ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Park&See-Lauf: Heuer eine Woche später

Der 8. Radio Euroherz Park&See-Lauf findet aufgrund der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit eine Woche später als gewohnt statt. Am Samstag, 10. Oktober, werden die Teilnehmer des Halbmarathons, des 10-Kilometer-Volkslaufes und die Nordic Walker wieder durch die Hofer Altstadt laufen, ehe man über den Lorenzberg an die Saale zurückkehrt und sich dort… mehr...

6. Wochen der Seelischen Gesundheit

Rund um den Internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober finden dieses Jahr in vielen Städten und Regionen in ganz Deutschland wieder die bundesweiten Wochen der Seelischen Gesundheit statt. Einrichtungen und Initiativen haben hier die Möglichkeit, sich mit Aktionen und Veranstaltungen zum Thema seelische Gesundheit zu präsentieren. Ziel der Veranstaltungen ist es,… mehr...

„Bin mit dem Verein verheiratet“

tsv_troetscherAls Horst Trötscher vor 38 Jahren zum Vorsitzenden des TSV Hof gewählt wurde, war er überrascht, konnte aber, wie er selbst sagt, nicht ablehnen: „Ich bin mit dem Verein irgendwie verheiratet.“ Seit dem 1. Mai 1947 ist Trötscher TSV-Mitglied. Als junger Mann spielte er Handball und war schon immer viel für seinen Verein unterwegs. Dass er jedoch fast 40 Jahre nach seiner Wahl zum Vorsitzenden als 80-Jähriger noch immer Tag für Tag in der Jahnhalle Vereinsgeschäften nachgehen würde – damit hätte er niemals gerechnet. mehr...

Premiere gelungen: Erstes Oktoberfest auf dem Maxplatz

Sie freuten sich auf das 1. Oktoberfest auf dem Maxplatz: Angela Bier, Kuno Höhne, Sonja Kolb-Funk, Michael Maurer, Heinz Zrenner, Ingrid Petzny, OB Dr. Harald Fichtner, Horst Niederwald (von links).

Sie freuten sich auf das 1. Oktoberfest auf dem Maxplatz: Angela Bier, Kuno Höhne, Sonja Kolb-Funk, Michael Maurer, Heinz Zrenner, Ingrid Petzny, OB Dr. Harald Fichtner, Horst Niederwald (von links).

Er war ein Erfolg, der Herbstmarkt 2015. Trockenes Wetter, ab und zu ein paar Sonnenstrahlen – ideal, um sich auf den Weg in die Stadt zu machen und die Gelegenheit zu nutzen, sich neu einzukleiden oder die bereits gekauft Mode auszuführen, Ideen zu sammeln und sich vielfältig verwöhnen zu lassen. So auch beim ersten Oktoberfest auf dem Maxplatz, das neben Kulinarischem auch mit einer richtig guten Blaskapelle aufwartete. Die Jungen Egerländer aus Bad Brambach sorgten mit ihrer abwechslungsreichen Blasmusik für gute Stimmung, ließen das Scherdel-Bier, die Hertel-Hähnchen und die vielfältigen Leckereien aus dem Mark Aktiv-Stübchen noch einmal so gut schmecken und die voll besetzten Bierbänke zeigten, dem Publikum hat`s Freude bereitet. mehr...

Lesung mit Kurzkrimis aus der Region

„Sport ist Mord“ und „Vogtländisches Blut(Bad)“ heißen zwei neue Kurzkrimi-Sammlungen, die am Mittwoch, 7. Oktober, um 20 Uhr im Bistro „Der Bockpfeifer“ in Selbitz vorgestellt werden. Fünf Autoren des Krimi-Stammtisches Vogtland lesen abwechselnd aus mörderischen Kurzgeschichten der beiden neuen Bücher. Während die Anthologie „Sport ist Mord“ kaum regionale Bezüge aufweist, spielt die kulinarische… mehr...

Interkulturelle Wochen in Hof

Ik WochenVom 25. September bis 12. November finden im Rahmen der Interkulturellen Wochen auch in Hof wieder zahlreiche Aktionen statt. Als Motto für die diesjährige Veranstaltungsreihe wurde die Losung „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ ausgegeben. Die EJSA unter Federführung von Hülya Wunderlich hat gemeinsam mit der VHS Landkreis Hof, der Stadtbücherei Hof, der Agentur… mehr...

Glauben in Gefahr – Christenverfolgung heute

Volker Kauder Pressebild1Christen sind die am stärksten verfolgte Glaubensgemeinschaft der Welt: Etwa 100 Millionen Menschen sind davon betroffen. „Glauben in Gefahr“ – unter diesem Motto laden deshalb Christen aller Konfessionen gemeinsam am 7. Oktober um 19 Uhr in die Freiheitshalle ein. Als prominente Redner wurden gewonnen: Volker Kauder (Bild) von der CDU/CSU Bundestagsfraktion, und Markus… mehr...

Busfahrt entlang der ehemaligen Grenze

Letztmals in diesem Jahr bietet die Stadt Hof eine „Zeitreise“ auf den Spuren der Deutschen Einheit an. Der ehemalige Grenzpolizist Alfred Eiber wird am Samstag, 10. Oktober, noch einmal mit einem Reisebus eine Fahrt entlang der früheren deutsch-deutschen Grenze durchführen. Während der rund dreistündigen Fahrt werden auch historische Fotos auf den Busmonitoren eingeblendet.… mehr...

Gottesdienst für Ehrenamtliche

„Schön, dass es Sie gibt!“ heißt es am Montag, 5. Oktober, wieder in der Lorenzkirche in Hof. Zu dem Gottesdienst um 18 Uhr sind Ehrenamtliche aus Diakonie, Kirche und Lebenshilfe herzlich eingeladen. Anschließend gibt es im Gemeindehaus St. Lorenz ein geselliges Beisammensein, das durch den Lebensfreude-Chor der Lebenshilfe bereichert wird.

Theaterpremiere: Mit Operngala ging es in die neue Saison

Der guten Tradition folgend überreichte ProHof-Vorsitzender Michael Maurer einen Scheck über 5.000 Euro an Intendant Reinhardt Friese.

Der guten Tradition folgend überreichte ProHof-Vorsitzender Michael Maurer einen Scheck über 5.000 Euro an Intendant Reinhardt Friese.

Es war die etwas andere Eröffnung der Theatersaison 2015/2016. Statt Alban Bergs „Wozzeck“ erfreute ein bunter Reigen bekannter Opernmelodien die vielen geladenen Gäste. Richard Wagner, Wolfgang Amadeus Mozart, Amilcare Ponchielli, Vincenzo Bellini, Charles Gounod, Gioacchino Rossini, Guiseppe Verdi, Umberto Giordano, Antonin Dvorák – die Namen der Komponisten klingen nicht nur wunderbar, nein, sie haben auch eine ebensolche Musik geschrieben. Und ein Füllhorn davon schütteten die bestens aufgelegten Hofer Symphoniker unter der Leitung von Arn Goerke aus. mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv