ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

ProHof unterstützt Tischgemeinschaft

Martha Rubner, die mit viel Herzenswärme die Essensausgabe organisiert, Pfr. Thomas Persitzky und ProHof-Vorstand Ingeburg Buchta (rechts) bei der symbolischen Spendenübergabe in Form eines gut gefüllten Apfelkorbes.

Martha Rubner, diedie Essensausgabe organisiert, Pfr. Thomas Persitzky und ProHof-Vorstand Ingeburg Buchta (rechts) bei der symbolischen Spendenübergabe.

Aus Dankbarkeit, dass ProHof die Lorenzkirche für das wunderbare Konzert von Lyra Musica nutzen durfte, spendet der Verein 500 Euro für das Projekt der Tischgemeinschaft im Gemeindehaus St. Lorenz. Dort kommen jeden Mittwoch ganz unterschiedliche Menschen zum gemeinsamen Mittagessen zusammen. Ob Senioren, Familien, Alleinstehende, Wohlhabende und Ärmere, manchmal auch Menschen anderer Nationalität und unterschiedlicher Glaubensrichtungen oder auch ohne Konfession können bei einem Mittagessen Gemeinschaft erleben, Gespräche führen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erfahren. mehr...

Entdecker unterwegs: „Kupferschmied“

Jeder hatte schon einmal 1-, 2- oder 5-Cent-Münzen in der Hand. Diese bestehen aus dem Metall Kupfer. Kupfer ist vielseitig und in vielen Bereichen zu finden. Früher war dies der Arbeitsbereich des Kupferschmieds. Die Entdecker erkunden am Samstag, 17. November, ab 11 Uhr im Museum Bayerisches Vogtland das Handwerk des Kupferschmieds und probieren… mehr...

Abendbasar im Kindergarten Christuskirche

Der Elternbeirat des Kindergartens Christuskirche veranstaltet am Freitag, 16. November, einen Spielzeug- und Kleiderbasar im Gemeindesaal der Christuskirche, Zeppelinstraße 18 in Hof. Von 16 bis 18.30 Uhr werden Kinderkleidung für den Herbst/Winter, Spielzeug, Baby-Artikel, Bücher usw. günstig und direkt von den Verkäufern angeboten. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Italienischer Abend beim KulturKreis

„Schicksal und Liebe – Canzoni“ ist das Motto eines Abends, zu dem der KulturKreis Hof am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr, in die Konventstube, Hof, Unteres Tor 7 einlädt. An dem italienischen Abend gibt es Lieder von und mit Salvatore Rinnone. Durch das Programm führt Ursula Mavrakis.

Saisonabschluss mit Podestplätzen gekrönt

Zum traditionellen Saisonabschluss im Jollenmehrkampf, einem maritimen Triathlon aus Segeln, Wurfleine werfen und Knoten, waren die Hofer Wettkämpfer der Marinejugend Hof zur Landesmeisterschaft Baden-Württemberg in Stuttgart gereist. Bei der abschließenden Regatta, gesegelt wurden insgesamt vier Wettfahrten nach olympischen Kurs, kämpften sich alle Hofer Starter gut durch das anwesende Feld. mehr...

Kalevala: Lesung und Musik

Das Kalevala zählt zu den wichtigsten literarischen Werken in finnischer Sprache. Es gilt als Nationalepos im Range von Edda, Nibelungenlied oder Ilias. Bis heute ist der Einfluss des Kalevala überall im finnischen Gesellschaftsleben spürbar. Beim Kalevala-Abend der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Hof am Donnerstag, 15. November, um 19.30 Uhr in Kampschultes Kulturkantine erfahren die Besucher mehr über die Geschichte des 22.795 Verse starken Epos und mehr...

Öko-Mode aus dem Frankenwald

Michael Spitzbarth (links) und sein Team waren als Ausstatter beim diesjährigen Frankenwald-Wandermarathon dabei. Sie beweisen: Öko-Fashion geht auch richtig cool. Foto: Frankenwald Tourismus Service Center.

Michael Spitzbarth (links) und sein Team waren als Ausstatter beim diesjährigen Frankenwald-Wandermarathon dabei. Sie beweisen: Öko-Fashion geht auch richtig cool. Foto: Frankenwald Tourismus Service Center.

Der einstige „Kleiderschrank der Welt“ im Norden Bayerns füllt sich wieder. Darin zu finden: Hippe Sports- und Streetwear des Helmbrechtser Öko-Mode-Labels „Bleed“.

Sie waren das „Must-have“ des diesjährigen Frankenwald-Wandermarathons: witzige T-Shirts mit dem augenzwinkernden Aufdruck: „Straight outta the Franconian Forest“. Schöpfer dieser Hinguckerteile: das Helmbrechtser Öko-Modelabel „Bleed“. Ein Unternehmen aus dem Frankenwald, also auch „outta the Franconian Forest“. „Bleed“, der Name ist Programm. „Für unsere Produkte muss niemand bluten. Weder Mensch, Tier noch Natur. Keine Qual, kein Mord, kein Gift. mehr...

Fabian Riemen liest aus seinem Gedichtband

Der Hofer Singer Songwriter, Schauspieler und Künstler Fabian Riemen liest am 14. November um 20 Uhr im Hofer Kunstkaufhaus aus seinem Gedichtband. Dazu hat er einige Freunde eingeladen, unter anderem Roland Spranger. Der Eintritt ist frei.

Das aktuelle Heft

Archiv