ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Erlebnisregion von A bis Z: Höllentalbahn

H HöllentalbahnEin historisches Überbleibsel der alten Papierfabrik Blankenstein ist vor dem ehemaligen Bahnhof Lichtenberg zu bestaunen: eine alte Dampflok. Zusammen mit historischen Waggons wird damit weitgehend originalgetreu an die ehemalige Höllentalbahn erinnert, und das gleich doppelt. Denn während draußen im Maßstab 1:1 der Dampfzug vor dem Bahnhof steht, ist drinnen das gesamte Höllental als… mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Großveranstaltungen

In diesem Jahr wird für Einheimische und Touristen in und um Hof noch eine Menge geboten, freuen darf man sich unter anderem auf das Saaeleauenfest am 8. und 9. August, den Städtelauf Hof-Plauen am 15. August, den Weltkindertag am 20. September, den Hofer Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag am 26. und 27. September, die… mehr...

24. Städtelauf Plauen-Hof

Städtelauf2„Grenzenloses Laufen verbindet“ – unter diesem Motto findet am Samstag, 15. August, der 24. Städtelauf Plauen-Hof statt. Der beliebte Landschaftslauf wird als geführter Gruppenlauf mit Streckenlängen von 16,5 und 33 Kilometern angeboten. Dabei können die Teilnehmer zwischen drei Tempogruppen (8, 10 oder 12 km/h) wählen. Start für die lange Distanz ist um 8.30 Uhr auf dem Sportplatz des SV Concordia Plauen, Hegelstraße 56, in Plauen. Am Parkplatz Burgsteinruine im Weischlitzer Ortsteil Krebes können die Läufer der 16,5 Kilometer-Strecke um zirka 10.55 Uhr starten. mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Fußballgolfanlage Naila

Die noch brandneue Fußballgolfanlage Naila in der Lichtenberger Straße bietet auf einem 32.000 Quadratmeter großen Freigelände 18 Bahnen mit 25 Hindernissen, die mit dem Fußball zu bewältigen sind. Eine Attraktion für sich ist das Klubheim mit Biergarten-Betrieb.

Musikanten spielen für Flüchtlinge

Haisla 2Zusammen mit Musikgruppen aus Stadt und Landkreis veranstaltet Stefan Illek am Freitag, 14. August, um 20 Uhr in der St. Marienkirche in Hof ein Benefizkonzert unter dem Motto „Sommer, Feste, Erntezeit“. In Wortbeiträgen geht es um kirchliche und weltliche Bräuche in den Sommermonaten, aber auch um Heiligengedenktage in dieser Zeit. So geht es um das Wiesenfest, die Heuernte oder auch um das Fest Mariä Himmelfahrt. Die Haislamusikanten des Fichtelgebirgsvereins (Bild), die Waldsteinsaiten und der Hofer Landfrauenchor unter der Leitung von Helmut Lottes runden das Programm musikalisch ab. mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Friedrich-Wilhelm-Stollen und Burgruine Lichtenberg

F Friedrich-Wilhelm-StollenDas Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen führt 200 Meter in den Berg hinein, die restlichen 800 Meter sind derzeit noch verschüttet beziehungsweise überflutet. Vor Beginn der Führung wird ein Film über Geschichte und Gegenwart des Stollens gezeigt, danach gibt es ein Gläschen Bier-Likör. Der Besuch des Friedrich-Wilhelm-Stollens ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Während die… mehr...

HofKonzerte in Köditz

Auch heuer wieder gibt es die beliebten „HofKonzerte in Köditz“. Sie finden am Donnerstag, 13. August, von 19 bis 21 Uhr statt: Im Schloss treten „play again sam“ auf. Im Hof von Georg Mohr spielen „Dreiklang & Semmel“. Und in der Mühle gibt Bogeymen seine tolle Musik zum Besten. Der Eintritt ist frei… mehr...

Werbegemeinschaft verköstigt Kinder

2015 - Innenhofkonzert Wörthstaße 040Aus den Erlösen der letzten Innenhofkonzerte haben die Werbegemeinschaft Bahnhofsviertel und der Verein Bürger am Zug 300 belegte Brötchen gespendet. Die Essensspende ging an die Kinder der Übergangsklassen (Flüchtlinge/Vertriebene) sowie an die bedürftigen Kinder an der Sophienschule, die Montag bis Freitag im Sophiencafé (August Burger Haus) ein kostenloses gesundes Frühstück bekommen. Die Spende wurde von den Kindern begeistert entgegengenommen. Verteilt wurden diese von Conny Angermeier, einem Mitglied des Vereins „Bürger am Zug“. mehr...

Erlebnisregion von A bis Z: Freiheitshalle Hof

Wie ein blau leuchtendes Ufo hockt die neue Freiheitshalle gegenüber dem Theater und markiert den Mittelpunkt eines kulturellen Zentrums in Hof. Der mittlerweile dritte Hallenbau seit 1936 lädt ein zu Bällen, Sportwettkämpfen, Messen, Fernsehshows und Musikaufführungen – und ist ein Besichtigungs-Highlight als solches.

Erlebnisregion von A bis Z: Fernwehpark Hof

F Fernwehpark 1Die wohl größte öffentliche Autogrammsammlung der Welt kann man im Fernweh-Park Hof bestaunen: Von Weltstars wie Arnold Schwarzenegger und Kevin Costner über bekannte Persönlichkeiten vom Range eines Dalai Lama hin zu Schlagersternchen und Bierfest-Rampensäuen ist so ziemlich alles vertreten, aber nicht etwa nur als bloßer Namenszug, sondern in Form von tischplattengroßen Grußschildern, die… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv