Page 5 - ProHof Juli 2020
P. 5

Juli 2020

                                                                                                            Rathaus



    Stadt muss mit gutem Beispiel vorangehen



                                                               Die Natur gehört zu den Dingen, die Sebastian Auer an Hof be-
                                                               sonders schätzt. Fünf Jahre seines Lebens hat er nicht in Hof ver-
                                                               bracht – „und die haben mir gezeigt, wie lebenswert diese Stadt
                                                               ist. Ich habe bei meiner Vereidigung nicht umsonst gesagt, dass
                                                               ich Hof im Herzen trage.“ Neben der schönen Natur und dem
                                                               Untreusee, an dem der Hofer beim Joggen und Schwimmen
                                                               entspannt, nennt er bezahlbare Mieten und Lebensmittel, kurze
                                                               Wege und die praktische Lage mitten in Deutschland als große
                                                               Vorteile der Stadt Hof. „Das einzige, was uns manchmal ein biss-
                                                               chen fehlt, ist das Selbstbewusstsein.“
                                                                        Staatliche

                                                                        Wirtschaftsschule Hof







    Sebastian Auer ist neuer 3. Bürgermeister von Hof.
    Argument mehr, warum man nicht mithelfen sollte, unseren Pla-
    neten für uns und die nachfolgenden Generationen zu schüt-                Der Einstieg ist jetzt
    zen.“ Manchmal habe der Umweltschutz auch Vorteile: Mit dem             schon nach der
                                                                                  möglich.
    Fahrrad beispielsweise stehe man in der Stadt nie im Stau. Und
    Blühflächen helfen nicht nur den Insekten, sondern sehen auch
    hübsch aus.                               Sandra Langer             Wilhelmstraße 1 • 95028 Hof • Tel. 09281 86412 • www.wirtschaftsschule-hof.de
    Anzeige
      Hofs botanischer Biergarten                            Idyllisch und ruhig gelegen am Stadtrand von Hof und
                                                             direkt am Saaleradweg /  Jean-Paul-Wanderweg ist
      Egal ob allein, in kleiner oder großer Runde: in den   das Hotel Falter auch für Spaziergänger und Radfahrer
      gemütlichen Gasträumen „beim Falter“ lässt es sich     leicht zu erreichen. Besuchen Sie uns auf facebook!
      gut essen, trinken und feiern. Wenn das Wetter passt,
      lädt der Biergarten in der gepflegten Gartenanlage
      zum Verweilen im Freien ein. Eine herrlich grüne Ku-
      lisse für Genuss und Erholung unter freiem Himmel!
      Den Gaumen verwöhnt die bayerisch-fränkische
      Küche. Das Angebot reicht von deftigen Braten mit
      Hofer Klößen, saftigen Steaks, knackigen Salaten
      bis hin zu Wild- und Lammspezialitäten aus eigener
      landwirtschaftlicher Aufzucht. Wer Gutes vom Falter
      auch zu Hause genießen möchte, kann die hausge-
      machten  Spezialitäten  zum Mitnehmen  probieren:
      von ausgefallenen Marmeladesorten, Hirsch- oder
      Lammgulasch im Glas bis zum fertigen „Bratenpäck-
      la“ zum selbst erwärmen ist alles dabei.
















                                                                                                                    5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10