Page 7 - ProHof Oktober 2021
P. 7

Oktober 2021                                                                                            7




        schon in der Schule einsetzen






        zu werden. Und den potenziellen Op-
        fern einen Anreiz geben, sich Hilfe
        zu suchen, wenn etwas nicht gut für
        sie ist.“ In Absprache mit den Lehr-
        kräften wählen Schloßbauer und ihre
        Kolleginnen aus,  welche Module des
        Gewaltpräventionskonzeptes mit den
        Schülern erarbeitet werden.
          So gelte es beispielsweise zunächst
        den Gewaltbegriff zu klären. „Ich stel-
        le den Schülern die Frage: Was ist für
        Dich schon Gewalt?“ Auch im Schulbus
        einem Mitschüler den Platz streitig zu
        machen, nur  weil man selbst größer
        oder älter ist, sei eine Form  von Ge-
        walt. Praktische Übungen sollen die
        Selbstkompetenz der Schüler stärken
        und ihnen ein Gefühl dafür geben, wie
        sie  sich  selbst  und  andere  schützen

          Wer Hilfe sucht, erreicht den Frauen-
          notruf der Diakonie Hochfranken unter
          Telefon 09281/77677 oder E-Mail frau-
          ennotruf@diakonie-hochfranken.de.  Das Team des Frauennotrufs Hof: Anja Kuhnlein, Sandra Hanns, Tina Schloßbauer und
          An Wochenenden und Feiertagen     Daniela Czerwik (von links).
          übernehmen ehrenamtliche Mitarbei-
          terinnen die Rufbereitschaft. Leiterin
          Sandra Hanns sucht dringend noch   können. Begleitend zu  dem Schüler-  rufs besonders  wichtig: „Wir gehen
          Frauen, die sich  vorstellen können,   projekt finden Elternabende statt. „Wir   jeden Weg mit unseren Klientinnen
          mitzuhelfen. Interessentinnen können   informieren die Eltern nicht nur darü-  mit.“ Niemand  werde beispielsweise
          an Schulungsmodulen teilnehmen, in   ber, was wir in der Klasse ihrer Kinder   überredet, die Polizei oder das Gericht
          denen die  wichtigsten Inhalte über   vorhaben, sondern nutzen auch die   einzuschalten.
          die Arbeit vermittelt werden, und ent-  Gelegenheit, den Frauennotruf  vorzu-  „Wir zeigen alle Optionen auf – und
          scheiden anschließend selbst,  wann   stellen“, erzählt Tina Schloßbauer. „Das   akzeptieren  es  selbstverständlich
          und in  welchem Umfang sie Rufbe-  ist doppelt gut für uns.“          auch, wenn eine Frau sich erneut für
          reitschaften übernehmen wollen. Wer   Denn  betroffene  Frauen  gibt  es  in   ihre Beziehung entscheidet. Wir gehen
          helfen möchte, erreicht Sandra Hanns   allen Gesellschaftsschichten und Be-  den Weg, den die Frau uns  vorgibt.“
          ebenfalls unter oben genannter Tele-  rufen.  „Das ist kein Milieuproblem“,   Viele Frauen melden sich ohnehin erst
          fonnummer und Mail-Adresse.       erklärt Sandra Hanns, „sondern ein   dann, wenn sie den Täter bereits ver-
          Der Frauennotruf der Diakonie Hoch-  gesamtgesellschaftliches Problem.“ Je-  lassen haben und Hilfe auf dem Weg in
          franken feiert heuer 25. Geburtstag   den könne es treffen – Frauen, die im   ein neues Leben brauchen. Ihnen ste-
          und stand seit seiner Gründung rund   Beruf stehen und sich in der Arbeits-  hen die Mitarbeiterinnen des Frauen-
          6500 Klientinnen zur Seite. Neu ist   welt selbstbewusst behaupten; Paaren,   notrufs mit Rat und Tat zur Seite, bei-
          das Angebot der Online-Beratung,   von denen Außenstehende das nicht   spielsweise  wenn es um Aufklärung
          die sowohl per  Video-Chat als auch,   ansatzweise vermuten würden.  „Die   über rechtliche Möglichkeiten, Unter-
      Fotos: Björn Pausch/Diakonie Hochfranken  Link zur  Online-Beratung  findet sich   delt es sich um schleichende Prozesse.“   in der Schutzwohnung des Frauennot-
          wenn gewünscht, völlig anonym und
                                            Situationen  sind  so verschieden wie
                                                                                stützung bei der Wohnungssuche oder
          niederschwellig stattfinden kann. Der
                                                                                eine vorübergehende  Unterbringung
                                            die Menschen selbst. Und meist han-
          auf der Homepage des Frauennotrufs
                                              Viele Frauen handeln erst,  wenn
                                                                                rufs geht.
          unter https://diakonie-hochfranken.
                                            auch die Kinder in Mitleidenschaft
                                                                                 Der schönste Lohn für Sandra Hanns,
          de/beratung-hilfe/soziale-beratung/
                                                                                Tina Schloßbauer und ihre Mit-
                                            gezogen werden  oder wenn  Vertrau-
          frauennotruf-hochfranken/
                                                                                streiterinnen: „Wenn uns eine ehe-
                                            enspersonen aus dem Umfeld aktiv
          Schulen, die sich für die Präventions-
                                                                                malige  Klientin  erzählt:  ,Ich  bin  so
                                            werden – und können im Nachhinein
          arbeit interessieren, sind herzlich ein-
                                            selbst nicht fassen, wie ihnen so etwas
                                                                                froh, dass ich davon losgekommen
          geladen, die Mitarbeiterinnen zu kon-
                                            passieren konnte.
                                                                                bin. Den Kindern und mir geht es
          taktieren und Termine zu vereinbaren.
                                                                                                     Sandra Langer
                                              Eines ist dem Team des Frauennot-
                                                                                gut.‘“
   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12