in der Folge eine Vielzahl
    5500 Einwohnern muss eine Inspirations-                                      von honorigen Auszeichnungen ein.
    quelle sein. Wie anders kann es sein, dass                                   Sie sind geerdete Ausnahmekünstler, die
    von dort vier grandiose Musiker kommen,                                      in keine Schublade passen. Sie überra-
    die mit Weltmusik unterschiedlichsten Sil-                                   schen bei jedem Musikstück mit neuen
    richtungen begeistern?                                                       Rhythmen und unterschiedlichen Genres.
    Johannes Sens, Simon Schorndanner, Ralf                                      Es  macht  großen  Spaß,  überrascht  zu
    Wieland und Maximilian Eder sind Kumpels                                     werden. So auch bei ihrem genialen und
    seit Kindertagen und haben gemeinsam in                                      nachklingenden Konzert in der dafür op-
    der örtlichen Blaskapelle Musik gemacht.                                     timal geeigneten Alten Filzfabrik. Trotz he-
    Wahrscheinlich war ihnen das Korsett zu                                      rausragendem Können kam der Spaßfak-
    eng. Denn 2007 erweiterten sie ihr Betä-                                     tor zu keiner Zeit zu kurz. Staunen, lachen,
    tigungsfeld und traten fortan als Straßen-                                   grooven, swingen, alles war möglich.
    musiker auf. Dort spürte das Publikum hautnah und unmittelbar,   ProHof hat dieses herausragende Konzerterlebnis gerne unter-
    dass sie einzigartig sind. Ihr Können gepaart mit Spontaneität   stützt.                              Anke Bogler
    4
   1   2   3   4   5   6   7   8   9