ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Fingerpuppen-Basteln im Hofer Zoo

Am Samstag, 26. Mai, wird es im Hofer Zoo ab 14.30 Uhr kreativ. Mimi Saalfrank, die mit ihren handgenähten Filzkreationen weit über Hof hinaus bekannt ist, kommt in den Zoo und bastelt mit den kleinen Zoogästen aus Filz tierische Fingerpuppen. Jeder kann sich seine eigene Fingerpuppe basteln und natürlich mit heimnehmen. Mimi Saalfrank und der Zoo freuen sich auf viele fantasievolle Filzkünstler. mehr...

Franken Five im Kunstkaufhaus

Die „Franken Five“, bestehend aus Albert Rambacher, Fabian Riemen, Alexander Kaiser, Bernd Schricker und Gery Gerspitzer, spielen und singen fränkische eigene Lieder – und treten damit am Freitag, 25. Mai, im Hofer Kunstkaufhaus auf. „So sehr sie sich auch anstrengen, wird es doch nie ernst werden“, schreibt der Veranstalter. Die „Five“ sind Urfranken und leben es in ihrem Dialekt auch aus. Los geht‘s um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. mehr...

Wikutec fertigt für Auto-Riesen: Teile aus Selbitz erobern die Welt

Christine und Klaus Wirth produzieren in ihrem Werk in der Neuhauser Straße 8 in Selbitz unter anderem Zubehörteile für Automobilgiganten wie zum Beispiel Porsche und VW. Foto: Manfred Köhler

Christine und Klaus Wirth produzieren in ihrem Werk in der Neuhauser Straße 8 in Selbitz unter anderem Zubehörteile für Automobilgiganten wie zum Beispiel Porsche und VW. Foto: Manfred Köhler

Autos von Porsche und VW, die über den ganzen Erdball verstreut unterwegs sind, haben eines gemeinsam: Kunststoffteile ihrer Innenausstattung stammen aus Selbitz im Landkreis Hof. Die Firma Wirth Kunststofftechnik GmbH, kurz Wikutec, beliefert außerdem zahlreiche andere große Unternehmen.

Schon der Start gelang mit einer der ganz bekannten Firmen in Deutschland: Als Ein-Mann-Unternehmen fing der Unternehmensgründer Klaus Wirth 2001 in Döhlau bei Null an und produzierte Spritzgießteile für die ersten Kunden wie zum Beispiel Playmobil. Die Anschaffung erster Spritzgussmaschinen sollte sich bald lohnen: „Unsere Produkte waren so gefragt, dass wir schon im Jahr 2003 Maschinen mit einer Schließkraft von 500 Tonnen benötigten“, erinnert sich Christine Wirth, die das Unternehmen zusammen mit ihrem Mann leitet. mehr...

Sana Klinikum Hof erhält erneut Gütesiegel

Das Sana Klinikum Hof konnte seine Behandlungsqualität bei der Verleihung des Gütesiegels der privaten Krankenversicherungen (PKV) einmal mehr unter Beweis stellen. Bewertet wurde die Gesamtqualität der medizinischen Versorgung. Um die Auszeichnung zu erhalten, wurden Qualitätsdaten der Klinik auf Basis der gesetzlichen Qualitätssicherung ausgewertet und die Daten des Online-Portals „Qualitätskliniken.de“, dem deutschlandweit umfassendsten Gesundheitsdatenportal… mehr...

Jägersruher Pfingstfest und Garagenflohmarkt

Der Gartenbauverein Jägersruh feiert am Sonntag, 20. Mai, sein beliebtes Pfingstfest mit einer schon über 30-jährigen Tradition. Im Festzelt und im angrenzenden Garten beginnt um 10.30 Uhr der beliebte Jazzfrühschoppen mit Weißwurstfrühstück und Livemusik von Wojzech Miazga. Am Nachmittag verwöhnen die Veranstalter mit selbst gebackenem Kuchen und Torten. Selbstverständlich gibt es aber auch… mehr...

Bayerischer Dialektpreis für Bertram Popp

Bertram Popp, Leiter des Oberfränkischen Bauernhofmuseums in Kleinlosnitz und Kreisheimatpfleger, hat den bayerischen Dialektpreis erhalten. Insgesamt zehn Gruppen, Heimatpfleger und Sprachkenner sowie Kabarettisten aus Bayern wurden geehrt. Wie Monika Gruber und die Musikkabarettgruppe Couplet AG bekam der aus Schwarzenbach an der Saale stammende Museumsleiter in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche den Preis für besondere Verdienste in den Bereichen „Dialektpflege und Dialektologie“. mehr...

Unter den Radlern vom ADFC Hof gibt es immer mehr E-Biker

Alois Wiesgickl (links) und Stephan Körber vom ADFC Hof sind beide seit Jahrzehnten leidenschaftliche Radler – aber in puncto E-Bikes oder Pedelecs vertreten sie unterschiedliche Standpunkte. Foto: Manfred Köhler

Alois Wiesgickl (links) und Stephan Körber vom ADFC Hof sind beide seit Jahrzehnten leidenschaftliche Radler – aber in puncto E-Bikes oder Pedelecs vertreten sie unterschiedliche Standpunkte. Foto: Manfred Köhler

E-Biker machen derzeit rund 20 Prozent der Radler beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Kreisverband Hof aus – Tendenz steigend. „Es sind nicht nur unbedingt die über 60-Jährigen, die bei unseren Touren mit dem E-Bike oder Pedelec mitfahren“, weiß Alois Wiesgickl, Ansprechpartner beim ADFC Hof. Auch junge Leute nutzten zuweilen gerne die Hilfe eines Elektromotors, dann meist an einem Mountain-E-Bike.

Ein überzeugter E-Radler beim ADFC Hof ist Stephan Körber, Jahrgang 1956, von Beruf Zollbeamter. Erst 2013 ist er aufs E-Bike umgestiegen – nach jahrzehntelangem Radeln ohne Motor und umfangreichen Fahrradtouren ins europäische Ausland. „Ich hatte mir immer vorgenommen, erst nach meinem 60. Geburtstag zu wechseln“, erzählt Stephan Körber. „Aber dann war vor einer geplanten Radreise nach Nordgriechenland ein neues Fahrrad fällig, und ich zog den Umstieg vor.“ mehr...

Edle Pferde und Kultur am Pfingstwochenende

Höhepunkt der Pfingstfeierlichkeiten in Bad Elster ist die 15. Equipage Bad Elster – Aš mit Edlen Pferden & Historischen Kutschen am Pfingstsonntag als Gemeinschaftsprojekt der Nachbarstädte Aš und Bad Elster. Ab 10 Uhr locken rund 20 „herausgeputzte“ historische Gespanne aus Sachsen, Bayern und Böhmen vor das Königliche Kurhaus, wo diese stilvoll von einem… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv