ProHof

Der Verein für Hof – in Bayern ganz oben.

ProHof-Tour nach „Little Berlin“: Mehr als 250 Starter besuchen Mödlareuth

Glücksjunge Hannes zog aus den vielen Teilnahmezetteln Carmen Schomann aus Lautertal als Gewinnerin eines Mountainbikes. Wie  in den vergangenen Jahren wurde es wieder vom Radhaus Hensel & Koller zur Verfügung gestellt und durch Peter Geißelsöder (rechts) und ProHof-Vorsitzendem Michael Maurer übergeben.

Glücksjunge Hannes zog aus den vielen Teilnahmezetteln Carmen Schomann aus Lautertal als Gewinnerin eines Mountainbikes. Wie in den vergangenen Jahren wurde es wieder vom Radhaus Hensel & Koller zur Verfügung gestellt und durch Peter Geißelsöder (rechts) und ProHof-Vorsitzendem Michael Maurer übergeben.

Strahlender Sonnenschein, ideale Temperaturen, Vogelgezwitscher, blühende Landschaft wohin das Auge reicht, so war der Start der diesjährigen ProHof-Tour, die als Ziel das geschichtsträchtige Dorf Mödlareuth hatte. Ein Großteil der mehr als 250 Starter kam trocken am Etappenziel an und konnte sich von den Strapazen bei Wärscht, Getränken, guter Musik und ebensolchen Gesprächen erholen. Wie aus dem Nichts kam das angekündigte Nass dann doch zwei Stunden zu früh, was der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Der ein oder andere nutzte die Gelegenheit, sich Relikte aus der jüngsten deutsch-deutschen Geschichte anzuschauen und sich kopfschüttelnd die Frage zu stellen, wir konnte es soweit kommen? mehr...

Umwelttag am Theresienstein

Unter dem Motto „Für eine l(i)ebenswerte Umwelt“ findet am 3. Juni der 22. Hofer Umwelttag am Theresienstein statt. Der Förderverein Botanischer Garten und Theresienstein Hof e. V. präsentiert sich wieder mit dem beliebten Pflanzenverkauf im Botanischen Garten. mehr...

Boxenstopp – die besondere Autoschau

Am Samstag, 2. Juni, laden die Hofer Autohäuser zwischen 10 und 17 Uhr zum „Boxenstopp“ in der Altstadt und Ludwigstraße ein. Die Besucher finden hier nicht nur die schönsten und neuesten Autos der jeweiligen Autohäuser, sondern können bei Probefahrten die aktuellen Modelle testen oder sich umfassend informieren lassen. An den Schlemmerinseln im Marktgelände… mehr...

25 Jahre im Seniornhaus Christiansreuth

Vor 25 Jahren wurde das Seniorenhaus Christiansreuth der Hospitalstiftung Hof in Betrieb genommen. Seit diesem Zeitpunkt ist die jetzige Heimleiterin Manuela Koppmeier im Seniorenhaus beschäftigt. Begonnen hat sie als Pflegefachkraft und Wohnbereichsleitung, danach erfolgte die Beauftragung als kommissarische und ab 2004 als ständige Heimleitung. Über viele Jahre hat sie auch die Position der Pflegedienstleitung mit erfüllt. Stiftungsleiter Siegfried Leupold überreichte Manuela Koppmeier zum Arbeitsjubiläum die Ehrenurkunde der bayerischen Arbeitsministerin sowie die besten Wünsche der Hospitalstiftung Hof. mehr...

Zoo Hof: Fragen rund ums Pferd

Am Samstag, 2. Juni, dreht sich im Hofer Zoo alles um Pferde. Heidi Herpich kommt mit den Ponys Chip und Dusty von 14 bis 16 Uhr in den Zoo und gibt den Zoogästen viele Tipps zur Pflege und zum Umgang. „Wie wird ein Pferd richtig geputzt, geführt und gesattelt? Was darf ein Pferd… mehr...

Exkursion nach Memleben und Freyberg

Die eintägige Exkursion des Nordoberfränkischen Vereins führt am Samstag, 23. Juni, nach Sachsen. Ziele sind die Kelterei des bekannten Rotkäppchen-Sekts (mit Kostprobe) und beeindruckende Ausstellungen über Kloster und Herrscher im Mittelalter. Das Kloster Memleben war Kaiserpfalz und Grablege der ottonischen Kaiser, sodass es damals eine hohe Bedeutung hatte. Dr. Axel Herrmann wird auf… mehr...

2. Juni: Musik und Party in der Innenstadt

Am Samstag, 2. Juni, geht wieder das Hofer Bürgerfest gleich nach der Autoschau an den Start. Richtig gefeiert wird ab 19 Uhr mit einem Musik- und Rahmenprogramm, das Stimmung macht. Zahlreiche Hofer Vereine, Bürger- und Interessensgruppen, Straßengemeinschaften und Gastrobetriebe gestalten die einen Kilometer lange Partymeile. Von der Michaelis- bis zur Marienkirche sind am Samstagabend die Besucher zum Feiern eingeladen. In der Innenstadt kann man bis Mitternacht an zahlreichen Stationen ein buntes Potpourri aus verschiedensten Musikrichtungen und künstlerischen Darbietungen erleben. mehr...

Bayerischer Dialektpreis für Bertram Popp

So kennen die Pro-Hof-Mitglieder Bertram Popp: Der Leiter des Oberfränkischen Bauernhofmuseums Kleinlosnitz war in der Vergangenheit immer wieder Gastgeber für zünftige Feste und Stammtische auf dem Museumsgelände. Foto: Annette Köhler

So kennen die Pro-Hof-Mitglieder Bertram Popp: Der Leiter des Oberfränkischen Bauernhofmuseums Kleinlosnitz war in der Vergangenheit immer wieder Gastgeber für zünftige Feste und Stammtische auf dem Museumsgelände. Foto: Annette Köhler

Als das Musterbeispiel für einen Geisteswissenschaftler, der die Sprache der Menschen spricht und sich für seine Heimat und ihre Mundart engagiert, ist Bertram Popp mit dem Bayerischen Dialektpreis 2018 ausgezeichnet worden. Der Leiter des Oberfränkischen Bauernhofmuseums Kleinlosnitz und Kreisheimatpfleger für den Landkreis Hof setzt sich nicht nur für die Bewahrung von Dialekt und Gebräuchen ein, sondern ist als Vorsitzender der „Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik – Bezirk Oberfranken“ auch maßgeblich an der Erhaltung und Förderung der fränkischen Volksmusik, des Volkstanzes und des Volksliedes beteiligt. Außerdem sorgt er als Jury-Mitglied für das „Oberfränkische Wort des Jahres“ mit dafür, dass althergebrachte Begriffe nicht aus dem öffentlichen Bewusstsein verschwinden. Wir haben nachgefragt bei Bertram Popp: mehr...

AZV gibt Zuschuss zum Komposter

Rund 40 Prozent des häuslichen Abfalls sind organische Abfälle. Die sinnvollste Weise, diese dem Naturkreislauf wieder zuzuführen, ist die Kompostierung im eigenen Garten. Der Abfallzweckverband unterstützt die Kompostierung im eigenen Garten mit einem Zuschuss beim Kauf eines Komposters. Dabei ist es gleich, ob es sich um ein einfaches Kompostgestell oder einen Thermo- oder… mehr...

Eine Alpensinfonie in Bildern von Tobias Melle

Inspiriert vom Panorama der bayerischen Berge schuf Richard Strauss mit der „Alpensinfonie“ ein mächtiges Tongemälde. Die Musik ist so reich, detailliert und differenziert, dass die Partitur weit mehr als 100 Musiker, und, unter anderem, eine Windmaschine, eine Donnermaschine, Glockenspiel und Herdengeläute vorschreibt. Tobias Melle hat sich die Aufgabe gestellt, die Bilder in der… mehr...

Das aktuelle Heft

Archiv