ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

Metal-Sommerfest bei Wiesla

Am 19. Juli bekommt der „Wiesla Rock Club“ wieder internationalen Besuch. Die Occult Heavy Metal Warriors aus Spanien lassen den Spirit der 70-er und 80-er aufleben. „Traditioneller Metal, gemischt mit Doom, Boogie und Rock‘n‘Roll ergibt ein Meisterwerk unbestreitbarer Power und Energie. Knallharte Gitarrenriffs und -soli, eine straffe, heftige Rhythmussektion und natürlich der über… mehr...

Sommerkonzert des Schiller-Gymnasiums

Beim größten Schulkonzert der Region können sich die Besucher am Montag, 15. Juli, um 19 Uhr in der Freiheitshalle von der hohen Qualität der musischen Bildung am Schiller-Gymnasium überzeugen. „Wir garantieren Ihnen ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches Musikprogramm. Unsere Chöre, das Schulorchester, die Bläserklassen, die beiden Blasorchester sowie die Solisten unserer Schule werden wieder mit… mehr...

Hussitenführung wird immer beliebter

Das Hussitenspektakel lockte in diesem Jahr bei idealem Wetter mehr als 300 Besucher an. 30 Teilnehmende ließen eine Zeit aufleben, die längst vergangen ist. Sie machten das mit amüsanten und lautstarken Wortgefechten, mit martialischen Hussitenüberfallszenen auf Tuchhändler vor dem Platz des Jean-Paul-Gymnasium und gaben Wissenswertes zu Jan Hus und die Reformation sowie dem Hintergrund des Schlappentages preis. mehr...

Entdecker: „Urgroßmutters Waschtag“

Wäsche waschen ist heute kinderleicht. Doch wie war es früher, ohne Waschpulver, Waschmaschine und Wäschetrockner? Die Entdeckerfreunde erkunden am Samstag, 13. Juli, um 11 Uhr im Museum Bayerisches Vogtland, wie und wo damals gewaschen wurde. Sie lernen die „Unaussprechlichen“ kennen und was es mit den „Fleihbrücken“ am Saaleufer auf sich hatte. Und natürlich gibt es auch wieder eine Mitmachaktion. Die Aktion ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren, dauert etwa zwei Stunden und kostet 5 Euro inkl. Material. Um vorherige Anmeldung im Museum (Tel. 09281/815-2700; E-Mail: museum@stadt-hof.de) wird gebeten. mehr...

Radexkursion zum KZ Sachsenburg

Der Langnamenverein lädt am Samstag, 13. Juli, zu einer Bahn-/Radexkursion zum ehemaligen KZ Sachsenburg bei Chemnitz ein. Start ist um 8.15 Uhr am Hauptbahnhof Hof. Das KZ Sachsenburg bestand von 1933 bis 1937. Es diente als Ausbildungsstätte künftiger Lager-SS-Mannschaften. Vor allem politische Gegner der Nationalsozialisten waren dort inhaftiert. Nach der Zugfahrt wird vom… mehr...

Springen und Dressur auf Gut Haidt

Nachdem im vergangenen Jahr das Reitturnier aufgrund einer Pferdekrankheit in der Region kurzfristig abgesagt werden musste, freut sich nun der Reiterhof Gut Haidt, wieder die Tore für das Turnier vom 12. bis 14. Juli öffnen zu können. Wie erwartet werden sowohl Dressur- als auch Springprüfungen sowie Wertungsprüfungen für die Stadt- und Landkreismeisterschaft Hof… mehr...

Flötenquartett JaDe: Bon Voyage

In der Reihe „Konzert im Jahreskreis“ ist das Flötenquartett JaDe mit seinem neuen Programm Bon Voyage am Sonntag, 14. Juli, um 17 Uhr zu Gast im Gemeindesaal in der Christuskirche Hof. Der Name JaDe entstand durch die Kombination der Anfangsbuchstaben der beiden Heimatländer der Flötisten Christiane Rehm, Masako Saito, Hironaru Saito und Anja Weinberger – Japan und Deutschland. Alle vier leben und arbeiten als Musiker und Musikpädagogen in der Metropolregion Nürnberg. mehr...

Vernissage im Reinhart-Cabinett: Erich Leckel

Am Donnerstag, 11. Juli, um 19.30 Uhr eröffnet der KulturKreis Hof e.V. im Reinhart-Cabinett im Hospitalhof die Ausstellung „Erich Leckel (1907-1960). Ein Hofer Werbegrafiker der Nachkriegszeit“. Der aus Troppau/Opava (Mähren) stammende Grafiker flüchtete 1945 nach Hof und folgte einem „inneren Auftrag“, aus dem heraus er die Geschehnisse der Kriegs- und Nachkriegszeit zeichnerisch festhielt. mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv