Page 5 - ProHof August 2019
P. 5

August 2019

                                                                                                             ProHof



    Theater in Kleinlosnitz: Traum von Las Vegas


























    Sybille Mantau (links) überzeugte mit Charme, Sangeskunst und Esprit. Bei ihrem Auftritt bezog sie das Publikum immer
    wieder mit ein und ließ dabei so manches Männerherz höher schlagen. Die Mischung aus Varieté, Schauspiel und Gesang
    kam in dem wunderbaren Ambiente des Museumsgeländes in Kleinlosnitz sehr gut an. Und irgendwie war der Ort passend
    für „Traum von Las Vegas“, denn  immerhin zog es Kinder des Dietelhofes vor vielen Jahrzehnten nach Amerika, um dort ihr
    Glück zu versuchen.                                                                           Fotos: Hilmar Bogler
    Wer will schon nach Las Vegas, wenn Oberfranken lockt?     ein ums andere Mal in das Geschehen einbezogen und machte
    Für  das  Künstlerpaar  Sibylle  Mantau  und  Siegfried  Mai  steht   nach Kräften mit. Ganz zur Freude des übrigen Publikums, das
    fest, dass es ein Traum ist, in Kleinlosnitz, diesem herrlichen   am Ende begeistert klatschte und den Darstellern so ihren Dank
    Fleckchen Erde, aufzutreten.                               für einen kurzweiligen und amüsanten Abend zusprach.
    Für fast 80 ProHof-Mitglieder erfüllte sich ein Traum mit witzi-  Der Fränkische Theatersommer mit seiner minimalistischen
    gem Entertainment, mit Jonglage, mit Sex-Appeal, mit Gesang,   Ausstattung und den großartigen Darstellern erfreut und über-
    Tanz und einer gehörigen Portion Esprit. Das Publikum wurde   rascht jedes Jahr aufs Neue.


       Abschied von Helmut Meier




       Nach einem langen und erfüllten Leben hat unser Ehrenvor-  gung und mit Leidenschaft. Ihm ist es mit zu verdanken, dass
       stand Helmut Meier am 11. Juli die Augen in seinem 89.   ProHof mit mittlerweile annähernd 500 Mitgliedern aus dem
       Lebensjahr für immer geschlossen. Der Vorstand              gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt nicht mehr
       von ProHof und zahlreiche Mitglieder sind über               wegzudenken ist. Helmut Meier zeigte Verantwortung
       das Ableben unseres Helmut Meier sehr traurig.                für unsere Region, sowohl als Mann der Sparkasse
       Helmut Meier war ProHof-Mann der ersten Stun-                  wie auch im vielfältigen gesellschaftlichen Wirken.
       de. Aus einer Plakataktion ging im Jahr 1989                   Neben ProHof engagierte er sich beispielsweise über
       ein Bündnis hervor, das die Urzelle von ProHof                 Jahrzehnte beim Kreisverband des Bayerischen Ro-
       darstellt. „Hof Info“ war ein lockerer Zusammen-               ten Kreuzes.
       schluss einiger Geschäftsleute und Helmut Meier,              Im Jahr 2004 wurde Helmut Meier Ehrenvorstand.
       dem Vorstandsvorsitzenden der Kreis- und Stadt-               Er hat sich mit Leib und Seele den Idealen von Pro-
       sparkasse Hof, führte darin die Kasse. Helmut                    Hof verschrieben, so würdigte Reinhard Gerstner
       Meier holte damals Wilhelm Frisch, den ers-                      seinen Sparkassenkollegen und langjährigen 2.
       ten Vorsitzenden von ProHof mit an Bord, um                      Vorsitzenden im Verein. Bis wenige Wochen vor
       mit ihm die Vereinigung in eine gute Zukunft                     seinem Tod hat sich der Ehrenvorsitzende in die
       zu führen. Wenig später erfolgte die Umbenennung in ProHof   Vorstandsarbeit eingebracht und war regelmäßig in den Vor-
       und die  Eintragung ins Vereinsregister.  Ohne Helmut Meier   standssitzungen aktiv.  Er liebte die  Geselligkeit mit seinen
       wäre es vermutlich kaum zur Gründung von ProHof gekom-  ProHoflern und war gern gesehener Gast bei Feierlichkeiten.
       men.                                                    Er war einer von uns und wir werden ihn sehr vermissen. Wir
       Über viele Jahre war Helmut Meier stellvertretender Vorsit-  alle werden Helmut Meier, sein Wirken und seine Leiden-
       zender von ProHof. Über Jahrzehnte hat er wie kaum ein an-  schaft nie vergessen und ihn ehrend in Erinnerung behalten.
       derer unseren Bürgerverein geprägt und zu dem entwickelt
       was er heute ist. „Im Tun liegt der Erfolg des Vereins ProHof“,   Im Namen des Vereins
       mit diesem Zitat hat Helmut Meier auf die ersten 10 Vereins-                                  Michael Maurer
       jahre zurückgeblickt. Ja, Helmut Meier war ein Macher und                               1. Vorsitzender ProHof
       wenn er was gemacht hat, tat er es kraftvoll, mit viel Überzeu-
                                                                                                                    5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10