ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Restla besser verwerten als wegwerfen

In Deutschland landen rund sechs Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll, teilt der Abfallzweckverband (AZV) mit. Doch vieles, was weggeworfen wird, sei gar nicht verdorben, sondern erscheine nur nicht mehr appetitlich genug. Einer der Gründe sei das häufig falsch verstandene Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung. Ein abgelaufenes MDH bedeute aber in den seltensten Fällen „nicht… mehr...

XXL-Triathlonwochenende

Am 18. und 19. September kommen Hobbysportler und ambitionierte Athleten im Freibad Hof voll auf ihre Kosten. Am Samstag startet der 22. Stadtwerke Schüler- und Jugend-Triathlon der IfL Hof mit den Hofer Schülermeisterschaften, Oberfränkischen Meisterschaften und dem Bayerischen Jugendcup. Am Sonntag findet dann der 38. GEALAN-Triathlon mit Volksdistanz (0,35km/20km/5km) und Sprintdistanz (0,75km/20km/5km) inkl.… mehr...

Mozart googeln in Hof

Bei bestem Sommerwetter gastierte der fränkische Theatersommer im Kolonnaden-Karree mitten im Herzen Hofs. Mit dem Stück „Mozart googeln“ spielten Pianistin Ninette Hofmann und Sängerin Gitti Rüsing eine Science Fiction-Komödie vom bekannten Autor und früheren Hofer Lutz Backes, der auch unter den Gästen war. Begeisterte Zuschauer – darunter viele ProHof-Mitglieder – erlebten witzige Dialoge sowie hervorragende Interpretationen von Mozarts Musik. Wer die Aufführung noch gerne sehen möchte, hat die Gelegenheit, dies am 11. September in Hollfeld oder am 12. Oktober in Bad Berneck nachzuholen. mehr...

Höhepunkte im Rosenthal-Theater

Mit einigen Höhepunkten startet das Rosenthal-Theater Selb in die neue Saison. Los geht‘s am 17. September: Die Kultband „Fellow Rovers“ und die A-Cappella-Gruppe „Voice Club“ präsentieren Welthits der 60er und 70er Jahre. „Glückliches Händchen“ heißt das Programm von Kabarettist Martin Fromme (22. September). Lieder und Balladen mit Weltstar Deborah Sasson (Sopran), Robert Schwarts… mehr...

Erste Jugendsprechstunde der Stadt

Was treibt die Jugend um? Um das herauszufinden, initiierte Oberbürgermeisterin Eva Döhla ein Meet&Greet. Damit hat die Hofer Jugend ab jetzt vier Mal im Jahr die Gelegenheit sich aktiv an der Stadtgestaltung zu beteiligen. Themen waren unter anderem die Verkehrssituation, Treffpunkte für Jugendliche, die Filteranlagen in Schulen oder die U18-Wahlen. Zweiter Schwerpunkt der… mehr...

Festivalleiter führt durch Ausstellung

Festivalleiter Thorsten Schaumann führt am Montag, 13. September, um 17 Uhr in einer Feierabend-Führung mit viel Hintergrundwissen und Insider-Storys durch die Jubiläums-Ausstellung „55 Jahre Charme statt Glamour. Warum die Hofer Filmtage keinen roten Teppich brauchen“ im Museum Bayerisches Vogtland. Anmeldung im Museum unter Telefon 09281/815-2700 oder per E-Mail: museum@stadt-hof.de. Die Ausstellung ist noch bis 7. November zu sehen. mehr...

ProHof zu Gast im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz

Wer mochte ihn nicht, das Multitalent Heinz Erhardt, das mit Wortwitz und ausgeprägtem Lachen Freude in Herz und Seele brachte?
Auch heute hat seine Art von Humor und seine Sprachakrobatik nichts an Zuspruch eingebüßt. Christoph Ackermann ließ den großen Künstler gekonnt wieder aufleben und man merkte es ihm an, ihn verbindet eine Seelenverwandtschaft mit Heinz Erhardt. 90 Minuten eine Bühne mit minimalistischer Ausstattung alleine zu bespielen, dabei das Publikum bestens zu unterhalten, das können nur ganz wenige. Ob Sketche, Gesang oder akrobatische Gedichte, stets traf er die Tonlage des großen Meisters. Langanhaltender Applaus waren der Lohn für eine Leistung der Extraklasse. mehr...

Gründerzeit-Festspiele in Bad Elster

Die 21. Ausgabe der Chursächsischen Festspiele in Bad Elster widmet sich in diesem Jahr vom 10. September bis zum 3. Oktober thematisch den Kulturgeschichten der „Gründerzeit“, die vor 150 Jahren begann und später Architektur, Kunst und Gesellschaft – besonders im Sächsischen Staatsbad Bad Elster – nachhaltig prägte. In dieser Zeit erlangte Elster zum… mehr...

Verdienstmedaillen für zwei Hofer

Gleich zwei verdienten Bürgern konnte Oberbürgermeisterin Eva Döhla dieser Tage die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreichen. Klaus Endl, über vierzig Jahre städtischer Beamter, erhielt die Auszeichnung unter anderem für sein gewerkschaftliches Engagement, aber auch vielfältiges anderes Engagement. Mit der Auszeichnung für Kerstin Dolde wurde ihr Engagement bei der Vereinigung der Medien-Ombudsleute,… mehr...

Führung zum Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag, 12. September, ist Tag des offenen Denkmals. Von 13 bis 18 Uhr ist deshalb der Eintritt ins Museum Bayerisches Vogtland frei. Um 14 Uhr findet mit der Gästeführerin Almoed Janssen eine Führung durch die Vorstadt statt. Die Geschichte dieses alten Stadtteils wird anhand der gut erhaltenen Bausubstanz vom Unteren Tor bis… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv